Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Auf dem Mobile World Congress, vom 27. Februar bis 2. März 2017, in Barcelona präsentiert G&D ein umfassendes Portfolio an Lösungen zum Identitätsmanagement für die sichere Verwaltung der ständig wachsenden Anzahl vernetzter digitaler Geräte. 

Im Bereich mobiler Sicherheitslösungen demonstriert G&D (Halle 7, Stand 7A41) Produkte, Lösungen und Technologien für ein nahtlos integriertes Identitätsmanagement, vom digitalen Banking für Finanzinstitute über Sicherheitskonzepte für vernetzte Fahrzeuge und skalierbare Sicherheit für das Internet-of-Things (IoT) für Unternehmen oder OEMs bis zum flexiblen Konnektivitätsmanagement für die Betreiber mobiler Netze (MNOs) auf ihrem Weg zu 5G. 

Weltweit sieht sich die Industrie mit einer extrem wachsenden Anzahl vernetzter Geräte konfrontiert. Laut der aktuellen Marktforschung wird sich die Anzahl vernetzter Geräte von heute 15 Mrd. Geräten bis 2020 auf 28 Mrd. Geräte fast verdoppeln. Mit der G&D-Technologie werden bereits heute 3 Mrd. vernetzter digitaler Identitäten wie SIM-Karten, Authentifizierungskarten, mobile und tragbare Geräte, mobile Bezahldienste und sichere vernetzte Kfz-Lösungen gemanagt.

Auf dem MWC 2017 werden Lösungen zum Identitätsmanagement für ein neues Spektrum von Anwendungen  präsentiert. So wird beispielsweise ein sicheres Banking auf der Basis einer effizienten und Anti-Money-Laundering (AML) konformen Video-Identifizierung vorgestellt. Die Video-Identitätslösung ermöglicht eine sichere Service-Authentifizierung, sichere Bezahlung und digitale Signaturen.

Zur Unterstützung der Automobilindustrie auf ihrem Weg zum autonomen Fahren präsentiert das Unternehmen ein komplettes Lösungspaket mit M2M SIMs gemäß der Automobilanforderungen, eSIM-Managementlösungen und ein Sicherheitskonzept für das vernetzte Auto. Das Angebot ermöglicht die Registrierung von Kfz-Identitäten, Remote-eSIM-Aktivierung und -Management sowie einen gesicherten Datenaustausch von und zu Automobilen.

Darüber hinaus werden „Cyber Security“-Lösungen für skalierbare Sicherheit für das Internet der Dinge (IoT) vorgestellt. M2M SIMs, der Schutz von sog. Cyber-Physical Systems und ein effektives eSIM-Management ermöglichen die Absicherung von IoT-Geräten und die Zuordnung von Benutzer-IDs in Verbindung mit einer vertraulichen Kommunikation.

Video-Identifizierung ist ebenfalls ein sicherer und praktischer Ansatz, der die Möglichkeit bietet, Verträge mit ID-Verifizierung online anzubieten. Während das eSIM-Management nahtlos in das Backend-System des MNO integriert ist, ermöglicht das Angebot eine QoS (Quality-of-Service)-Überwachung in Echtzeit und die Verbesserung der Netzwerkqualität.

G&D stellt weiterhin Downloads von SIM-Profilen sowie das Entfernen und Aktualisieren von Geräten „Over-the-Air“ (OTA) vor.

Diese Veranstaltung könnte Sie ebenfalls interessieren:

IAM CONNECT
IAM CONNECT 2017: Die Brücke zu neuen Geschäftsmodellen

Konferenz vom 20.-22.02.2017 in Berlin
iamconnect.de

 

GRID LIST
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Brexit

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals…
WhatsApp

Diese WhatsApp-Funktionen sollten Sie kennen

WhatsApp ist entgegen wiederkehrender Fragen nach der Datensicherheit nach wie vor die…
offenes Schloss

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen…
Hacker wird verhaftet

Deutsche bezüglich Cyberverteidigung skeptisch

Kein Profi, sondern, wie es Markus Beckedahl von netzpolitik.org ausdrückt, "ein junger,…
Smarte News aus der IT-Welt