SAMS 2018
26.02.18 - 27.02.18
In Berlin, Maritim proArte

EuroCIS 2018
27.02.18 - 01.03.18
In Düsseldorf, Messe Halle 9 und 10

BIG DATA Marketing Day
27.02.18 - 27.02.18
In Wien

AUTOMATE IT 2018
01.03.18 - 01.03.18
In Hamburg, Schwanenwik 38

DIGITAL FUTUREcongress
01.03.18 - 01.03.18
In Frankfurt, Messe

Um auf die große Nachfrage der Akteure im Bereich des Internets der Dinge zu reagieren, kündigt Digital Security, ein Unternehmen der Econocom Gruppe, die Schaffung des Sicherheitslabels IoT Qualified Security an. 

Das Zertifizierungsprogramm wird allen Akteuren der Branche ab dem ersten Quartal 2017 zur Verfügung gestellt und eine zuverlässige und objektive Identifizierung des Sicherheitsniveaus der vernetzten Lösungen ermöglichen.

Analysten erwarten, dass die Zahl der vernetzten Geräte bis zum Jahr 2020 weltweit zwischen 25 und 100 Milliarden betragen wird, bei einem geschätzten Marktvolumen von mehreren hundert Milliarden USD. Ob im Bereich Gebäudetechnik, Sport, Gesundheit, Logistik, Industrie oder Smart Cities – jeder von uns nutzt bereits heute vernetzte Geräte.

„Die Vielzahl an Technologien, die Einführung neuer Transportprotokolle, die Anforderungen in Bezug auf den Energieverbrauch und die sehr schnellen Markteinführungen sind allesamt Faktoren, die die Schaffung eines Sicherheitsstandards für die Akteure der IoT-Branche erfordern“, stellt Cédric Messeguer, Managing Director von Digital Security, fest.

Vor diesem Hintergrund schafft Digital Security IoT Qualified Security, ein Sicherheitslabel, das es Käufern, ob Unternehmen oder Privatpersonen, künftig ermöglichen wird, den Sicherheitsgrad einer vernetzten Lösung anhand eines verlässlichen, neutralen und unabhängigen Indikators festzustellen. Laut dem Bericht über die von der Europäischen Kommission durchgeführte öffentliche Befragung zur Steuerung des Internets der Dinge wünschen sich 92 % der Akteure der IoT-Branche die Schaffung von Sicherheitsstandards, die den Datenschutz, die Integrität und die Verfügbarkeit der neuen vernetzten Lösungen gewährleisten.

Das Sicherheitslabel IoT Qualified Security beruht zum einen auf einem Kontrollplan für die Berücksichtigung der Schwachstellen, die innerhalb der Ökosysteme der vernetzten Geräte identifiziert wurden, und zum anderen auf den „Best Practices“ im Bereich der Cybersicherheit. Es stützt sich auf eine Bewertungsplattform, die vom CERT-UBIK-Team entwickelt wurde, dem ersten auf IoT-Sicherheit spezialisierten CERT. Mit der Durchführung zahlreicher Sicherheitsaudits und -bewertungen konnte das CERT-UBIK-Team von Digital Security bereits umfangreiche Erfahrungen erwerben.

 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int A7494390682e2c32932a1e4d7d1c3590

Karsten Kluge ist neuer Vizepräsident des BREKO

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) hat mit Karsten Kluge einen neuen…
Tb W190 H80 Crop Int 4c3fd43682e627aeae2c57682536f76f

Kälte zerstört Festplatten und Flash-Speicher

Die aktuellen Temperaturschwankungen um den Gefrierpunkt machen nicht nur Menschen zu…
Tb W190 H80 Crop Int 841b95f1487dc88b553766323d14e980

Neuer Regional Director CEEU bei Bitglass

CASB-Anbieter Bitglass hat Michael Scheffler zum Regional Director Central and Eastern…
Tb W190 H80 Crop Int 5ba37fe6a8a44fa22fd2902212c01ee8

Vectra schließt Finanzierungsrunde über 36 Millionen Dollar ab

Vectra hat eine weitere Finanzierungsrunde in Höhe von 36 Millionen US-Dollar…
Spyware

Avast entdeckt „Tempting Cedar Spyware“

Avast warnt vor einem gezielten Angriff über Facebook, bei dem sich Nutzer von…
Tb W190 H80 Crop Int 4619d0df0bd124e76a7cddedeee215c7

Enterprise-Blockchain-Projekte benötigen sichere Umgebung

e-shelter, Rechenzentrumsanbieter in Europa und ein Unternehmen der NTT Communications,…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security