VERANSTALTUNGEN

Developer Week 2018
25.06.18 - 28.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

IT kessel.18
11.07.18 - 11.07.18
In Reithaus Ludwigsburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

KEYMILE, ein Anbieter von Telekommunikationssystemen für den Breitbandzugang, hat Lothar Schwemm zum neuen Chief Technical Officer (CTO) und weiteren Geschäftsführer ernannt. Als ausgewiesener Experte für ITK-Systeme wird er den Fokus auf Breitbandsysteme stärken.

Lothar Schwemm hat zum 1. Oktober 2017 die Position des CTOs der KEYMILE-Gruppe und die eines weiteren Geschäftsführers der KEYMILE GmbH übernommen. Er ist damit für die technische Leitung des Unternehmens zuständig. Gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des Managementteams konzentriert er sich auf die Weiterentwicklung und das Wachstum des Unternehmens im Bereich der Breitbandsysteme. Nach dem Verkauf des Portfolios für Mission-Critical-Kommunikationsnetze investiert KEYMILE nun ausschließlich in Forschung und Entwicklung für den Breitbandsektor. Das Unternehmen wird unter Lothar Schwemms technischer Leitung sein Portfolio gezielt ausbauen und um neue Technologien erweitern; der Fokus liegt hierbei insbesondere auf dem Bereich der passiven optischen und Software-definierten Netze.

Vor seinem Wechsel zu KEYMILE verantwortete Lothar Schwemm von 2013 bis 2017 als Vorstand die Ressorts Vertrieb und Technik der börsennotierten FRIWO AG, einem internationalen Hersteller von Ladegeräten, Akkupacks und Stromversorgungen. Von 1993 bis 2012 arbeitete er in verschiedenen leitenden Positionen bei Nokia, zuletzt als Vice President für das globale Produktmanagement von Mobilfunk-Basisstationen. Die Karriere von Lothar Schwemm begann 1983 bei AEG Telefunken mit einer Ausbildung zum Energieanlagen-Elektroniker, später folgte ein Studium der Nachrichtentechnik.

"Zu meinen Zielen gehört die erfolgreiche Umsetzung der Ausrichtung auf den Breitbandbereich. Neben der Erweiterung des Portfolios um PON-Systeme und der Stärkung der Voice-Migration-Technologie bildet die Positionierung von KEYMILE im Bereich programmierbarer, virtualisierter, Software-definierter Zugangsnetztechnologien einen Schwerpunkt. Zu letzterem zählen das Design und die Implementierung einer Open-Source-Breitbandarchitektur als Teil eines Partner-Ecosystems", sagt Lothar Schwemm. "Ich freue mich auf eine neue Herausforderung in einem kundenfokussierten mittelständischen Unternehmen und bin von der Zukunftsfähigkeit des Portfolios überzeugt".

www.keymile.com
 

GRID LIST
KI

DSGVO-Panik kurbelt Innovation in KI-Branche an

Die Einführung der in der EU seit dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung…
Karl Markgraf

TeamViewer ernennt Karl Markgraf als CIO

TeamViewer, globaler Anbieter von Software für IoT, digitale Vernetzung, Monitoring,…
Smart City Wifi

Ohne WLAN keine digitale Zukunft

Nie wieder begrenztes Datenvolumen dank stadtweiter WLAN-Infrastruktur und intelligente…
Bitcoin

Schweizer BIZ übt massive Kritik an Bitcoin und Co

Bitcoin-Miner verbrauchen etwa so viel Strom wie die ganze Schweiz, während die…
Tb W190 H80 Crop Int 5e8f271ed403f7992181a3d61f2165e9

ForgeRock ernennt Francis Rosch zum neuen CEO

ForgeRock, ernennt Fran (Francis) Rosch zum neuen Chief Executive Officer (CEO). Interim…
Tb W190 H80 Crop Int 0184cdf304156a416edebeeaf54b96f6

Kevin Isaac ist Chief Revenue Officer bei Forcepoint

Forcepoint, Anbieter von Cyber-Security-Lösungen, ernennt Kevin Isaac zum Chief Revenue…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security