Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Blockchain Summit
26.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

ELO Solution Day München
27.03.19 - 27.03.19
In Messe München

Hannover Messe 2019
01.04.19 - 05.04.19
In Hannover

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

ACMP Competence Days München
10.04.19 - 10.04.19
In Jochen Schweizer Arena GmbH, Taufkirchen bei München

Anzeige

Anzeige

HackerDer Hacker Eric Crocker hat sich diese Woche schuldig bekannt, gegen die CAN-SPAM-Verordnung von 2003 verstoßen zu haben. Er hat Spammern Zugang zu gehackten PCs verkauft. (Foto: pixelio.de/Antje Delater)

Das FBI  hat bereits vor einem Monat dutzende Hacker des Cybercrime-Forums "Darkode" inhaftiert. Crocker ist der Erste, der zugegeben hat, an der Infizierung von 77.000 Facebook-Accounts mitgewirkt und diese für Geld verkauft zu haben.

Großflächige Infektion von PCs

Laut der Staatsanwaltschaft hat Crocker gemeinsam mit seinen Kollegen das Hacking-Tool "Facebook Spreader" verwendet, um sich Zugang zu den unzähligen Computern zu verschaffen. Dabei werden Accounts über Spam-Links infiziert, bei denen nach dem Anklicken Malware automatisch heruntergeladen und installiert wird. Außerdem werden auch an den Freundeskreis Spam-Links gesendet, so dass auch dieser mit Malware verseucht wird.

Crocker und seine Mittäter sollen den Zugang zu den infizierten Computern um rund 200 bis 300 Dollar pro 10.000 Geräte verkauft haben. Die Käufer waren Versender von Spam, die kommerzielle Nachrichten großflächig verbreiten. Die Strafzumessung für Crocker wird allerdings erst am 23. November 2015 stattfinden. Der Hacker könnte bis zu drei Jahre ins Gefängnis kommen und zu einer Gebühr von bis zu 250.000 Dollar (rund 224.000 Euro) verurteilt werden.

www.pressetext.de

GRID LIST
Stop Hacker

Firmen müssen Hackerabwehr neu denken

Tagtäglich sind Unternehmen das Ziel von Cyberattacken. Per Schadsoftware und über…
Bank

IT-Security: Sichere Kommunikation mit der Bank

Die IT-Sicherheit von Banken lässt häufig zu wünschen übrig, schlägt…
Trojaner

Trojaner Emotet gefährlicher denn je

Die Gefahr, die von dem Trojaner Emotet ausgeht, ist noch nicht vorüber. Ganz im…
Tb W190 H80 Crop Int 435a88a9a5029a89779cc54837f4d636

Neue Adware-Kampagne: 150 Millionen Nutzer von ‚SimBad‘ betroffen

Die Sicherheitsforscher von Check Point Software Technologies Ltd. (NASDAQ: CHKP) haben…
Schwachstelle

Microsoft-Office-Schwachstelle ist Einfallstor für Cyber-Angriffe

Spätestens mit der Einführung der DSGVO hat in Europa eine gewisse Sensibilisierung…
Putzfrau

Zeit für den Frühjahrsputz in den digitalen vier Wänden

Wenn der warme Frühling kommt, nutzen viele Menschen die Zeit zum Großreinemachen. So ein…