Anzeige

IdentifizierungsplattformPOSTIDENT durch Videochat ermöglicht Kontoeröffnung in wenigen Minuten. Die strategische Partnerschaft unterstützt die Digitalisierung der Finanzdienstleistung.

Die ING-DiBa, mit mehr als acht Millionen Kunden die drittgrößte Privatkundenbank in Deutschland, hat sich für die Identifizierung ihrer Privatkunden mittels POSTIDENT Portfolio der Deutschen Post entschieden. Bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen wie einer Kontoeröffnung können ING-DiBa Kunden ihre Identität – wie durch den Gesetzgeber im Rahmen des Geldwäschegesetzes vorgeschrieben – durch das von ihnen bevorzugte POSTIDENT Verfahren verifizieren lassen.

Im Zuge einer Kontoeröffnung auf www.ing-diba.de werden Privatkunden auf die Identifizierungsplattform der Deutschen Post geleitet. Dort steht ihnen sowohl die Identifizierung über POSTIDENT in einer Postfiliale als auch das digitale Verfahren POSTIDENT durch Videochat zur Verfügung. Hierbei können sich die Kunden am PC oder über ihr Smartphone vollständig online identifizieren lassen. Binnen weniger Minuten führt ein geschulter Call-Center-Agent der Deutschen Post Schritt für Schritt durch die Identifizierung.

Durch den Einsatz von POSTIDENT durch Videochat haben Neukunden die Möglichkeit, ING-DiBa Produkte medienbruchfrei und alternativ zu einer Identifizierung in einer Postfiliale in Anspruch zu nehmen. Als Anbieter des durchgängig digitalen Verfahrens profitiert die ING-DiBa sowohl von der direkten Bereitstellung der Kundendaten als auch von hoher Kundenzufriedenheit aufgrund des erweiterten Angebots.

Detlev Ruland, Chief Information Officer Post – eCommerce – Parcel bei der Deutschen Post, kommentiert: „Für uns ist die ING-DiBa ein besonderer Partner, der beispielhaft für Innovation steht. Dass unser Video-Verfahren jetzt von einer Bank in Anspruch genommen wird, die in der Branche als Vorreiter für die Digitalisierung steht, ist für uns auch eine Auszeichnung. Die nun beginnende Zusammenarbeit ermöglicht, dass wir mit unserem starken Portfolio für Identifizierungslösungen auch im Bereich der Onlinebanken noch mehr Komfort und Flexibilität bei stets hohem Qualitätsanspruch bieten können.“ 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Netzerk Globus

IBM und AT&T erweitern Zusammenarbeit in den Bereichen Hybrid Cloud und 5G

Die Pandemie hat den Übergang zu einer mobilen Gesellschaft auf völlig neuen Ebenen beschleunigt. Eine direkte Folge davon ist ein massiver Anstieg der Kapazitätsnachfrage in der Telekommunikationsindustrie mit einer sprunghaft ansteigenden Netzwerkauslastung…
Rezept Digital

Sieben von zehn Briten kochen nach Social Media

Sieben von zehn Briten verwenden beim Kochen Rezepte von Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Instagram. Ein Zehntel geht sogar auf die Video-App TikTok, um Inspiration für neue Gerichte zu finden.
Uberwachung

Datenschutzbeauftragter kritisiert Überwachungspläne

Der Bundesdatenschutzbeauftragte, Ulrich Kelber, hat die Pläne der großen Koalition zur Ausweitung der Überwachungsbefugnisse der deutschen Geheimdienste scharf kritisiert. «Das Ausmaß der staatlichen Überwachung übersteigt mittlerweile das für eine…
Ransomware

US-Behörden: Akute Ransomware-Gefahr für Spitäler

Das US-Gesundheitswesen muss sich akut auf eine erhöhte Cybercrime-Bedrohung einstellen. Davor warnen die zum Ministerium für Innere Sicherheit gehörige Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA), das FBI und das Ministerium für Gesundheitspflege…
Energieversorgung

Rittal stellt sich für den Zukunftsmarkt Energie neu auf

Rittal ist am 1. August mit einem eigenen Unternehmensbereich für den Energiemarkt gestartet. Mit der neuen Geschäftseinheit „Energy & Power Solutions“ legt das Unternehmen den Grundstein für den weiteren technischen und vertrieblichen Ausbau seiner…
Software

Gebrauchte Software - lohnt sich die Ersparnis?

Die Bedeutsamkeit von Software wächst mehrheitlich in den Unternehmen: Geschäftsprozesse und Arbeitsqualität hängen zunehmend stärker von der Frage ab, ob auch eine professionelle Software eingesetzt wird.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!