VERANSTALTUNGEN

DAHO.AM
24.07.18 - 24.07.18
In München

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Hacker loves Christmas

NTT Security (Germany) weist darauf hin, dass die Weihnachtsfeiertage auch für die IT-Security eine Herausforderung sind, weil IT-Abteilungen dann oft unterbesetzt sind. Das Security Operations Center (SOC) der NTT Security bietet dagegen an 365 Tagen rund um die Uhr höchste Sicherheit.

Feiertage sind immer eine kritische Zeit für die Cyber-Security. Auch an Weihnachten ist von einem erhöhten Angriffspotenzial auszugehen, denn Angreifer nutzen gerne Zeiten, in denen potenzielle Angriffe länger unentdeckt bleiben, zum Beispiel, weil IT-Abteilungen dann häufig unterbesetzt sind. Ganz anders die Cyber-Kriminellen: Sofern sie nicht ohnehin Weihnachtsmuffel sind, können sie ihre Angriffe ja bereits Wochen oder gar Monate zuvor planen und sie dann am Heiligen Abend automatisch starten lassen – und während des Angriffs in aller Ruhe auf die Bescherung warten.

Für Unternehmen, die bereits über das Jahr hinweg in Sachen Security ihre Hausaufgaben erledigt haben, ergibt sich auch an Weihnachten keine zusätzliche Gefährdung. Wer beispielsweise mit einem Partner zusammenarbeitet, der ein SOC an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr bereitstellt, der ist natürlich auch an "kritischen" Tagen gut gerüstet. Sofern ein Unternehmen an bestimmten Tagen besonderen Risiken ausgesetzt ist, lässt sich das problemlos im Vorfeld durch entsprechende Maßnahmen und Prozesse berücksichtigen. Spezielle Notfallpläne nur für die Weihnachfeiertage sind dann nicht mehr nötig.

Generell kann es aber wichtig sein, einem SOC speziell an Feiertagen temporär besondere Befugnisse einzuräumen. Diese können technischer oder auch organisatorischer Natur sein und etwa besondere Eskalationswege vorsehen, da reguläre Entscheidungsträger möglicherweise nicht immer verfügbar sind.

"Cyber-Security ist ein 24-Stunden-Job", erklärt Veronika Schöller, SOC Team Leader bei NTT Security (Germany). "Für viele Unternehmen ist gerade das eine große Herausforderung, weil ihnen dafür die nötigen Ressourcen fehlen. Ein SOC, das von einem Managed-Security-Provider betrieben wird, ist dafür prädestiniert, ständig ein hohes Sicherheits-Level aufrechtzuerhalten. Damit können kleinere, mittlere und große Unternehmen beruhigt die Weihnachtsfeiertage genießen."

www.nttsecurity.com
 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int Fb1d1e93d44faa704f50e39d35400653

Compuware erwirbt XaTester und geht Partnerschaft mit Parasoft ein

Compuware gab eine Produktübernahme, Verbesserungen für Topaz for Total Test und eine…
Tb W190 H80 Crop Int A21a82950cfbb0ceb8ec8d33e38bb870

Clavister tritt der Allianz für Cyber-Sicherheit bei

Deutschland wird zunehmend zum Ziel internationaler Hackerangriffe. Um den…
KI

Sattelberger kommentiert KI-Strategie der Bundesregierung

Die gestern veröffentlichten "Eckpunkte der Bundesregierung für eine Strategie Künstliche…
Passwort

Amazon und Co versagen beim Passwortschutz

Führende Internetseiten wie Amazon und Wikipedia versagen, wenn es darum geht, ihre…
Cyber Attack

Unternehmen müssen Cyber-Attacken hinnehmen

Obwohl 95 Prozent aller CIOs davon überzeugt sind, dass Cyber-Angriffe zunehmen, haben…
Tb W190 H80 Crop Int 7de46c4ddd17a591d14b2358a94a6ab0

Accenture übernimmt Kogentix

Accenture hat die Übernahme von Kogentix bekannt gegeben. Das 2015 in den USA gegründete…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security