Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Handschlag

Commvault, ein Anbieter von Backup, Recovery und Archivierung im Rechenzentrum, On-premises und in der Cloud, hat auf seiner Kundenkonferenz „Commvault GO“ die strategische Partnerschaft mit der Google Cloud Plattform bekanntgegeben.

Umfassende Multi-Cloud-Strategie zur Steigerung der Business-Flexibilität

Dank der strategischen Partnerschaft können Kunden mittels der Commvault Komprimierungs- und Deduplizierungs-Lösungen beliebige Datenmengen schnell und kosteneffizient in die Google Cloud Plattform migrieren. Zusätzlich profitieren sie von verbesserter Datenskalierung in der Cloud sowie einem echten Plus an Sicherheit. Commvault bietet umfassende Google Cloud Speicherklassen-Kompatibilität und unterstützt alle verfügbaren Content-Repositories – Coldline, Nearline, Regional sowie Multi-Regional.

„Unternehmenskunden setzen auf die nötige Flexibilität, um eine hohe Verfügbarkeit und möglichst geringes Risiko in ihrer gesamten Dateninfrastruktur zu gewährleisten. Darum unterstützt Commvault so viele Cloud-Storage-Optionen”, so N. Robert Hammer, President und CEO von Commvault. „Unsere Analyse der Cloud-Nutzung und kürzlich durchgeführte Umfragen bekräftigen weiterhin die zunehmende Notwendigkeit für die Google Cloud Platform als leistungsstarke, flexible und zuverlässige Option für Kunden. Mit der leistungsstarken Commvault Data Platform unterstützen wir Unternehmenskunden im öffentlichen und privaten Sektor dabei, die Vorteile der Google Cloud Platform zu nutzen, während sie ihre Multi-Cloud-Reise fortsetzen.“

Die Vorteile der Partnerschaft auf einen Blick:

  • Schnelle, umfassende Suche über mehrere Cloud-Speicherorte hinweg mit einer einzigen konsolidierten Sicht auf die Informationen, wo auch immer diese gespeichert sind.
  • Die Möglichkeit, Daten wiederherzustellen, wo sie gebraucht werden – On-premises oder in einer anderen Cloud-Lösung.
  • Unterstützung für die Übertragung, Verwaltung und Nutzung von Daten in allen vier Google Cloud Storage-Klassen: Coldline, Nearline, Regional und Multi-Regional.
  • Datenredundanz für jede Google Cloud Storage-Klasse.
  • Unterstützung für Google Mail und Google Drive: Backup auf der Google Cloud-Plattform und Wiederherstellung von dieser Plattform mit umfassendem Management von einer einzigen Commvault-Plattform aus.
  • Schnelle Datensicherung mit verbesserter Sicherheit für Enterprise-Anwendungen, die innerhalb der Google Cloud Plattform ausgeführt werden, und Datenschutz für eine Vielzahl von IT-Initiativen in Unternehmen:
    - Anwendungen, einschließlich gängiger Dateisysteme in Windows- und Linux-Betriebssystemen.
    - Anwendungen und Datenbanken, wie SQL Exchange, Oracle, DB2.
    - SaaS-Anwendungen, wie Office 365.
    - Big-Data-Anwendungen, wie GPFS, MongoDB, Hadoop und weitere.
    - Backup von benutzerdefinierten Anwendungen über Commvault APIs.
  • Umfassender Datenschutz zur Unterstützung von groß angelegten 'Lift-and-Shift'-Cloud-Projekten.
  • Optimierung der Datenspeicherung: Flexibilität, große, deduplizierte Speicherpools zu schaffen, jedoch mit granularer Kontrolle zum Verschieben von Daten und Workloads zu, von und über Regionen innerhalb einer einzigen Cloud hinweg

Commvault GO: Erfolgreiche Kundenkonferenz als wichtiger Impulstreiber

Bei der jährlichen Commvault-Branchenveranstaltung, die gestern in Washington, D.C. zu Ende gegangen ist, standen die Themen Datensicherheit, technologische Innovationen, digitale Unternehmenstransformation sowie umfassende Cloud-Strategien im Vordergrund. Ein weiteres Thema waren die Anforderungen der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), und wie Unternehmen diesen gerecht werden. Stakeholder, Kunden, Partner und Führungskräfte haben auf der „Commvault GO“ die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und ihre Kompetenzen im Datenmanagement maßgeblich zu erweitern.

www.commvault.com/de-de
 

GRID LIST
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Brexit

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals…
WhatsApp

Diese WhatsApp-Funktionen sollten Sie kennen

WhatsApp ist entgegen wiederkehrender Fragen nach der Datensicherheit nach wie vor die…
offenes Schloss

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen…
Hacker wird verhaftet

Deutsche bezüglich Cyberverteidigung skeptisch

Kein Profi, sondern, wie es Markus Beckedahl von netzpolitik.org ausdrückt, "ein junger,…
Smarte News aus der IT-Welt