Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

visiondays 2019
20.02.19 - 21.02.19
In München

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

Frau mit Lupe

Rund 8,4 Millionen neue Malwaretypen für den Computer oder anders ausgedrückt 16 neue Arten von Schad-Software pro Minute in 2017 – ein neuer Negativrekord. Ralf Benzmüller, Executive Speaker der G DATA SecurityLabs, analysiert und schätzt in seinem Blogartikel die Situation ein.

Viren, Würmer und Trojaner – Malwarearten gibt es viele im Internet, doch erschreckenderweise steigt die Anzahl der Schadprogrammtypen kontinuierlich an. Lag die Prognose zu Beginn des Jahres 2017 noch bei rund 7,41 Millionen, so zählten die G DATA Experten exakt 8.400.058 neue Malwaretypen für das Gesamtjahr.

Neue Schadprogrammtypen seit 2007

Bild: Neue Schadprogrammtypen seit 2007 (Copyright: G DATA)

2017 ist die Anzahl neuer Malware um 22,9% auf 8.400.058 gestiegen. Im zweiten Halbjahr 2017 wurde der hohe Wert des ersten Halbjahrs 2017 - insbesondere des zweiten Quartals - nicht erreicht. Der Anteil des zweiten Halbjahrs am Gesamtaufkommen 2017 liegt mit 3.508.754 neuer Malware bei 41,8%. Das lag auch leicht (3%) unter der Marke des Vorjahreszeitraums.

„Die aktuell auffälligste und gravierendste Bedrohung für Rechner ist Ransomware. Das wird sich auch 2018 nicht ändern“, sagt Ralf Benzmüller, Executive Speaker der G DATA SecurityLabs. In seinem ausführlichen Blogbeitrag „Malwarezahlen 2017“ fasst er zusammen, wie die Zahlen zustande kommen, welche Trends abgeleitet werden können und welche Malware-Kategorien sowie „potentiell unerwünschte Programme“ (PUP) ganz hoch im Kurs der Cyberkriminellen stehen. „Auch wenn das Aufkommen von Ransomware dem von Adware und CoinMinern deutlich nachsteht, sollte man sich dagegen schützen“, mahnt Benzmüller. Die Konsequenz: Das Betriebssystem updaten, Programme stets aktuell halten und eine IT-Security-Software, die proaktiv gegen Cyberangreifer schützt.

Weitere Informationen:

Den audführlichen Blogbeitrag „Malwarezahlen 2017“ finden Sie hier.
 

GRID LIST
Handschlag

Akamai und MUFG kündigen Joint Venture an

Akamai Technologies und die Mitsubishi UFJ Financial Group gaben heute eine Ausweitung…
Tb W190 H80 Crop Int Fb1d1e93d44faa704f50e39d35400653

Virtual Solution und Komsa schließen Partnerschaft

Virtual Solution und Komsa schließen Vertriebspartnerschaft. Die Lösung SecurePIM von…
Connected Car

NTT Security fordert V-SOCs für digitale Fahrzeuge

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Fahrzeugen, unter anderem für Connected Cars und…
Drawing unlock pattern on Android phone

Handy-Entsperrmuster bieten kaum Schutz

Beliebte Streichmuster bei Android-Displaysperren sind auch die unsichersten. Das besagt…
KI

Bitkom zur heutigen Bundestagsdebatte über die KI-Strategie

Heute diskutiert der Bundestag über die „Strategie Künstliche Intelligenz der…
Facebook

Facebook droht Milliardenstrafe in den USA

Social-Media-Riese Facebook sieht sich in den USA mit einer möglichen Strafe von mehreren…
Smarte News aus der IT-Welt