VERANSTALTUNGEN

USU World 2018
06.06.18 - 07.06.18
In World Conference Center Bonn

CEBIT 2018
11.06.18 - 15.06.18
In Hannover

ERP Tage Aachen
19.06.18 - 21.06.18
In Aachen

next IT Con
25.06.18 - 25.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

Cybercrime Roboterhand 206979418 500

Forscher des Imperial College London haben ein neues System geknackt, das als vielversprechender technologischer Durchbruch in Sachen Datensicherheit gehandelt worden ist. Die entsprechende Technologie namens "Diffix", die vom deutschen Start-up Aircloak in Kooperation mit dem Max Planck Insitute for Software Systems entwickelt wurde, setzt auf eine dynamische Anonymisierung bei jeder einzelnen Datenabfrage. 


Richtigstellung einiger Fakten über die Lösung Diffix

In diesem Beitrag sind leider einige Fakten nicht korrekt beschrieben. Hier finden Sie die Richtigstellung: 

Report on the Diffix vulnerability announced by Imperial College London and CU Louvain

Statement regarding the attack on Diffix by Imperial College Scientists


Die Forscher haben es trotzdem mit nur zehn gezielten Abfragen geschafft, dem System individuelle Daten abzuluchsen.

"Kein System ist perfekt"

"Das Sammeln von hochqualitativem Datenmaterial durch die direkte Abfrage in Datenbanken, ohne dabei die spezifischen Informationen eines bestimmten Individuums offenzulegen, auf das sich ein Eintrag bezieht, galt lange als unerreichbarer Traum", heißt es auf der Website von Aircloak. Mit Diffix habe man aber nun endlich diesen Traum erfüllen können. Möglich wird das durch eine dynamische Anonymisierung von Daten, die bei jeder Datenabfrage wieder jeweils neu verschlüsselt werden. Außerdem wird bei jeder Abfrage zusätzlich Datenmaterial als "Noise" hinzugefügt, um eine genauere Identifizierung und Zuordnung zu erschweren.

"Das Ziel unserer Attacke auf Diffix ist es, aufzuzeigen, dass wir in Bezug auf neue Datenschutzsysteme volle Transparenz und eine lebhafte Community brauchen, die Zugang zu diesen Technologien hat, um potenzielle Schwachstellen zu finden und auszumerzen", erklären Andrea Gadotti, Florimond Houssiau, Luc Rocher und Yves-Alexandre de Montjoye vom Data Science Institue des Imperial College London. "Wir müssen akzeptieren, dass kein System perfekt ist", so die Forscher: "Es wird Angriffe geben und einige davon werden erfolgreich sein. Wir müssen uns darauf vorbereiten."

Neue Hoffnungsträger

Wenn es um möglichst sichere, aber gleichzeitig auch möglichst effiziente Systeme zur Datenverwaltung und -abfrage geht, gelten Technologien wie Diffix, die auf eine dynamische Anonymisierung setzen, als neue Hoffnungsträger. Erst kürzlich wurde die Aircloak-Entwicklung sogar von der französischen Datenschutzbehörde CNIL offiziell für den kommerziellen Einsatz zugelassen und bestätigt, dass sie die Richtlinien des neuen EU-Datenschutzgesetzes GDPR (General Date Protection Regulation) voll und ganz erfüllen würde.

Den Experten aus London ist es allerdings trotz der beschriebenen Schutzmaßnahmen relativ einfach gelungen, via Diffix an personenbezogene Daten heranzukommen. Hierfür haben sie lediglich zehn sorgfältig ausgewählte Abfragen benötigt. "Auf diese Weise war es möglich, die individuellen und privaten Attribute einer Person mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,9 Prozent ausfindig zu machen", schildern die Wissenschaftler. Zum Beispiel konnten sie so herausfinden, ob jemand HIV hat oder nicht.

pressetext.com

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 8ee3d71ff65fec327b3f94f8124bb53e

Rohde & Schwarz Cybersecurity präsentiert neue Sicherheitskonzepte

Rohde & Schwarz Cybersecurity präsentiert auf der CEBIT die Cloud-Security-Lösung R&S…
Tb W190 H80 Crop Int 674d73ccb7181ea925e120545f84d683

SAS prüft mit Siemens autonomes Fahren

Wie lässt sich autonomes Fahren auf der Straße in einer Smart City ideal umsetzen? Dieser…
Tb W190 H80 Crop Int A21a82950cfbb0ceb8ec8d33e38bb870

Cisco tritt Charter of Trust bei

Cisco ist der Cybersecurity-Initiative „Charter of Trust“ beigetreten. Die „Charter of…
Tb W190 H80 Crop Int 45bbfd4bbfbb80252f2e79b7c72935c3

Onepoint Projects veröffentlicht kostenlose Projektportfolio-Dashboard-App

Onepoint Projects hat sein neues Projektportfoliomanagement-Dashboard, Onepoint 360, für…
Tb W190 H80 Crop Int 1a185fb024002a104431633a8dcb2f33

Neuer Vorstandsvorsitzender der Easy Software AG

Der international erfahrene Software-Executive Dieter Weißhaar wird Vorstandsvorsitzender…
Tb W190 H80 Crop Int 2ebc06519eae6fef02b1f7e087dacc94

Verdacht auf Riesenbetrug bei Blockchain-Crowdfunding

Das Schweizer Crypto-Mining-Startup envion AG fordert Krypto-Börsen weltweit auf, den…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security