VERANSTALTUNGEN

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Internet World Congress
09.10.18 - 10.10.18
In München

plentymarkets Omni-Channel Day 2018
12.10.18 - 12.10.18
In Kassel

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

4. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.18 - 17.10.18
In Esslingen

Digitalisierung richtig anpacken, das heißt: Chancen ergreifen, Risiken im Blick haben. Beim diesjährigen CeBIT-Auftritt legt die Ceyoniq Technology GmbH ihren Fokus auf die Themen Digitalisierung und Informationssicherheit. 

Außerdem stellt das Unternehmen für Enterprise Information Management (EIM) die Potenziale der virtuellen Realität für den Arbeitsplatz der Zukunft sowie innovative Lösungen im Bereich eGovernment in den Mittelpunkt. 

„Die Digitalisierung des Informationsmanagements ist ein wesentlicher Katalysator für die Mitarbeiterproduktivität und Wertschöpfung eines Unternehmens“, erklärt Oliver Kreth, Geschäftsführer der Ceyoniq Technology GmbH. „Doch sorgt die zunehmende digitale Vernetzung von Geschäftsprozessen zugleich für eine wachsende Bedrohung durch Cyberkriminalität.“ Systematische Informationssicherheit sei somit wichtiger denn je und elementarer Bestandteil einer erfolgreichen Digitalisierung. 

Digitalisierung: Chancen überwiegen Risiken

„Wer Informationssicherheit systematisch managt, kann die Möglichkeiten digitalisierter Prozesse voll ausschöpfen“, sagt Kreth. Neben der Analyse des Status Quo und aktueller Herausforderungen wird Ceyoniq auf der CeBIT auch einen Ausblick auf zukünftige Anwendungen geben. Hier steht die Frage im Mittelpunkt: Wie kann das Arbeiten der Zukunft in virtuellen und virtuell erweiterten Welten aussehen? Bereits seit Jahren forscht das Unternehmen in Kooperation mit dem Exzellenzcluster für Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC) der Universität Bielefeld zu diesem Zukunftsthema. „Die Integration der virtuellen Realität in den Arbeitsalltag wird bald so selbstverständlich sein, wie die Nutzung von Smartphones oder Tablets“, so Kreth.

Ceyoniq wird in Hannover auf insgesamt drei Messeständen vertreten sein: In Halle 3 (Stand B17) widmet sich das Unternehmen den Schwerpunktthemen Digitalisierung im Business Process Management und Informationssicherheit. Ebenfalls in Halle 3, am Stand des Mutterkonzerns Kyocera (B20), Lösungsportfolio rund um DMS und ECM. Im Public Sector Park in Halle 7 stehen die wichtigsten Themen des eGovernments im Mittelpunkt, beispielsweise die elektronische Schriftgutverwaltung und Vorgangsbearbeitung, die beweiskräftige Archivierung nach TR-ESOR sowie das ersetzende Scannen nach TR-RESISCAN. 

Ceyoniq ist auf insgesamt drei Messeständen in den Hallen 3 (Stand B17 und B20) und 7 (Public Sector Park, Stand B62) vertreten.

www.ceyoniq.com

GRID LIST
Akquisition

NetApp akquiriert StackPointCloud

In Verbindung mit NetApp Cloud Volumes entsteht durch die Akquisition eine…
Brabbler Messenger

Brabbler bringt seinen sicheren Business Messenger auf den Desktop

Die Brabbler AG stellt ihren Business Messenger „ginlo @work“ jetzt auch für Desktop-PCs…
Cyber Security Concept

Forcepoint zeigt wie Risk Adaptive Protection funktioniert

Forcepoint Anbieter von Cyber-Security-Lösungen, präsentiert auf der it-sa 2018 (Halle 9,…
Tb W190 H80 Crop Int Ca03f324a74cb99a1decaa8237e35a74

Highlights der it-sa 2018

Vom 9. bis 11. Oktober 2018 präsentieren rund 700 internationale Aussteller auf der…
Shazam

Apple übernimmt Shazam und macht die App werbefrei

Apple hat heute bekannt gegeben, dass es die Übernahme von Shazam abgeschlossen hat,…
Tb W190 H80 Crop Int 116a7441a6112cca0c47860b794fb291

Wirtschaftsmotor Digitalisierung und lauernde Gefahren

Der Cybersecurity-Experte Stormshield präsentiert auf der it-sa in Nürnberg vom 9. bis…
Smarte News aus der IT-Welt