DWX - Developer Week 2017
26.06.17 - 26.06.17
In Nürnberg

AppDRoadshow 2017
27.06.17 - 06.07.17
In Köln, Hamburg, Stuttgart, München, Zürich

Next IT con.
27.06.17 - 27.06.17
In Nürnberg

PM CHALLENGE IlluMinate: Communication
29.06.17 - 29.06.17
In München, SkyLounge

DIGILITY - Augmented und Virtual Reality
05.07.17 - 06.07.17
In Köln

Mobile ProtectionGemalto stellt SafeNet MobilePKI vor. Die Lösung ermöglicht die starke, PKI-basierte Authentifizierung und Sicherheitsanwendungen auf jeglicher Hardware – auch ohne USB-Anschluss oder Smartcard Reader.

Dadurch schöpfen Firmen die Vorteile und Möglichkeiten ihrer mobilen Anwendungen voll aus. Gleichzeitig wahren sie die Vertrauenswürdigkeit ihrer PKI-Umgebung. Mit SafeNet MobilePKI können Unternehmen bestehende PKI-Umgebungen problemlos auf Mobilgeräte ausweiten und gewährleisten die sichere und komfortable Nutzung der Infrastruktur. Mitarbeiter haben außerdem die Möglichkeit weitere Anwendungen auf ihrer mobilen Hardware sicher über die PKI zu nutzen: Zum Beispiel verschlüsselte E-Mails und digitale Signaturen.

PKIs zählen heute zu den vertrauenswürdigsten Sicherheitsinfrastrukturen. Allerdings verfügen nicht alle Mobilgeräte über USB- oder Smartcard-Anschlüsse, die bisher für die Implementierung der Technologie nötig waren. Gemalto hat die Bluetooth-Smart-Lösung entwickelt, damit IT-Abteilungen in Unternehmen PKI-Credentials auch auf Mobilgeräten nutzen können. Unterstützt werden iOS-, Android und Windows-Phone-Geräte.

Die Lösung bietet mobilen sicheren Zugang zum VPN und Internetseiten. Dies wird mithilfe von starker Zwei-Faktor-Authentifizierung und E-Mail-Verschlüsselung möglich. So sind Mitarbeiter unterwegs in der Lage, alle PKI-Dienste sicher auszuführen. Dazu gehören auch fortgeschrittene Funktionen wie digitale Signaturen und Verschlüsselung. Außerdem können sich Nutzer mit SafeNet MobilePKI auf einfache Weise gleichzeitig von einem Blutooth-Gerät aus mit mehreren Endpunkten verbinden. Dabei erkennt die Lösung die Kopplung automatisch innerhalb von zehn Metern Entfernung. Ein weiterer Vorteil von SafeNet MobilePKI: Unternehmen mit einer bestehenden PKI müssen keine neuen Berechtigungsnachweise ausstellen, um ein traditionelles Smartcard-basiertes System auf mobile Geräte umzumünzen.

Für Softwarehersteller und Zertifizierungsstellen (CAs) bietet das Gemalto-Produkt folgende Vorteile: Sie können mit Entwicklungs-Kits neue PKI-Lösungen für mobile Umgebungen entwickeln und bereits bestehende auf Mobilgeräte übertragen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, arbeitet Gemalto mit allen Stakeholdern zusammen: Technologiepartnern, Softwareentwicklern, Erstausrüstern (OEMs), Zertifizierungsstellen sowie Firmen, die SafeNet MobilePKI nutzen und damit ihre eigenen mobilen Anwendungen entwickeln.

„Mobiles Arbeiten wird immer mehr zum Erfolgsfaktor für Unternehmen. Deshalb steigen die Anforderungen an Authentifizierung und digitale Signaturen, um Mobilgeräte abzusichern“, sagt François Lasnier, Senior Vice President für Identity Protection, Gemalto. „SafeNet MobilePKI schließt eine Lücke in der PKI-Sicherheit auf mobilen Geräten. Die Lösung ermöglicht Anwendern außerhalb des Büros wesentlich komfortabler zu arbeiten, indem sie ihre existierenden PKI-Credentials auch auf mobilen Geräten nutzen können.“

Weitere Informationen:

Zugriffskontrollen für mobile Mitarbeiter implementieren - Implementation Kit

www.gemalto.com

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet

 

Awareness Factsheet