Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DWX-Developer Week
24.06.19 - 27.06.19
In Nürnberg

4. Cyber Conference Week
01.07.19 - 05.07.19
In Online

IT kessel.19 – Der IT Fachkongress
04.07.19 - 04.07.19
In Messe Sindelfingen

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Anzeige

Anzeige

Mit Unterstützung von Bitdefender ist es Europol, FBI und dem US-amerikanischen Justizministerium gelungen, Hansa, den weltweit drittgrößten kriminellen Cyber-Marktplatz, zu schließen. 

Forscher von Bitdefender arbeiteten mit Europol und anderen Strafverfolgungsbehörden daran, technisches Beweismaterial zusammenzutragen, das zur Schließung von Hansa geführt hat. Dort wurden illegale Drogen, gefälschte Produkte, Schusswaffen, Schadsoftware und andere rechtswidrige Produkte gehandelt. Die Operation ist das Ergebnis von mehr als einem Jahr an investigativer Arbeit. Bitdefender ist ein führender Anbieter von Internet Security Technologie, der weltweit 500 Millionen Anwender schützt.
Anfang Juli war bereits AlphaBay, der größte kriminelle Cyber-Marktplatz der Welt, wo vergleichbare illegale Güter wie bei Hansa verfügbar waren, geschlossen worden. Schätzungen gehen davon aus, dass dort Waren im Wert von mehr als einer Milliarde US-Dollar verkauft wurden. Danach war ein massenhafter Umzug der kriminellen Aktivitäten hin zu Hansa zu beobachten.

„Europol hat die Ermittlung zu kriminellen Marktplätzen im Dark Web seit mehreren Jahren unterstützt. Mithilfe von Bitdefender, einer Internet-Sicherheitsfirma, welche dem European Cybercrime Center (E3) von Europol seit einiger Zeit beratend zur Seite steht, konnte Europol niederländischen Behörden 2016 bei Hansa einen Hinweis für die Ermittlungen geben“, so Europol.

Catalin Cosoi, Chief Security Strategist bei Bitdefender kommentiert: „Die internationalen Behörden haben hier eine große Leistung vollbracht. Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Partner bei Europol unterstützen konnten. Wichtig ist der Umstand, dass die Ergebnisse, die wir heute sehen, auf einem koordinierten Vorgehen von zahlreichen Einrichtungen basieren. Und es ist ein klares Beispiel dafür, dass die Partnerschaft zwischen öffentlichen und privaten Organisationen erfolgreich ist. Wir freuen uns, dass wir mit unserer technischen Expertise bei der Bekämpfung von Cybercrime dazu beitragen, dass die Welt zu einem besseren Ort wird.“

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 4df7fdeee1e2c08187202d2aeee19a37

baramundi Management Suite Release

Die baramundi software AG veröffentlichte das neue 2019er Release der baramundi…
Datenschutz Europa

Datenschutz, eine Frage der Nationalität?

Laut aktueller Daten von Eurostat finden nicht alle Europäer das Thema Datenschutz beim…
autonomes Auto

Uber: Selbstfahrende Autos werden "gemobbt"

Autonome Autos von Uber sind täglich Schikanen durch Fußgänger und Autofahrer ausgesetzt.…
Huawei

Huawei erwartet starken Umsatzrückgang durch US-Sanktionen

US-Präsident Donald Trump hat den chinesischen Huawei-Konzern auf eine schwarze Liste…
Instagram

Instagram geht gegen Hacking-Angriffe vor

Die Social-Media-Plattform Instagram testet derzeit einen Prozess zur schnelleren…
Supercomputer

Top 500 der Supercomputer: Ohne "Petaflops" geht nichts

Willkommen im Club der «Petaflops». Was vor einigen Jahren noch atemberaubend schnell…