Hannover Messer 2018
23.04.18 - 27.04.18
In Hannover

Rethink! IT Security D/A/CH
25.04.18 - 27.04.18
In Hotel Atlantic Kempinski Hamburg

CEBIT 2018
11.06.18 - 15.06.18
In Hannover

ERP Tage Aachen
19.06.18 - 21.06.18
In Aachen

next IT Con
25.06.18 - 25.06.18
In Nürnberg

Um auf die große Nachfrage der Akteure im Bereich des Internets der Dinge zu reagieren, kündigt Digital Security, ein Unternehmen der Econocom Gruppe, die Schaffung des Sicherheitslabels IoT Qualified Security an. 

Das Zertifizierungsprogramm wird allen Akteuren der Branche ab dem ersten Quartal 2017 zur Verfügung gestellt und eine zuverlässige und objektive Identifizierung des Sicherheitsniveaus der vernetzten Lösungen ermöglichen.

Analysten erwarten, dass die Zahl der vernetzten Geräte bis zum Jahr 2020 weltweit zwischen 25 und 100 Milliarden betragen wird, bei einem geschätzten Marktvolumen von mehreren hundert Milliarden USD. Ob im Bereich Gebäudetechnik, Sport, Gesundheit, Logistik, Industrie oder Smart Cities – jeder von uns nutzt bereits heute vernetzte Geräte.

„Die Vielzahl an Technologien, die Einführung neuer Transportprotokolle, die Anforderungen in Bezug auf den Energieverbrauch und die sehr schnellen Markteinführungen sind allesamt Faktoren, die die Schaffung eines Sicherheitsstandards für die Akteure der IoT-Branche erfordern“, stellt Cédric Messeguer, Managing Director von Digital Security, fest.

Vor diesem Hintergrund schafft Digital Security IoT Qualified Security, ein Sicherheitslabel, das es Käufern, ob Unternehmen oder Privatpersonen, künftig ermöglichen wird, den Sicherheitsgrad einer vernetzten Lösung anhand eines verlässlichen, neutralen und unabhängigen Indikators festzustellen. Laut dem Bericht über die von der Europäischen Kommission durchgeführte öffentliche Befragung zur Steuerung des Internets der Dinge wünschen sich 92 % der Akteure der IoT-Branche die Schaffung von Sicherheitsstandards, die den Datenschutz, die Integrität und die Verfügbarkeit der neuen vernetzten Lösungen gewährleisten.

Das Sicherheitslabel IoT Qualified Security beruht zum einen auf einem Kontrollplan für die Berücksichtigung der Schwachstellen, die innerhalb der Ökosysteme der vernetzten Geräte identifiziert wurden, und zum anderen auf den „Best Practices“ im Bereich der Cybersicherheit. Es stützt sich auf eine Bewertungsplattform, die vom CERT-UBIK-Team entwickelt wurde, dem ersten auf IoT-Sicherheit spezialisierten CERT. Mit der Durchführung zahlreicher Sicherheitsaudits und -bewertungen konnte das CERT-UBIK-Team von Digital Security bereits umfangreiche Erfahrungen erwerben.

 

GRID LIST
KI

IBM entwickelt Werkzeuge gegen Hackerangriffe durch "böse" KI

Wer sagt, daß KI immer nur im Guten verwendet wird? Forscher haben herausgefunden: Auch…
Tb W190 H80 Crop Int A10c6f83af569707974802691571c7a9

Windows 10: Firmen hinken beim Umstieg hinterher

Auch fast drei Jahre nach der Veröffentlichung des aktuellen Betriebssystems Windows 10…
Tb W190 H80 Crop Int 6f8d1a5cfa310935dd7539e3433c511d

Facebooks Datenschutz Drama geht weiter

50 von 280 untersuchten VPNs (virtuelle private Netzwerke) übermitteln über das für die…
Tb W190 H80 Crop Int F869cc9669e0b1a1a79df14ad0ed7710

IBM CEO Ginni Rometty hält Keynote auf der Welcome Night

Sie leitet seit sechs Jahren eines der bedeutendsten Technologieunternehmen weltweit und…
Tb W190 H80 Crop Int 9d9271412dd754b5e067230511aab8a7

c.a.p.e.IT macht Mittelstand fit für Industrie 4.0

Entsprechend dem diesjährigen Leitthema der Hannover Messe „Integrated Industry – Connect…
Tb W190 H80 Crop Int D9d84f4e945a01f0a00c0ad2a24d08e4

Neue Vertriebsleitung bei United Planet GmbH

Lars Matzerath übernimmt ab dem 1. Mai 2018 die Vertriebsleitung von United Planet. Er…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security