Anzeige

LzLabs hat Dale Vecchio zum Chief Marketing Officer ernannt. Er war zuvor 18 Jahre beim Marktforschungsunternehmen Gartner, zuletzt als Research Vice President, tätig. In der neuen Rolle übernimmt er die Entwicklung der Go-to-Market-Strategie für LzLabs Software Defined Mainframe.

In seiner bisherigen Rolle bei Gartner war Dale Vecchio Research Vice President und konzentrierte sich dort auf Strategien für die Modernisierung von Bestandsanwendungen. Bevor er zu einem der erfolgreichsten Analysten im diesem Bereich avancierte, war Dale zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn Anwendungsentwickler für Mainframes. Anschließend wurde er Systemprogrammierer und schließlich Direktor und Vice President Marketing in verschiedenen Technologie-Unternehmen, darunter Cincom Systems, Systems Center und Viasoft.


Im Rahmen seiner neuen Rolle bei LzLabs steuert Dale Vecchio den Roll-out des LzLabs Software Defined Mainframes, LzLabs Kernprodukt. Dabei handelt es sich um eine Container-basierte Lösung, um Anwendungen vom Mainframe auf weitaus kostengünstigere Plattformen ohne Neukompilierung der Applikationen zu migrieren. Dabei ist der Software Defined Mainframe kompatibel zu den gängisten Subsystemen auf dem Mainframe in den Bereichen Batchverarbeitung, Online, Datenbank und Security. Auf diese Weise bleiben die Investitionen in bisherige Mainframe-Anwendungen, -Daten und -basierte Geschäftsprozesse vollkommen erhalten. LzLabs adressiert damit ein Problem der weit mehr als 3000 größten Unternehmen weltweit, denn bisher gab es keine Alternative zu den teuren Legacy-Mainframes, welche bis heute immer noch bis zu 70 Prozent der Finanztransaktionen weltweit abwickeln.

„Seit fast zwanzig Jahren beschäftige ich mich bei Gartner mit der Modernisierung von IT. LzLabs ist dabei das erste Unternehmen, das mich so beeindruckt hat, dass ich mich zu einem Wechsel entschlossen habe”, sagt Dale Vecchio, CMO von LzLabs. „Die einzigartige Lösung und der Ansatz von LzLabs zeigen deutlich die Notwendigkeit zu innovativen Lösungen zur Bewältigung der Herausforderungen im Umgang mit Bestandsanwendungen auf. LzLabs wird eine führende Rolle bei der Ablösung veralteter IT-Infrastrukturen in den großen Unternehmen weltweit spielen. Ich freue mich darauf, die Marketing-Strategie zu entwickeln und umzusetzen, die diesen innovativen und transformativen Weg unterstützt.”

„Wir arbeiten schon seit etwa zwei Jahren mit Dale Vecchio als Gartner Analyst zusammen”, kommentiert Thilo Rockmann, Chairman von LzLabs, den Wechsel. „Wir werden sicherlich kaum jemand anderen finden, der diesen Markt besser kennt und mit mehr Anwendern gesprochen hat als Dale Vecchio. Seine große Erfahrung und tiefen Kenntnisse des Marktes erlauben uns, umfänglich zu verstehen, wo die großen Herausforderungen und Schmerzen bei den Unternehmen wirklich liegen, welche bis heute von dieser Infrastruktur abhängen. Wir freuen uns, Dale an Bord zu haben. Er wird bei der Weiterentwicklung von LzLabs eine maßgebliche Rolle spielen.”


 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Cloud Rechenzentrum

Thüringen-Cloud: Drei kommunale Rechenzentrum könnten beteiligt sein

Die Pläne, in Thüringen eine gemeinsame digitale Infrastruktur für alle Kommunen zu schaffen, werden konkreter. Die Landkreise Schmalkalden-Meiningen, Greiz und Sömmerda könnten in den nächsten Jahren gemeinsam mit einem IT-Dienstleister einen…
Internet ICE

5G-Mobilfunk an vielen ICE-Halten verfügbar - mit Speed-Unterschieden

Wer an einem ICE-Bahnhof wartet, kann immer häufiger auf den neuen Mobilfunkstandard 5G zurückgreifen. Bereits an 21 Fernbahnhöfen sei dies im Telekom-Netz möglich, ergab eine Untersuchung des Vergleichsportals Verivox.
Security

Das tun deutsche Unternehmen für ihre IT-Sicherheit

"Die Corona-Pandemie und die vermehrte Arbeit im Homeoffice stellt auch die IT-Infrastruktur von Unternehmen vor große Herausforderungen", konstatiert das Statistische Bundesamt und wirft einen statistischen Blick auf das Thema IT-Sicherheit in Deutschland.
Handschlag

ABBYY holt zwei neue IT-Koryphäen in den Vorstand

ABBYY, globaler Anbieter von Technologien und Unternehmenslösungen für Digital Intelligence, hat Aileen Allkins in seinen Vorstand berufen und Anubhav Saxena als Beiratsmitglied aufgenommen. Bereits im April wurde der Tech-Veteran Robert Youngjohns zum…
IT-Job

Unternehmen können offene IT-Stellen nur schwer besetzen

Unternehmen in Deutschland fällt es immer schwerer, offene Stellen für IT-Experten zu besetzen. Mehr als zwei Drittel (69 Prozent) der Firmen berichteten von Schwierigkeiten, IT-Fachkräfte einzustellen, teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden…
Konflikt Unternehmen

Konflikt zwischen United Internet und Telefónica eskaliert

Der Streit über die Kosten zur Nutzung des Mobilfunknetzes von Telefónica Deutschland (O2) durch den Konkurrenten 1&1 Drillisch verschärft sich. 1&1 und dessen Mutterkonzern United Internet werfen der Tochter des spanischen Konzerns Telefónica vor, die Kosten…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!