Anzeige

Cyber Security Team

Die SGS mit Sitz in Genf und die Technische Universität Graz haben das SGS Cyberlab Graz eröffnet. Damit ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einem Cybersecurity Campus erreicht, der zum globalen Standard in der Cybersecurity-Forschung werden soll.

Seit der Bekanntgabe der Millioneninvestition von SGS in den neuen Cyber-Campus im Februar 2019 wurden 2.500 neue intelligente Geräte pro Sekunde an das Netzwerk angeschlossen. Frankie Ng, CEO der SGS Group, erklärt: „In einer Welt, in der täglich neue Bedrohungen entdeckt werden und Ransomware zu einem Geschäftsmodell für Hacker wurde, müssen sich Unternehmen sorgfältig darauf vorbereiten, ihre Kunden und ihre Marken zu schützen."

Die Anzahl der Geräte der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), von der kleinsten Komponente, wie einem Mikrocontroller, bis zum komplexesten System, wie Autos oder lebenswichtige Gemeinschaftsinfrastrukturen (wie Kernanlagen oder Gasleitungen), wird bis 2025 zwischen 50 und 200 Milliarden betragen. Branchen, Interessengruppen, Regierungen und Verbraucher arbeiten auf ein gemeinsames Ziel hin, um diese Geräte vor Schwachstellen zu schützen und zu zertifizieren, die nach einem gemeinsamen Sicherheitsstandard entwickelt, hergestellt und vertrieben werden. SGS, das weltweit führende Inspektions-, Verifikations-, Test- und Zertifizierungsunternehmen, wird sich im neu eröffneten Cyberlab Graz der gemeinsamen Forschung und der Prüfung und Zertifizierung von Cybersicherheit widmen.

„Bei vollem Betrieb werden 400 Personen an der Prüfung und Zertifizierung in Verbindung mit der Forschung arbeiten“, sagt Sergio Lombán Lage, Vizepräsident von SGS Digital Trust Services. „Labs, wie das in Graz, das das kürzlich in Madrid eröffnete erweitert, werden Unternehmen und anderen Organisationen helfen, sich neuen Bedrohungen zu stellen und die Industrie und den öffentlichen Sektor unterstützen, solide Strategien rund um die Cybersicherheit umzusetzen.“

„Unser Joint Venture mit der Technischen Universität Graz und ihren Spitzenforschern im Bereich Cybersicherheit zeigt, dass wir die Erfolgsgeschichte der letzten 140 Jahre fortsetzen und Exzellenz in Forschung, Test und Lehre vereinen“, erläutert Ng. „Wir werden weiterhin innovative Dienstleistungen entwickeln und begrüßen die Studenten der TU Graz und Industriepartner, die mit uns in diesem einzigartigen und hochmodernen Umfeld lernen und zusammenarbeiten.“

Der Campus wird SGS in die Lage versetzen, Lücken zwischen Forschung, Lehre und Praxis bei der Entwicklung von Bedrohungen der Cybersicherheit zu schließen, mit einem klaren Bezug zu den tatsächlichen Bedürfnissen der Industrie. SGS wird neben Studiengängen und Ausbildungsprogrammen auch IP-freie Grundlagenforschung anbieten.

Die Eröffnung des Cyberlab erfolgt im Rahmen der Graz Security Week, die von der TU Graz und den Silicon Alps organisiert wird. 

www.sgs.com

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Nachhaltigkeit

5 Tipps: Wie Smartphones, Laptops und Co. länger halten

Wer ein wiederaufbereitetes statt ein neues Smartphone erwirbt, spart über 80 Prozent CO2 ein und reduziert den benötigten Rohstoffverbrauch um 77 bis 91 Prozent. Das hat der Online-Marktplatz für gebrauchte und wiederaufbereitete Elektronikgeräte Back Market…
Youtube

YouTube-KI verschärft Altersbeschränkungen

Google-Tochter YouTube will Altersbeschränkungen bei Videos mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) stärker durchsetzen. Ab jetzt werden deutlich mehr Inhalte einen Account-Login erfordern, mit dem User ihre Volljährigkeit nachweisen müssen. Kinder und…
MobilePayment

Mobile Payment: So bezahlen Sie entspannt mit Ihrem Handy

Mobile Payment per Handy oder Smartwatch erfreut sich hierzulande immer größerer Beliebtheit. Insbesondere an Supermarktkassen können Nutzer dank der Unterstützung verschiedener Anbieter ihre Einkäufe kontaktlos bezahlen.
Gamer

Games: Spieler bevorzugen Audio-Werbung

Gamer bevorzugen bei mobilen Videospielen Audio-Werbung gegenüber Videos, die den Spielfluss unterbrechen. Letztere Anzeigen sind bei 86 Prozent der Gamer verhasst. Werbung, die Spieler nur hören können, sind weniger störend und haben einen positiveren Effekt.
Neues release

Neues Release - PostgreSQL 13

PostgreSQL 13 enthält Verbesserungen bei der Indizierung, einschließlich Platzersparnis und Leistungsgewinnen für Indizes, schnellere Antwortzeiten für Abfragen, sowie eine bessere Planung der Anfragen bei Verwendung erweiterter Statistiken. Zusammen mit…
E-Spionage

"Mole" macht Smartphone-User zu Spionen

Mit der neuen US-App "Mole" können User andere Menschen weltweit als Spione anheuern. Diese "Agenten" filmen dann mit ihren Smartphones ein bestimmtes Ziel und schicken dem Auftraggeber das Material als Stream. Die Anwendung ist als "Uber für die Augen"…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!