Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

AUTOMATE IT 2017
28.09.17 - 28.09.17
In Darmstadt

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

3. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.17 - 17.10.17
In Esslingen

Transformation World
19.10.17 - 20.10.17
In Heidelberg

Am 12. April 2016 endet der erweiterte Support von Microsoft für SQL Server 2005. Von diesem Datum an erhalten Kunden auch keine Sicherheits-Updates mehr für diese Version von SQL Server.

Unternehmen, die noch mit der veralteten Version arbeiten, sollten daher ab sofort den Umstieg auf die aktuelle Version SQL Server 2014 planen, der ihnen ein vollständiges Set für zentrale Anwendungen mit In-Memory-BI-Funktionalitäten und hybriden Cloud-Szenarien bietet.

Mit dem Umstieg auf SQL Server 2014 profitieren Unternehmen von einer modernen Datenbank-Umgebung für geschäftskritische Anwendungen mit bis zu 30 Mal schnelleren Transaktionen und mehr als hundertfach verbesserter Abfragegeschwindigkeit durch moderne In-Memory-Technologien. Zudem kommen sie in den Genuss der deutlich erhöhten Sicherheit des SQL Server 2014, die durch regelmäßige Sicherheits-Updates von Microsoft kontinuierlich verbessert wird. Schließlich bieten die hybriden Szenarien von SQL Server 2014 und Microsoft Azure die Möglichkeit, die Kosten und den Aufwand für die Administration der Datenbankumgebung auf Dauer deutlich zu reduzieren.

Weitere Informationen zum End of Support (EoS) von SQL Server 2005 sowie Anleitungen für die Migration zu SQL Server 2014 finden Sie auf einer deutschsprachigen Microsoft-Website.

Next Gen: SQL Server 2016

Mit dem als Preview verfügbaren SQL Server 2016 steht bereits die nächste Datenbank-Generation vor der Tür. Fast jeder Bereich der Engine wird erweitert, nicht zuletzt auch Richtung Cloud, deren Integration auf eine neue Stufe gehoben wird. Ausführliche Informationen zu den Neuigkeiten von SQL Server 2016 finden Sie hier. In einer Serie von Webinaren, die bei Microsoft on Demand zur Verfügung stehen, gibt Microsoft Certified Solutions Master Andreas Wolter zudem einen vollständigen Überblick über die Neuigkeiten von SQL Server 2016. Ausgesuchte Demos zu einzelnen Features geben einen praktischen Einblick in die Technik der nächsten Version.
 

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet