VERANSTALTUNGEN

USU World 2018
06.06.18 - 07.06.18
In World Conference Center Bonn

CEBIT 2018
11.06.18 - 15.06.18
In Hannover

ERP Tage Aachen
19.06.18 - 21.06.18
In Aachen

next IT Con
25.06.18 - 25.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

Cloud DSGVO 769592452 700

Am 25. Mai 2018 werden die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG (neu)) nach zweijähriger Übergangszeit anwendbar. Im Vergleich zum bisherigen Recht kommen damit u.a. mehr Nachweispflichten auf die Akteure zu. 

Das heißt, der verantwortliche Cloud-Nutzer ist verpflichtet, die Einhaltung der Anforderungen der DSGVO nachzuweisen. Der Auftragsverarbeiter – also der Cloud-Anbieter – hat ihn dabei zu unterstützen. Hierzu können geeignete Zertifikate als „Nachweiserleichterung“ herangezogen werden – doch zu diesem Thema kursieren derzeit viele Mythen und Halbwahrheiten zur DSGVO im Netz. Sind Datenschutz-Zertifikate ab dem 25. Mai überhaupt noch gültig? Und gibt es schon zertifizierte Dienste?

Stand der Dinge: In Arbeit

Mit einem knappen „Ja“ oder „Nein“ lassen sich diese beiden Fragen leider nicht beantworten. Der aktuelle Stand der Dinge ist folgender:

Da es für Cloud-Nutzer schwierig ist, die Einhaltung der Datenschutzanforderungen selbst zu überprüfen, möchte der Europäische Gesetzgeber den Einsatz von Zertifikaten durch die DSGVO fördern. In verschiedenen Artikeln sind diese als ein möglicher Faktor zum Nachweis von Anforderungen vorgesehen. Mehr noch, die DSGVO geht in Artikel 42, Abs. 1 sogar weiter: Der „Ausschuss“, der die Kommission vertritt, kann bestimmte Kriterienkataloge gutheißen, damit sich leichter einheitliche Standards etablieren.

Im Bereich Cloud-Computing gibt es zurzeit noch keine vom Ausschuss genehmigten Zertifizierungsverfahren, zugehörige Kriterienkataloge sowie akkreditierte Stellen für die Prüfung und Zertifizierung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass spezifische Compliance-Zertifikate nicht als ein Faktor zum Nachweis der DSGVO-Anforderungen herangezogen werden könnten. Dazu gehören insbesondere Zertifikate, die bereits im Hinblick auf die DSGVO entwickelt wurden.

Sind existierende Datenschutz-Zertifikate ab dem 25. Mai ungültig?

„Datenschutz-Zertifizierungen, die auf dem BDSG (alt) basieren, sind natürlich den Anforderungen der DSGVO anzupassen“, erklärt Dr. Hubert Jäger, Cloud-Security-Experte und CTO des TÜV SÜD-Tochterunternehmens Uniscon GmbH. So legt z.B. die Verfahrensordnung des Trusted Cloud Datenschutzprofils (TCDP) explizit fest, dass die Zertifikate nach TCDP v0.9 oder v1.0 am 25. Mai erlöschen. Dies ist auch sinnvoll, denn es ergeben sich aus der DSGVO gegenüber dem BDSG (alt) neue, zusätzliche Anforderungen.

Wenn nun der TCDP-Kriterienkatalog und die TCDP-Verfahrensordnung entsprechend erweitert und aktualisiert werden, können Zertifikate nach dem angepassten Standard dann direkt als Hilfsmittel zum Nachweis der DSGVO-Compliance zum Einsatz kommen.

Das Forschungsprojekt Auditor entwickelt derzeit einen Standard für die Datenschutz-Zertifizierung von Cloud-Diensten nach der DSGVO. Dabei wird eine Anerkennung durch den Europäischen Datenschutz-Ausschuss nach Art. 42 Abs. 5 DSGVO angestrebt. Assoziierte Partner sind neben dem Kompetenznetzwerk Trusted Cloud und dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auch der Branchenverband Bitkom und die Uniscon GmbH. Die Stiftung Datenschutz berät das den Standard ausarbeitende Konsortium und wird den erstellten Zertifizierungsstandard verwalten.  

uniscon.de 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int Ece7bb343adc210e89b8ba448a8c7677

DSGVO – Schutz sensibler Daten

Bereits im Mai 2016 wurde die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verabschiedet. Nun…
Tb W190 H80 Crop Int Ffc54940f3b5a5b27ea7e7e75ad38fbe

DSGVO Tipps zum Umgang mit Google Produkten

Das wahrscheinlich am meisten diskutierte Thema für diesen Monat, die…
Schloss vor Weltkugel

Verschlüsselung: Technik mit Herausforderungen

Bereits die alten Ägypter haben Texte so umgeschrieben, dass sie nur von Empfängern…
Tb W190 H80 Crop Int 38ee284605af848b87cf93447729f5b2

DSGVO: Last-Minute-Punkte für USB-Speicherlösungen

Weniger als ein Monat bis zum „DSGVO-Stichtag“ 25.05.2018: Unternehmen haben nun entweder…
Tb W190 H80 Crop Int 417ceee8e7f7783a566cf649947e9e6d

Mit diesen 9 Tipps sind eure Daten sicherer

Datenschutz geht jeden an – denn jeder einzelne kann dazu beitragen, dass seine…
Tb W190 H80 Crop Int C062476215dce13cdef3d663310bcd3d

Wie die richtige Technologie bei der DGSVO helfen kann

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kommt mit Riesenschritten näher. Obwohl der…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security