VERANSTALTUNGEN

Digital Workspace World
22.10.18 - 22.10.18
In Wiesbaden, RheinMain CongressCenter

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

MCC Fachkonferenz CyberSecurity für die Energiewirtschaft
24.10.18 - 25.10.18
In Köln

Panda Security: IT Security Breakfast
26.10.18 - 26.10.18
In Spanischen Botschaft in Berlin

Prominenter Neuzugang im „House of Clouds“ von T-Systems: Ab sofort bietet die Telekom-Großkundensparte IT-Services mit Künstlicher Intelligenz (KI). 

IPsoft, einer der Anbieter von KI-Lösungen, zieht mit seiner Technologieplattform Amelia in die Cloud. Die KI-Plattform wird in das T-Systems-Portfolio integriert und bietet den Nutzern eine wesentliche Beschleunigung ihrer Geschäftsprozesse, Qualitätsverbesserungen im Service sowie eine ständige Erreichbarkeit (7x24). T-Systems wird Kunden beim Einsatz von KI – so genannter kognitiver Services – beraten sowie diese aufbauen und betreiben. Im Laufe des Jahres 2017 stehen die Leistungen auch aus der Cloud bereit.

Amelia kann mit Menschen und anderen Systemen in Echtzeit kommunizieren und hat ein Erinnerungsvermögen für vorherige Interaktionen. Durch gezieltes Training und die Fähigkeit, aus Erfahrungen zu lernen, kann die Lösung stetig optimiert werden. Die Anwendungsgebiete dafür sind vielfältig. Überall dort, wo Daten und Prozesse existieren, ist ein Einsatz speziell trainierter kognitiver Services möglich. Sie können Servicemitarbeiter in der Interaktion mit den Kunden, insbesondere in der Kundenbetreuung (Customer Care und Service Desk) unterstützen. Auch Einkaufsabteilungen können durch KI-Systeme unterstützt werden.

„Systeme mit Künstlicher Intelligenz sind ein ideales Schwungrad für die digitale Transformation und werden zunehmend wettbewerbsrelevant. Die Amelia-Lösung von IPsoft lässt sich gut in bestehende Systeme integrieren und ohne viel Aufwand an Sensorik und große Datenmengen anbinden“, erklärt
Reinhard Clemens, Telekom-Vorstand und CEO von T-Systems.

„Die IT-Services der T-Systems haben in Europa einen guten Ruf. Mit unserer Technologie ist T-Systems gut gerüstet, auch weiterhin die Rolle des führenden Innovators in Europa zu behaupten“, sagt Frank Lansink, CEO IPsoft Europe.
 

GRID LIST
Justitia

Urteil: eine fehlende Datenschutzerklärung ist ein Fehler!

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Würzburg sind fehlende Datenschutzerklärungen…
Google Chrome

Automatischer Login bei Google Chrome V69 - Einfachheit steht vor Privatsphäre

Erneut sieht sich Suchmaschinenriese Google heftiger Kritik ausgesetzt: Der Login auf…
Tb W190 H80 Crop Int 840e629d6e54e687b501af2d697f26f7

DSAG-Kongress: Zusammenspiel von Blockchain, AI und Co.

Camelot Innovative Technologies Lab (Camelot ITLab) wird auf dem diesjährigen…
Social Media

Personaler schnüffeln gezielt in Sozialen Netzwerken

Viele Personaler in Unternehmen überprüfen nicht nur die eingereichten Unterlagen,…
Hacker

Neue Hackergruppe visiert Regierungs- und Militärsektor an

Symantec hat Erkenntnisse über eine neue Hackergruppe namens Gallmaker veröffentlicht.…
Virus Detected

Super-Virus "Lojax": Tiefer im System als jemals zuvor

Ein neuer Computervirus macht derzeit die Runde. Er könnte sich als erster einer völlig…
Smarte News aus der IT-Welt