Anzeige

Malware

Die Security Experten von Proofpoint, Inc., ein Next-Generation Cybersecurity- und Compliance-Unternehmen, konnten kürzlich eine neue BazaLoader-Kampagne identifizieren.

Die Hintermänner der BazaLoader-Malware täuschten dabei einen Streaming-Dienst für Filme vor, um so potenzielle Opfer in die Falle zu locken. Um aber tatsächlich mit der Schadsoftware infiziert zu werden, bedurfte es aufseiten der Opfer einer nicht unerheblichen Interaktion mit den Cyberkriminellen. Letztere bedienten sich sogar eines vorgetäuschten telefonischen Kundendienstes, um die Anrufer dazu zu bringen, die Malware unwissentlich herunterzuladen und zu installieren.

Im Rahmen der Cyberkampagne wurden seit Anfang Mai von den Machern der Malware BazaLoader E-Mails versandt, die die Empfänger auf eine vermeintliche Verlängerung eines Streaming-Abonnements bzw. einen Tarifwechsel bei dem Fake-Streaming-Dienst „BravoMovies“ aufmerksam machen sollten. Für den vorgetäuschten Dienst hatten die Cyberkriminellen eigens eine Webseite eingerichtet. Wendet sich ein Empfänger daraufhin an die vermeintliche Kundenhotline, wird er von einem Call Center der Kriminellen durch einen umständlichen Prozess geführt, um vorgeblich den Dienst zu kündigen. In Wahrheit jedoch werden die Opfer durch die einzelnen Schritte dazu verleitet, sich die Schadsoftware herunterzuladen und zu installieren.

Die Komplexität der Angriffskette und der nötigen Interaktion der Opfer führt zwar dazu, dass eine Malware-Infektion weniger wahrscheinlich wird, da viele Betroffene bei einem der Schritte Verdacht schöpfen könnten. Allerdings wird damit aus Sicht der Cyberkriminellen verhindert, dass die Kampagne mittels automatisierter Lösungen enttarnt werden könnte. Die aktuelle Cyberkampagne ist darüber hinaus ein Beleg für einen Trend, der sich im Cybersecurity-Bereich schon seit längerem beobachten lässt: Cyberkriminelle bedienen sich vorgetäuschter Call Center als Teil komplexer Angriffsketten. Anwender sollten somit auch im Bereich von Streaming-Diensten größte Vorsicht walten lassen.

www.proofpoint.com/de


Artikel zu diesem Thema

Internet Frust
Mai 24, 2021

Lockdown-Frust in Großstädten: Internet zu langsam, TV- und Video-Streaming gestört

Der zu langsame Download großer Datenmengen sowie Bild- und/oder Tonstörungen beim…
Cybercrime
Mai 21, 2021

Cyberbedrohungen zeigen für 2020 dreistellige Zuwächse bei allen Malware-Typen

Ein Bericht über Cyberbedrohungen des US-amerikanischen Cybersecurity-Unternehmens Deep…

Weitere Artikel

Cyberangriff

Cring-Ransomware nutzt uralte Version von Adobe ColdFusion aus

Vergessene, ungepatchte und veraltete Software bietet ein ideales Einstiegstor für Cyberkriminelle. So auch im aktuellen Fall einer Ransomware-Attacke, die eine 11 Jahre alte Software auf einem Server für sich ausnutzte.
Hacker

Hacker zielen verstärkt auf kritische Infrastrukturen

Kritische Infrastrukturen (KRITIS) sind für das reibungslose Funktionieren unserer Gesellschaft und Wirtschaft unerlässlich. Da diese Strukturen hochsensibel sind, stellen sie für Cyberkriminelle ein ganz besonderes Ziel dar und sie unternehmen große…
Ransomware

Die Ransomware-Krise braucht einen globalen Lösungsansatz

Ransomware hat sich mittlerweile zu einem globalen Problem entwickelt. Cyberkriminelle Gruppen operieren von Ländern aus, die ihnen einen sicheren Unterschlupf bieten und es ihnen ermöglichen, sogar raffinierteste Angriffe zu starten. Um eine Eskalation zu…
Facebook Hacker

Spionagekampagne gegen Kurden durch hinterhältige Facebook-Posts

ESET-Forscher haben eine mobile Spionagekampagne untersucht, die sich gezielt gegen Kurden richtet. Die Operation läuft mindestens seit März 2020 und verbreitet sich über spezielle Facebook-Profile. Hierüber werden zwei Android-Backdoors verteilt, die als 888…
Ransomware

Großteil der Unternehmen zweifelt an eigener Ransomware-Resilienz

Anhaltende Cyberbedrohungen und neue Technologien wie Cloud-native Anwendungen, Kubernetes-Container und Künstliche Intelligenz stellen Unternehmen weltweit bei der Datensicherung vor große Herausforderungen. Das zeigt der Dell Technologies 2021 Global Data…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.