Anzeige

KEYMILE, ein Anbieter von Telekommunikationssystemen für den Breitbandzugang, hat Lothar Schwemm zum neuen Chief Technical Officer (CTO) und weiteren Geschäftsführer ernannt. Als ausgewiesener Experte für ITK-Systeme wird er den Fokus auf Breitbandsysteme stärken.

Lothar Schwemm hat zum 1. Oktober 2017 die Position des CTOs der KEYMILE-Gruppe und die eines weiteren Geschäftsführers der KEYMILE GmbH übernommen. Er ist damit für die technische Leitung des Unternehmens zuständig. Gemeinsam mit den anderen Mitgliedern des Managementteams konzentriert er sich auf die Weiterentwicklung und das Wachstum des Unternehmens im Bereich der Breitbandsysteme. Nach dem Verkauf des Portfolios für Mission-Critical-Kommunikationsnetze investiert KEYMILE nun ausschließlich in Forschung und Entwicklung für den Breitbandsektor. Das Unternehmen wird unter Lothar Schwemms technischer Leitung sein Portfolio gezielt ausbauen und um neue Technologien erweitern; der Fokus liegt hierbei insbesondere auf dem Bereich der passiven optischen und Software-definierten Netze.

Vor seinem Wechsel zu KEYMILE verantwortete Lothar Schwemm von 2013 bis 2017 als Vorstand die Ressorts Vertrieb und Technik der börsennotierten FRIWO AG, einem internationalen Hersteller von Ladegeräten, Akkupacks und Stromversorgungen. Von 1993 bis 2012 arbeitete er in verschiedenen leitenden Positionen bei Nokia, zuletzt als Vice President für das globale Produktmanagement von Mobilfunk-Basisstationen. Die Karriere von Lothar Schwemm begann 1983 bei AEG Telefunken mit einer Ausbildung zum Energieanlagen-Elektroniker, später folgte ein Studium der Nachrichtentechnik.

"Zu meinen Zielen gehört die erfolgreiche Umsetzung der Ausrichtung auf den Breitbandbereich. Neben der Erweiterung des Portfolios um PON-Systeme und der Stärkung der Voice-Migration-Technologie bildet die Positionierung von KEYMILE im Bereich programmierbarer, virtualisierter, Software-definierter Zugangsnetztechnologien einen Schwerpunkt. Zu letzterem zählen das Design und die Implementierung einer Open-Source-Breitbandarchitektur als Teil eines Partner-Ecosystems", sagt Lothar Schwemm. "Ich freue mich auf eine neue Herausforderung in einem kundenfokussierten mittelständischen Unternehmen und bin von der Zukunftsfähigkeit des Portfolios überzeugt".

www.keymile.com
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Datenanalyse

Wie wirkt sich die Krise auf Data & Analytics aus?

BARC veröffentlicht die Studie „Auswirkungen von COVID-19 auf Data & Analytics - der Weg zum intelligenten Unternehmen“. In der weltweiten Umfrage wurden 700 Teilnehmer im April und Mai 2020 zu den Folgen der COVID-19-Krise für Data & Analytics in Unternehmen…
RIP Grabstein

Best of Hacks: Highlights Mai 2020

Im Mai kam es zu gezielten Cyberangriffen auf europäische Hochleistungsrechenzentren. Etliche Supercomputer mussten vom Netz genommen werden. Darüber hinaus rückten auch der deutsche Medizin- und Gesundheitskonzern Fresenius, die britische Fluggesellschaft…
Handschlag

Veronym und CyberDirekt vereinbaren Partnerschaft

Veronym, ein Cloud Security Service Provider, und CyberDirekt, eine digitale Plattform für die Absicherung gewerblicher Cyber-Risiken, werden zukünftig gezielt kleinere und mittelständische Unternehmen mit einem Servicepaket für IT-Sicherheit unterstützen.
Europa-Flagge

Europa braucht eigene Digital-Infrastruktur

Eine breite Allianz aus Wissenschaftlern, IT-Experten und Medienmanagern hat die EU zum Bau einer eigenständigen Digital-Infrastruktur für Europa aufgerufen. Es ist nach Ansicht des Bündnisses «höchste Zeit» für eine Alternative zu den Internetriesen aus den…
Idee Innovation

Deutsche glauben an Erfolg durch neue Technologien

Das Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov hat im Auftrag der Alibaba Group die Frage untersucht, wie bereit Unternehmensentscheider und Angestellte in Deutschland für neue digitale Technologien im Arbeitsumfeld sind – zum Beispiel Livestreaming, mobile…
Pinterest

Flut an schädlichen Inhalten auf Pinterest versteckt

Die US-Fotocommunity Pinterest verbirgt viele schädliche Inhalte wie Verschwörungstheorien oder sexualisierte Bilder von jungen Mädchen. Die Plattform löscht solchen Content nicht, sondern richtet ihre Suchergebnisse so aus, dass solcher Content im Prinzip…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!