IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Atos erhält die Bewertung "Leader" bei Industrie 4.0 und Internet der Dinge (IoT) beim Vendor Benchmark der Experton Group. Die Studie untersucht und bewertet die wichtigsten I4.0/IoT-Anbieter im deutschen Markt. 

In den Bereichen Beratung & Systemintegration im Maschinen- und Anlagenbau, in der Automobilindustrie und in der Transport- und Logistikbranche sowie im Bereich IoT-Plattformen ist Atos im jeweiligen Leader Quadranten positioniert.

"Kompetente Beratung und Systemintegration spielen eine wichtige Rolle bei der Digitalisierung der deutschen Industrie, schließlich steht die Vernetzung von Maschinen zur effizienteren Steuerung noch am Anfang", sagt Arnold Vogt von der Experton Group, I4.0 und IoT Lead Advisor und Projektleiter des I4.0 / IoT Vendor Benchmark 2016. "Aktuell suchen Kunden meist aus Fachbereichen nach Full-Service-Providern, um die Digitalisierung einzelner Wertschöpfungsschritte umzusetzen. In Zukunft werden jedoch strategische Ansätze zunehmen", ergänzt Vogt.

Winfried Holz, CEO Atos Deutschland, sagt: "Die Digitalisierung der Wirtschaft fordert Kunden und Anbieter von IT-Dienstleistungen gleichermaßen. Die Platzierungen von Atos sowohl bei IT-Services für die produzierende Industrie als auch im Bereich Plattformen untermauern unseren Anspruch, in beiden Bereichen eine Vorreiterrolle zu übernehmen."

"Die exzellente Positionierung von Atos zum Thema Industrie 4.0 resultiert aus der umfangreichen Industrie-Erfahrung von Atos, kombiniert mit der Fähigkeit, Lösungen für unsere Kunden auch zu realisieren. Mit speziell ausgeprägten Beratungspaketen helfen wir unseren Kunden, ihre spezifische Industrie 4.0 Strategie zu entwickeln und umzusetzen", ergänzt Ulrich Ahle, bei Atos in Deutschland verantwortlich für Industrie 4.0.

In der Kategorie Beratung & Systemintegration für den Maschinen- und Anlagenbau stellt Atos seine Kompetenzen im produzierenden Gewerbe unter Beweis und nimmt im Leader Quadranten die Spitzenposition ein. Alleinstellungsmerkmale sind dabei etwa ein starkes Partner-Netzwerk sowie die strategische Kooperation mit dem Fraunhofer IOSB bei standardisierter Manufacturing Execution Systems-Beratung (MES). Weiterhin überzeugen Referenzprojekte in den Bereichen Smart Industry Services, MES und PLM.

Experton IoT-I4.0 - Maschienen und Anlagenbau

Atos ist auch in der Kategorie Beratung & Systemintegration in der Automobilindustrie in der Spitzengruppe innerhalb der Leader. Ein Grund ist die Connected Car Plattform, bei der Atos cloudbasierte Navigations- und Infotainment-Anwendungen für Fahrzeuge in 50 Ländern bietet. Außerdem überzeugen auch hier Kooperationen, etwa mit dem Fraunhofer Institut.

Experton IoT-I4.0 - Automobil Industrie

Schließlich erhält Atos eine führende Position innerhalb des Leader Quadranten in der Kategorie Beratung & Systemintegration für Transport und Logistik. Ausschlaggebend dafür ist auch die eigene Warehouse Automation Solution ICAM, auf die Atos seinen Beratungsschwerpunkt für IoT im Logistik-Bereich ausgelegt hat.

Die IT-Plattform spielt bei der Digitalisierung der Industrie eine entscheidende Rolle, muss sie doch die vernetzten Geräte verwalten und mit den nötigen Systemen zur Datenverarbeitung zusammenbringen. Im Anbietervergleich ist Atos auch in der Kategorie IoT-Plattformen im Leader Quadranten positioniert. Die eigene IoT-Plattform überzeugt ebenso wie eine eigene Geschäftseinheit mit Fokus auf Industrie 4.0. Die Erarbeitung von dedizierten Geschäftsmodellen für Industrie 4.0 im Forschungsprojekt GEMINI runden den ganzheitlichen Ansatz von Atos bei Industrie 4.0 und dem Internet of Things ab.

www.atos.net

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet