IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

PM Forum 2017
24.10.17 - 25.10.17
In Nürnberg

Ein domain hack hat nichts mit dem hacking einer domain bzw. einer Webseite zu tun. Ein domain hack ist ein werbewirksamer Gag, der einen Begriff mit der Endung einer Top Level Domain kombiniert.

Zwei Beispiele:

  • dasbu.ch: die Schweizer Domain ch-domain ist mit einem Wort kombiniert worden und es entsteht ein verständlicher Begriff
  • kinderstu.be: die belgische be-domain ist mit einem Wort kombiniert worden und es entsteht ein verständlicher Begriff.

Für einen Domain Hack kommen viele Top Level Domains in Frage.

Sehr beliebt sind:

  • -as-domains
  • -it-domains
  • -me-domains
  • -us-domains

Die Domains aus Österreich enden auf .at. Dies ist besonders interessant, weil at ja auch im englischen eine Bedeutung hat und Sie durch Kombinationen mit Verzeichnissen sinnvolle Sätze formulieren können wie zum Beispiel: http://www.buy.at/home. Auch die neue serbische rs-domain ist für einen Domainhack sehr geeignet, weil viele englische Begriffe auf "rs" enden.

Zu beachten ist allerdings, dass einige Registrierungsstellen nur eine Registrierung auf dem dritten Level erlauben. Eine Domain Lebensmittel.eg ist zum Beispiel nicht möglich. Ein Domainhack mit z.B. com.eg wird wohl in den seltensten Fällen Sinn machen.

www.domainregistry.de

 

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet