Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

ACMP Competence Days Wien
15.05.19 - 15.05.19
In WAGGON-31, Wien

e-Commerce Day
17.05.19 - 17.05.19
In Köln, RheinEnergieSTADION

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

ACMP Competence Days Zürich
11.06.19 - 11.06.19
In Stadion Letzigrund, Zürich

Anzeige

Anzeige

Handschlag City Shutterstock 306860177 700

NTT Security und ThreatQuotient haben eine Kooperation vereinbart, um ihr Angebot rund um Threat Intelligence zu erweitern. Der neue Threat Intelligence Service von NTT Security wird auf der Threat-Intelligence-Plattform "ThreatQ" von ThreatQuotient basieren. 

Die Analysten im Global Threat Intelligence Center (GTIC) von NTT Security werden ThreatQ nutzen, um aus diesen Daten handlungsrelevante Threat-Intelligence-Informationen für die Nutzer ihrer Consulting und Managed Security Services zu erstellen.

ThreatQ wird vollständig in die Global Managed Security Services Platform (GMSSP) von NTT Security integriert. Damit kann NTT Security in Zukunft nicht nur Daten zu Angriffen auf die Systeme seiner Kunden zusammentragen und die daraus gewonnenen Erkenntnisse an die "Advanced Analytics"-Engine sowie die Fachanalysten in den Security Operations Centern (SOCs) von NTT Security weiterleiten, sondern auch unmittelbar eingreifen und Angriffe proaktiv in Echtzeit abwehren.

Darüber hinaus wird NTT Security ThreatQ zur Verbesserung der eigenen Consulting Services nutzen. Risikoanalysen, forensische Ermittlungen, Incident-Response-Maßnahmen, Penetrationstests oder Red-Team-Einsätze können durch Threat-Intelligence-Informationen, die in Sicherheitsprozesse integriert und sofort genutzt werden, erheblich profitieren. Des Weiteren bietet NTT Security Services zum Imageschutz an, um Kunden die Risiken und Bedrohungen bewusst zu machen, denen ihre Unternehmen ausgesetzt sind. Mit ThreatQ ist es möglich, gezielt nach Threat-Intelligence-Informationen zu suchen, die für eine bestimmte Branche oder ein bestimmtes Unternehmen relevant sind, und die Ergebnisse nach ihrer Bedeutung für die Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen zu priorisieren.

Da ThreatQ die Standardprotokolle STIX und TAXII zur Übermittlung von Bedrohungsdaten an andere Sicherheitsgeräte verwendet, können die Kunden der NTT Group die im GTIC generierten Threat-Intelligence-Informationen direkt in SIEM-Systeme, Ticketsysteme, Endpunkte oder Geräte für die Netzwerksicherheit einspeisen. Alternativ können die Daten auch in unternehmenseigene Threat-Intelligence-Plattformen importiert werden. 

 nttsecurity.com

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int F14ee4d1a775288daf282460e916d8a4

Huawei bietet Deutschland "No-Spy-Abkommen" an

Der Gründer des umstrittenen chinesischen Telekommunikationskonzerns Huawei, Ren…
Intel

Intel steigt bei 5G-Modems für Handys aus

Der US-Chipriese Intel steigt aus dem Geschäft mit 5G-Smartphone-Modems aus. Damit räumt…
Hacker Pst

Hacked: IT-Outsourcer Wipro schon seit Monaten infiltriert

Der drittgrößte indische IT-Outsourcer Wipro mit einem Quartalsumsatz von knapp 2…
Tb W190 H80 Crop Int 6bdc56e6961272b052c0c50982dd529b

Facebook nächste Datenpanne - 1,5 Millionen Nutzern betroffen

Facebook hat die nächste Datenschutz-Panne entdeckt: Das Online-Netzwerk lud in den…
Tb W190 H80 Crop Int 0747dd80e942f79ab588725322df8ef0

Cubeware eröffnet Lab für Business-Intelligence-Forschung

Derzeit wird in allen Branchen und Lebensbereichen erforscht, wie Künstliche Intelligenz…
Tb W190 H80 Crop Int D51ac9d9c90b0aa8c3af9be24b4d1867

Apple und Qualcomm beenden Patentstreit

Apple und der Chip-Spezialist Qualcomm haben ihren erbitterten Patentstreit nach mehr als…