Anzeige

Cyber Security Team

Die SGS mit Sitz in Genf und die Technische Universität Graz haben das SGS Cyberlab Graz eröffnet. Damit ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einem Cybersecurity Campus erreicht, der zum globalen Standard in der Cybersecurity-Forschung werden soll.

Seit der Bekanntgabe der Millioneninvestition von SGS in den neuen Cyber-Campus im Februar 2019 wurden 2.500 neue intelligente Geräte pro Sekunde an das Netzwerk angeschlossen. Frankie Ng, CEO der SGS Group, erklärt: „In einer Welt, in der täglich neue Bedrohungen entdeckt werden und Ransomware zu einem Geschäftsmodell für Hacker wurde, müssen sich Unternehmen sorgfältig darauf vorbereiten, ihre Kunden und ihre Marken zu schützen."

Die Anzahl der Geräte der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), von der kleinsten Komponente, wie einem Mikrocontroller, bis zum komplexesten System, wie Autos oder lebenswichtige Gemeinschaftsinfrastrukturen (wie Kernanlagen oder Gasleitungen), wird bis 2025 zwischen 50 und 200 Milliarden betragen. Branchen, Interessengruppen, Regierungen und Verbraucher arbeiten auf ein gemeinsames Ziel hin, um diese Geräte vor Schwachstellen zu schützen und zu zertifizieren, die nach einem gemeinsamen Sicherheitsstandard entwickelt, hergestellt und vertrieben werden. SGS, das weltweit führende Inspektions-, Verifikations-, Test- und Zertifizierungsunternehmen, wird sich im neu eröffneten Cyberlab Graz der gemeinsamen Forschung und der Prüfung und Zertifizierung von Cybersicherheit widmen.

„Bei vollem Betrieb werden 400 Personen an der Prüfung und Zertifizierung in Verbindung mit der Forschung arbeiten“, sagt Sergio Lombán Lage, Vizepräsident von SGS Digital Trust Services. „Labs, wie das in Graz, das das kürzlich in Madrid eröffnete erweitert, werden Unternehmen und anderen Organisationen helfen, sich neuen Bedrohungen zu stellen und die Industrie und den öffentlichen Sektor unterstützen, solide Strategien rund um die Cybersicherheit umzusetzen.“

„Unser Joint Venture mit der Technischen Universität Graz und ihren Spitzenforschern im Bereich Cybersicherheit zeigt, dass wir die Erfolgsgeschichte der letzten 140 Jahre fortsetzen und Exzellenz in Forschung, Test und Lehre vereinen“, erläutert Ng. „Wir werden weiterhin innovative Dienstleistungen entwickeln und begrüßen die Studenten der TU Graz und Industriepartner, die mit uns in diesem einzigartigen und hochmodernen Umfeld lernen und zusammenarbeiten.“

Der Campus wird SGS in die Lage versetzen, Lücken zwischen Forschung, Lehre und Praxis bei der Entwicklung von Bedrohungen der Cybersicherheit zu schließen, mit einem klaren Bezug zu den tatsächlichen Bedürfnissen der Industrie. SGS wird neben Studiengängen und Ausbildungsprogrammen auch IP-freie Grundlagenforschung anbieten.

Die Eröffnung des Cyberlab erfolgt im Rahmen der Graz Security Week, die von der TU Graz und den Silicon Alps organisiert wird. 

www.sgs.com

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Black Friday

Black Friday Sale 2020- Wichtige Informationen für Verbraucher

Der Black Friday Sale 2020 startet in wenigen Stunden. Wie auch in den letzten Jahren wird auch in diesem Jahr der Gesamtumsatz der Verkaufsveranstaltung zweistellig wachsen. Der deutsche Handelsverband prognostiziert etwa einen Umsatz von rund 3,7 Milliarden…
Weihnachten Cybersicherheit

Neues Toolkit für Cybersicherheit in der Weihnachtszeit

KnowBe4, Anbieter einer Plattform für die Schulung des Sicherheitsbewusstseins und simuliertes Phishing, gibt bekannt, dass er ein vielseitiges Toolkit mit neuen Ressourcen für die Weihnachtszeit veröffentlicht hat.
Homeoffice

Corona-Maßnahmen: Gut jeder Zweite für Homeoffice-Pflicht

Eine Reduzierung der Kontakte im Büro hilft bei der Eindämmung des Infektionsgeschehens: Mehr als jeder zweite Berufstätige befürwortet für die Dauer der Pandemie eine Homeoffice-Pflicht.

Glasfaser-Direktanschlüsse: Vodafone ändert Strategie

Vodafone will sich beim Glasfaser-Ausbau in Deutschland künftig stärker auf die Aufrüstung der eigenen Kabel-Netze konzentrieren. Ein Firmensprecher bestätigte am Donnerstag einen entsprechenden Bericht der «Rheinischen Post».
Bitcoin

Bitcoin scheitert an Rekordhoch und bricht ein

Die Digitalwährung Bitcoin hat es nach mehreren Anläufen nicht geschafft, ihr drei Jahre altes Rekordhoch zu übertreffen. Am Donnerstag brach die älteste und bekannteste Kryptowährung sogar ein. Nachdem sie am Mittwoch noch bis zu rund 19 400 Dollar wert…

RKI veröffentlicht neue Version der Corona-Warn-App

Die offizielle Corona-Warn-App des Bundes steht in einer verbesserten Variante zum Herunterladen bereit. Am Mittwochnachmittag ist die aktuelle Version 1.7 im Google Play Store und dem App Store von Apple erschienen. Mit dem Update kann die Risikoüberprüfung…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!