VERANSTALTUNGEN

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Internet World Congress
09.10.18 - 10.10.18
In München

plentymarkets Omni-Channel Day 2018
12.10.18 - 12.10.18
In Kassel

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

4. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.18 - 17.10.18
In Esslingen

Secured AccessDer One Identity Safeguard bietet Sicherheit für privilegierte Konten und unterstützt Firmen so bei der digitalen Transformation.

  • Safeguard 2.0 von One Identity gestattet erstmals einen Cloud-basierten Freigabe-Workflow. „Approval Anywhere“ erlaubt es Sicherheitsverantwortlichen Passwortanfragen von jedem Gerät aus freizugeben
  • Gehärtete, vorkonfigurierte Appliance bietet mehr Sicherheit und erleichtert gleichzeitig die Bereitstellung
  • Die Lösung verwaltet sowohl On-Premises-Anwendungen als auch SaaS-basierte und gewährleistet derart die Sicherheit von privilegierten und gemeinsam genutzten Konten in aktuellen hybriden Cloud-Umgebungen

One Identity, Anbieter für Identity- und Access Management (IAM) Lösungen, stellt eine neue Version von One Identity Safeguard vor, einer Lösung zur Verwaltung privilegierter Konten. Safeguard 2.0 enthält eine Reihe von neuen Funktionen, die dem Nutzer mehr Flexibilität bieten und die Lösung redundant auslegen. Dabei werden sowohl On-Premises-Anwendungen als auch Cloud-basierte Applikationen integriert, was den Sicherheitslevel auch für hybride Umgebungen deutlich verbessert. Safeguard 2.0 schützt und automatisiert die Verwaltung von privilegierten und gemeinsam genutzten Konten. Dies ist ein wesentlicher Baustein, um potenzielle Datenschutzverletzungen zu verhindern, dem Missbrauch von Anwendungen vorzubeugen und gleichzeitig der Vielzahl von regulatorischen Anforderungen und Compliance-Richtlinien zu entsprechen.

Privilegierte Konten, die praktisch jede Komponente innerhalb einer IT-Infrastruktur regeln, setzen sensible Daten einem potenziellen Risiko aus. In Firmen wächst die Notwendigkeit den Zugriff auf privilegierte und gemeinsam genutzte Konten, einschließlich der Unternehmenskonten in den sozialen Medien zuzulassen. Geraten diese Anmeldeinformationen in die falschen Hände, ist die Rufschädigung nur eine der möglichen ernsthaften Folgen.

Ein sicheres Management muss die Cloud einschließen, auf jedem Gerät verfügbar sein und dem Kunden auf einer gehärteten, vorkonfigurierten Appliance zur Verfügung gestellt werden. Sie erst minimiert das Risiko und vereinfacht die Installation sowie die Wartung. Alles Funktionen, die One Identity Safeguard bereitstellt.  
 

 
GRID LIST
Leitfaden IAM-Projekte erfolgreich umsetzen

Praxis-Leitfaden zur erfolgreichen Umsetzung von IAM-Projekten

Airlock veröffentlicht zusammen mit seinen Partnern Beta Systems, KPMG und TIMETOACT den…
Tb W190 H80 Crop Int 49b8aad2435603d564c50d2760b776ff

Privileged Access-Management die Basis für IAM

Viele der in letzter Zeit bekannt gewordenen Cyberangriffe und Datenverstöße haben eines…
Rubik Würfel

Ganzheitliche Applikationssicherheit dank kombinierter Disziplinen

Durch die Digitalisierung steigen die Cyber-Attacken auf Applikationen und Webservices…
MFA

Modernisierte Multi-Faktor-Authentifizierung für die Cloud

MobileIron gibt heute die Erweiterung seiner Cloud-Sicherheitslösung MobileIron Access…
Supply Chain

Sichere Supply Chain erfordert strikte Regelungen zu privilegierten Zugriffen

Die Sicherung von Systemen und Daten in der Supply Chain zählt zu den größten…
Flugzeug

Transavia hebt ab mit One Identity

Niederländische Fluggesellschaft reduziert Provisionierungsaufwand für saisonal…
Smarte News aus der IT-Welt