Anzeige

Black Friday

Der diese Woche bevorstehende Black Friday ist für seine Rabatte und Sonderangebote bekannt. Inzwischen weiten einige Händler das Einkaufsevent aus und es geht mit dem Cyber Monday am 2. Dezember weiter. Ein Fest für Schnäppchenjäger – leider aber auch für Cyberkriminelle. 

Diese nutzen die Kauffreudigkeit der Kunden zu ihren Gunsten aus.

Der aus den USA stammende beliebte Einkaufstag Black Friday findet am 29. November statt und hat sich in den vergangenen Jahren auch in Deutschland etabliert. Ob für Weihnachtsgeschenke, technische Geräte oder Kleidung: Laut einer Erhebung von YouGov haben die Deutschen 2018 an diesem Tag im Durchschnitt 211 Euro pro Kopf ausgegeben.1 Bereits 2017 griffen 28 Prozent auf die Sonderangebote in Online Shops zurück.

Wer auch dieses Jahr auf Schnäppchenjagd geht, sollte jedoch Vorsicht walten lassen, denn den Kaufrausch machen sich inzwischen immer mehr Cyberkriminelle zu Nutze, indem sie falsche Angebote in Umlauf bringen. Betrüger platzieren beispielsweise Links in Spam-Mails, die augenscheinlich unglaubliche Rabatte für beliebte Produkte anpreisen. Hinter den Links lauern jedoch nicht selten schädliche Softwares. Manche Cyberkriminelle gehen sogar noch einen Schritt weiter und leiten Nutzer über die Links in Fake-Shops weiter, um ihnen private Zugangsdaten zu ihren Bezahldiensten zu rauben.

Um das zu verhindern, gibt Panda Security Nutzern drei Tipps mit auf den Weg, wie sie seriöse Angebote leicht von unseriösen unterscheiden und sich vor Betrügern schützen können:

  • Preise vorab vergleichen: Gerade niedrigpreisige technische Geräte sind für viele Nutzer attraktiv. Hier sollte vorab gecheckt werden, ob der Preisnachlass realistisch ist. Unrealistisch großzügige Rabatte könnten einen Hinweis auf ein falsches Angebot sein.
  • Sensible Daten nicht leichtfertig übermitteln: Bevor Bankdaten eingegeben werden, sollte die Website immer genau in Augenschein genommen werden. Dazu gehört ein prüfender Blick ins Impressum und auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Zudem kann eine einfache Google-Suche nach Erfahrungsberichten anderer Kunden aufschlussreich sein.
  • Virenschutz präventiv installieren: Es empfiehlt sich, eine Virenschutzsoftware wie Panda Dome Advanced vorbeugend zu installieren, damit ein Virenangriff im Notfall direkt bekämpft werden kann.

www.pandasecurity.com/de/


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Verbraucherschutz

Algorithmen: Verbraucherschützer informieren

Produkte im Onlinehandel sind plötzlich teurer oder in sozialen Netzwerken werden nur noch bestimmte Nachrichten angezeigt: Ursache dafür können sogenannte Algorithmen sein. Mit ihnen können Unternehmen blitzschnell auf die Daten von Kunden reagieren.
Dashboard

inchorus: individuell entwickelte Kunden- oder Partnerportale

Die Digitalisierung schreitet stetig voran und verändert nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Arbeitswelt maßgeblich. Sie bietet zahlreiche Chancen, stellt Unternehmen aber gleichzeitig vor neue Herausforderungen.
Business

Die IPG-Gruppe wird Teil der TIMETOACT GROUP

Die TIMETOACT GROUP mit Sitz in Köln erwirbt die Mehrheit der Aktien der IPG Information Process Group Holding AG mit Sitz in Winterthur.
Digitalisierung

Deutschland: Bürger sehen bei Digitalisierung riesigen Nachholbedarf

Die Unzufriedenheit mit dem digitalen Innovationstempo in Deutschland ist groß und hat während der Corona-Pandemie auch noch leicht zugenommen. Einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Allensbach zufolge waren Ende 2020 nur sieben Prozent der…
Handschlag

Juniper Networks finalisiert Übernahme von Apstra

Juniper Networks, einer der Anbieter von sicheren, KI-gesteuerten Netzwerken, hat die Übernahme von Apstra, einem Unternehmen im Bereich Intent-based Networking und automatisierter Closed-Loop-Assurance, abgeschlossen.
Steuerrecht

Deutsches Steuerrecht mit MindManager verständlich aufbereiten

Seit über zehn Jahren ist Marcel Werner als Syndikus-Steuerberater und Lohnsteuerreferent für größere Unternehmen tätig. Außerdem betreut er als selbständiger Steuerberater einige kleinere Mandaten. Die Herausforderung bei der Steuerberatung liegt neben der…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!