Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Be CIO Summit
26.09.19 - 26.09.19
In Design Offices Frankfurt Wiesenhüttenplatz, Frankfurt am Main

3. DIGITAL MARKETING 4HEROES CONFERENCE
08.10.19 - 08.10.19
In Wien

it-sa 2019
08.10.19 - 10.10.19
In Nürnberg, Messezentrum

3. DIGITAL MARKETING 4HEROES CONFERENCE
15.10.19 - 15.10.19
In München

PM Forum 2019
22.10.19 - 23.10.19
In Nürnberg, NCC Ost

Anzeige

Anzeige

Scrum

Agil bei Arbeit, Sport und Spiel. Eine neue Variante bietet nun die Jenaer Web-Agentur Flyacts Mit einem externem Scrum-Team können Anwender nun quasi agiles Outsourcing betreiben.

In Zeiten schnelllebiger Produkte und einem ständig wachsenden, generischen Angebot ist Innovation der Schlüssel zum Erfolg. Viele von ihnen besitzen auch erfolgversprechende Ideen, um bestehende und neue Kunden mit einem digitalen Produkt zu begeistern. Aber, wenn es an die Umsetzung geht, kommt die Neuentwicklung oft ins Straucheln.

Schuld daran sind meist die fehlenden Ressourcen: Kein oder kaum technologisches Know-how, kein passender Arbeitsprozess oder nicht ausreichend Personal. In solchen Fällen bietet sich ein Offshoring an, sprich die Auslagerung der Aufgaben an ein externes Team, das genau auf diese Fähigkeiten spezialisiert ist. Ein professionell ausgerichtetes Team, kann die erforderlichen Aufgaben schnell, zuverlässig und zielführend umsetzen. Um Effizienz und Skalierbarkeit in solche ausgelagerten Entwicklungsprojekte zu bringen hat sie dies neue Angebot entwickelt.

Von der Projektorganisationsmethode Scrum überzeugt, entwickelt das Unternehmen grundsätzlich nach dem agilen Framework. Unternehmen können ein ScrumTeam mieten und erhalten zusätzlich zum Team auch eine Projektorganisation.

Ein Scrum-Team besteht aus einem Scrum Master, einem Product Owner (als effektive Kontrollinstanz für die Erreichung der Produktvision), Entwicklern, einem Designer und einem Tester. Es verfügt über alle Skills, um ein Produkt von der Planung über die Umsetzung bis hin zur Qualitätssicherungzu realisieren. Und das nach dem MVP Ansatz. Die an die Lean Startup Methode angelehnte Vorgehensweise ermöglicht die schnelle Entwicklung selbst komplexer Produkte. Bereits nach einem ersten kurzen Entwicklungszyklus - im Scrum "Sprint" genannt - erhält der Kunde eine vorzeigbare und - noch wichtiger - testbare erste Produktversion. So können zum einen frühzeitig Stakeholder überzeugt werden, zum anderen ermöglicht die erste aufs Wesentliche reduzierte Produktversion, Feedback vom Nutzer einzuholen und die Anwendung entsprechend zu verbessern und weiter zu entwickeln.

Aufgrund der inkrementellen Arbeitsweise kann ein vom externen Scrum Team entwickeltes digitales Produkt nach jedem Sprint an den Kunden abgegeben und von ihm selbst integriert werden. So ist es, zum Beispiel, wenn sich der Kunde für eine spätere Weiterentwicklung entscheidet, jederzeit skalierbar. 

Um Ideen schnell und erfolgreich in die Tat umzusetzen, braucht es demnach keinen eigenen Expertenstab, solange man diesen extern findet.

www.flyacts.com

GRID LIST
Email Security

E-Mail-Verschlüsselungslösung jetzt auch „as a Service“

totemo, stellt totemomail Cloud Service auf Europas größter IT-Security-Messe it-sa vor.…
Tb W190 H80 Crop Int 49eb68de66203df26381654d9d5b4048

Huawei schweigt zur Verfügbarkeit seines neuen Smartphones

Huawei hat am Donnerstag sein neues Smartphone Mate 30 vorgestellt - dabei aber keine…
Mobile Security

iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ermöglicht Behörden zum…
Papierstappel

Neufassung der GoBD: Neuerungen im Schreiben des BMF

Mit Schreiben vom 11.07.2019 hat das Bundesministerium für Finanzen (BMF) eine Neufassung…
Tb W190 H80 Crop Int F006de532bbbe3763f5fa219602d205e

IT-Sicherheit in Aktion

Auch 2019 wird sich die Fraunhofer Academy auf der IT-Security-Messe it-sa vom 8. bis 10.…
Tb W190 H80 Crop Int 13a7f19039aeb8c9c725386ffad31c63

Fuze stellt Integration in Slack vor

Fuze, Anbieter einer Cloud-basierten Kommunikationsplattform gibt bekannt, dass sich Fuze…