Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

ELO Solution Day Hannover
13.03.19 - 13.03.19
In Schloss Herrenhausen, Hannover

Anzeige

Anzeige

Rechenzentrum Temperatur

Freibad, Eis und Kühlboxen für die einen – Schweiß, Panik und Überstunden für die anderen. Bei den aktuellen Temperaturen schwitzen nicht nur Menschen, sondern auch Rechenzentren. Dabei ist es egal, ob alte Datacenter mit alten Kühlanlagen oder moderne RZ: Das A & O ist eine richtig dimensionierte und eingestellte Kühlanlage. 

Denn die Leistungsgrenze ist bei hohen Außentemperaturen schnell erreicht. Drei heiß ersehnte Tipps helfen jedoch, das RZ-Hitzefrei weitestgehend zu verhindern.

Wie in allen Bereichen eines Datacenters gilt auch bei der Leistungsgrenze: Gute Planung hilft, cool zu bleiben. Eine zugegeben alte Richtlinie besagt, die Leistungsgrenze sollte bei 38 ° Celsius liegen. Dass dieser Grundsatz so nicht präzise genug ist, zeigt der aktuelle Wetterbericht. Besser ist es, die Leistungsgrenze zwei bis drei Kelvin über die höchste, regional jemals gemessene Temperatur zu bemessen.

Natürlich werden auch Rekorde gebrochen. Um einen kühlen Kopf zu bewahren, helfen Wetterdaten-Tools. Mit ihrer Hilfe bestimmen RZ-Betreiber die exakten, jährlichen 8760 Wetterstunden für jeden Einsatzort. Grundlage sind die statistischen Daten des Deutschen Wetterdienstes. Ist eine Entwicklungsprognose des Deutschen Wetterdienstes integriert, geht es für Verantwortliche auch vorausschauend für die nächsten Jahre nicht heiß her.

Bevor jedoch ein Ausfall der Kühlung droht, dem Datacenter die Hölle heißzumachen, sollten Klimaanlagen an die Wetterbedingungen angepasst werden. Voraussetzung für einen Ausfallschutz ist allerdings ein angemessenes Monitoring, dass Verantwortliche rechtzeitig warnt. Im Idealfall haben RZ-Betreiber einen Partner, der all diese Aufgaben übernimmt, oder sichern ihre Unternehmensdaten von vornherein in einem Dienstleistungs-RZ ab, das sie nicht betreiben müssen. Dann müssen sie sich um Hitze nicht kümmern, sondern um Freibad, Eis und Kühlboxen.

https://datacenter-group.com/
 

GRID LIST
Voreingestelltes Bild

Hans Nipshagen wird Head of EMEA Channels and Alliances bei Akamai

Akamai hat die Ernennung von Hans Nipshagen zum Head of EMEA Channels and Alliances…
Samsung Galaxy Fold

Smartphone und Tablet in einem - Das neue Samsung Galaxy Fold

„Die Zukunft entfaltet sich“, so könnte man das Motto des neuen Galxy Fold beschreiben.…
Craig Charlton

SugarCRM ernennt Craig Charlton zum neuen CEO

SugarCRM Inc., das mit seinen Lösungen Unternehmen hilft, bessere Geschäftsbeziehungen…
Digital-Marketing

Digitalwerbung lässt traditionelle alt aussehen

Die Werbebranche wird 2019 einen lange erwarteten Meilenstein erreichen: erstmals werden…
Digitale Schule

Kommentar zur Einigung beim Digitalpakt für Schulen

Zur Einigung im Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern auf eine…
Tokyo, Japan, Crosswalk at Shibuya

Cyber Security mal ganz anders: Japan hackt Bürger und Firmen

Der 20. Februar dürfte in die Geschichte des Internets eingehen: Zum ersten Mal überhaupt…
Smarte News aus der IT-Welt