Anzeige

Facebook - Smartphone mit Kopfhörern

Quelle: qoppi / Shutterstock.com

Facebook will seine Nutzer im Zuge des Programms "Pronunciations" für Stimmenaufzeichnungen bezahlen. Damit will der Social-Media-Gigant seine Spracherkennungssoftware verbessern.

Jedoch fällt die Belohnung für die eigene Stimme nicht besonders hoch aus und wird nur bei mehreren Aufnahmen ausgezahlt. Für fünf verschiedene Stimmaufzeichnungen winken lediglich fünf Dollar (4,62 Euro). Facebook wurde kürzlich dabei ertappt, die Audioaufnahmen von Usern unerlaubt zu verwenden.

"Probleme bei Manipulation"

"Viele Menschen haben keine Bedenken, ihre Daten für Geld herzugeben. Das ist an sich nicht problematisch, da es alleine durch einen Anruf möglich ist, eine Stimme aufzuzeichnen. Probleme entstehen aber, wenn es möglich wird, Stimmen gezielt zu manipulieren. Diese Möglichkeit sollte Usern zumindest bewusst sein. Es ist auch wahrscheinlich, dass Spracherkennung die menschliche Kommunikation verändern wird", meint Josef Pichlmayr, CEO von IKARUS Security Software, gegenüber pressetext.

Das Pronunciations-Programm wird auf Facebooks Marktforschungs-App Viewpoints stattfinden. Das Social-Media-Unternehmen selektiert dabei jedoch nur bestimmte User. Für den Zugang zu Pronunciations müssen sie 18 Jahre alt sein und mindestens über 75 Facebook-Freunde verfügen. Die ausgewählten Nutzer müssen die Phrase "Hey Portal" aufnehmen, gefolgt von dem Vornamen eines Facebook-Freundes.

Belohnung durch Punktesystem

Die Belohnung wird durch ein Punktesystem auf Viewpoints geregelt. Für jede Aufnahme erhalten User 200 Punkte. Zahltag ist jedoch erst bei mindestens 1.000 Punkten, was fünf Dollar entspricht. Das Geld wird via PayPal ausgezahlt. Laut Facebook werden die gewonnenen Daten aus dem Programm nicht ohne Erlaubnis geteilt und auch nicht mit dem Social-Media-Profil der Teilnehmer in Verbindung gebracht. Das Programm startet in den USA, noch ist nicht bekannt, ob es weiter ausgebreitet wird.

www.pressetext.com
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Gerichtsurteil

BGH: Medien dürfen Promi-Fotos nicht ungefragt zu Werbezwecken nutzen

Medien dürfen Prominente laut Bundesgerichtshof (BGH) nicht ungefragt zu Werbezwecken einsetzen. Dies gilt insbesondere, wenn die Stars mit dem Thema, um das es geht, nichts zu tun haben.
Handschlag

Zuora ernennt Sri Srinivasan zum Chief Product and Engineering Officer

Zuora Inc., Anbieter Cloud-basierter Subscription-Management-Plattformen, gab die Ernennung von Sri Srinivasan zum Chief Product and Engineering Officer bekannt.
Google

Urheberrecht: Google und Frankreichs Verleger legen Grundlinien fest

Im Streit um Urheberrechte haben der Internetgigant Google und französische Verleger gemeinsame Kriterien für die Vergütung festgelegt. Ein entsprechendes Abkommen sei unterzeichnet worden.
Startup

Bitkom zur Reform der Mitarbeiterbeteiligung in Startups

Das Bundeskabinett hat über eine Reform der Mitarbeiterbeteiligung im Rahmen des Fondsstandortgesetzes beraten. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg.
Zoom

US-Studenten bei Zoom-Calls oft kamerascheu

Viele US-Studenten wollen bei Zoom-Calls für Lehrveranstaltungen ihre Kameras nicht einschalten. Vier von zehn fühlen sich aufgrund ihrer äußeren Erscheinung nicht wohl damit, von den anderen Teilnehnmern gesehen zu werden.
Netflix

Netflix knackt 200 Millionen Marke

Netflix hat im 4. Quartal 2020 die 200-Millionen-Marke geknackt. Mit 8,5 Millionen neuen Kunden war der Jahresabschluss außerdem deutlich erfolgreicher als viele das nach dem schwachen Herbstquartal erwartet hatten.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!