Anzeige

Anzeige

Gesundheitsapp

Vor allem seit Covid-19 benutzen viele Menschen Apps, um ihre Gesundheit im Blick zu behalten. Haben Sie sich schonmal gefragt, welche digitalen Gesundheits-Apps am häufigsten benutzt werden?

Lenstore hat analysiert, welche Gesundheits-Apps in Deutschland am beliebtesten sind und wie lange es dauern würde, die Datenschutzerklärungen dieser 10 beliebtesten Gesundheits Apps zu lesen: Im Durchschnitt dauert es fast 20 Minuten, die Datenschutzerklärungen zu lesen, für manche Apps dauert es fast eine Stunde!

Da stellt sich natürlich die Frage, wer heutzutage realistisch die Zeit hat, sich diese Datenschutzerklärungen auch durchzulesen?

Ray Walsh, von ProPrivacy sagt:

"Alle Apps, die Ihren Standort oder Ihre Trainingsrouten verfolgen, können eine Datenbank mit Ihren täglichen Gewohnheiten und den Orten erstellen, die Sie häufig besuchen. Auf diese Weise können sie ableiten, wo Sie leben, arbeiten, einkaufen und möglicherweise auch mit wem Sie in Verbindung stehen."

"Fitness- und Gesundheits-Apps haben häufig absichtlich vage Datenschutzrichtlinien, die besagen, dass sie Daten an Geschäftspartner und andere Dritte weitergeben dürfen. Dies schafft Verwirrung und führt letztendlich dazu, dass die Verbraucher keine fundierte Entscheidung treffen können."

So lange dauert es, die Datenschutzerklärungen der 10 beliebtesten Gesundheits Apps zu lesen:

Des Weiteren haben wir uns die beliebteste App, Komoot, etwas genauer angesehen und Folgendes herausgefunden:

  • Die App hat eine Privatsphäre Bewertung von 3 "Mittleres Risiko" auf der Webseite mobilsicher.de erhalten, 
  • Insgesamt werden Daten mit sechs Drittanbietern geteilt, darunter Facebook und Amazon
  • Facebook wiederum ist dafür bekannt, Daten mit anderen zu verknüpfen   

https://www.lenstore.de/ 


Artikel zu diesem Thema

Datenbank
Mai 05, 2021

Die Fallstricke bei der Datenbank-Migration

Die Umstellung auf eine neue Datenbank ist ein komplexer Prozess mit vielen…
Datenschutz
Apr 30, 2021

Neue App-Datenschutzrichtlinien bei Apple

Bereits vor einigen Wochen hat Apple Inc. verlautbart, die Datenschutzrichtlinien nun…

Weitere Artikel

Papiertiger

Drei Jahre DSGVO: Effektives Werkzeug oder Papiertiger?

Als die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) im Mai 2018 EU-weit offiziell in Kraft trat, waren die Hoffnungen der Datenschützer groß. Endlich sollten Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten mit erheblichen Geldstrafen geahndet, Digitalkonzerne wie…
Digitale Signaturen

Digitale Signaturen: Entrust stellt Remote Signing Service vor

Entrust, Anbieter im Bereich vertrauenswürdige Identitäten, Zahlungen und Datenschutz, integriert mit seinem Remote Signing Service (RSS) hochsichere, verifizierbare Mitarbeiter-Signaturfunktionen in Dokumentanwendungen und Workflows.
Cookies

DSGVO-Beschwerden: Cookies im Fadenkreuz der Datenschützer

Es zeigt sich, dass Cookies für Unternehmen schnell eine Gefahrenquelle beim Thema Datenschutz werden können. Die Datenschutzaktivisten der Gruppe Noyb rund um Max Schrems haben Beschwerden an über 560 Unternehmen verschickt und nach eigener Aussage 10.000…
Digitale Signatur

Dokumente rechtssicher digital unterschreiben

Dokumente, wie Rechnungen, Verträge, Vollmachten, Finanzunterlagen oder Konstruktionszeichnungen, enthalten sensible Informationen oder Betriebsgeheimnisse. Damit diese rechtssicher und ihre Integrität sowie Vertrauenswürdigkeit gewahrt bleiben, müssen sie…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.