Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

DSAG-Jahreskongress
17.09.19 - 19.09.19
In Nürnberg, Messezentrum

Anzeige

Anzeige

Übernahme

Dynatrace, das Digital Performance Management Unternehmen, übernimmt Qumram, ein sich in Privatbesitz befindliches Unternehmen und Anbieter der zukunftsweisenden Session Replay-Technologie für mobile und webbasierte Anwendungen.

Innerhalb der bestehenden Dynatrace-Plattform können dann User Sessions visuell wiedergeben werden. Die Lösung von Qumram wird überarbeitet und zum Bestandteil eines erweiterten Angebots für Digital Experience-Analysen, das Anfang 2018 auf den Markt kommt.

John Van Siclen, CEO von Dynatrace, kommentiert die Akquisition: „Wir sind stolz darauf, dass wir bereits heute die hochentwickeltsten Digital Performance-Angebote bieten – mit einheitlichem Real User und Synthetic Monitoring für Mobil-, Web- und IoT-Anwendungen. Mit der Integration der Qumram-Lösung und Übernahme der hochqualifizierten Ingenieure erweitern wir unsere Marktführerschaft im Bereich Digital Experience durch moderne Verhaltensanalysen, welche die Session Replay mit unseren einzigartigen KI-Analysefunktionen kombinieren.“

Im Rahmen dieser Übernahme plant Dynatrace die Verdoppelung des bestehenden Entwicklungsteams von Qumram in Barcelona im kommenden Jahr. Die Entscheidung für die Akquisition basierte nicht nur aufgrund von passendenden technologischen Funktionen. Die Geschäftsführung von Dynatrace erkannte auch Synergien bei der Fokussierung auf Innovationen und der Förderung einer starken Development-Teamkultur.

Bernd Greifeneder, Gründer und CTO von Dynatrace, sagt: „Wir investieren stark in Forschung und Entwicklung. Qumram verfolgt die gleichen Werte für seine Kunden, wie wir sofort erkannt haben. Ich schätze das extrem: Die Zusammenarbeit fühlt sich so an, als ob die Mitarbeiter bereits in die Entwicklungskultur von Dynatrace eingebettet wären. Wir bei Dynatrace lieben Innovationen und arbeiten hart dafür. Qumram passt genau zu uns.“

Patrick Barnert, CEO von Qumram, teilt diese Auffassung: „Dynatrace ist einzigartig in seiner Fähigkeit, nicht nur hochkomplexe digitale Gesamtsysteme zu überwachen, sondern auch alle Transaktionen der User zu verfolgen. Die KI-basierten Analysen sind faszinierend. Der Technologieansatz ist identisch zu dem, an das wir bei Qumram glauben: Wir erfassen jede User Experience, analysieren sie und können sie bei Bedarf jederzeit wiedergeben. Wir freuen uns, unsere Produktvision durch die globale Reichweite und Kundenbasis von Dynatrace weiter zu verwirklichen.“

Dynatrace wird seine Vision und Roadmap für die erweiterten Angebote im Bereich Digital Experience auf seiner weltweiten Anwenderkonferenz Perform am 29. Januar 2018 in Las Vegas vorstellen.

www.dynatrace.de
 

GRID LIST
Hacker

Krypto-Entwickler bauen alternatives Web

Am 19. und 20. Oktober 2019 findet in der Factory Berlin die internationale…
Laptop Deutschland Flagge

Deutschland schneidet beim Thema Digitalisierung mittelmäßig ab

Im EU-Vergleich ist Deutschland in Sachen Digitalisierung nur Mittelmaß. Das zeigt die…
DSGVO Businessman

Datenschutzbeauftragter: Bald keine Pflicht mehr für Kleinbetriebe?

Gut ein Jahr nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gibt es eine…
Tb W190 H80 Crop Int 588b3a08ff679897293e515fdb1d0282

Google ändert Android-Namensgebung

Google gibt die Tradition auf, Versionen des Betriebssystems Android nach Süßigkeiten zu…
Der andere Weg

Neuer Trend: Design Thinking

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten…
Business Man

Klaus Stöckert ist neuer CEO der Technogroup

Der IT- und Digitalisierungsexperte Klaus Stöcker that lange Erfahrung als CEO eines…