Anzeige

Web Security

Einfaches Scannen moderner Webanwendungenverspricht Crashtest Security mit einem neuen JavaScript-Scanner. Zusätzlich veröffentlicht das Unternehmen ein Update, das agilen Sicherheitsbedürfnissen mit vollständigen SaaS-Funktionen.

Bisher war das Erkennen von Angriffsvektoren für Webanwendungen mit JavaScript-Frontend, das dynamisch neue Inhalte lädt („Single Page Webanwendungen“), ein mühsamer, manueller Prozess. Benutzer mussten Klicksequenzen manuell erstellen und spezifische Werteinträge für die Entdeckung von Angriffsvektoren angeben. Dieses Prozedere nimmt viel Zeit in Anspruch und erfordert häufige Änderungen an der Einrichtung des Sicherheitswerkzeugs (z.B. wenn sich der Softwareablauf ändert). Der neue Crashtest Security Scanner identifiziert nun Angriffsvektoren vollständig automatisiert im Frontend, im Backend und in der Kommunikation zwischen Beiden. In bekannter Crashtest Security Manier benötigt der Scan dafür nur die Domain, um den Scan zu starten.

In einem ersten Beta-Test identifizierte und überprüfte der neue JavaScript-Scanner mehr als 5.000 Seiten eines Top 5 Online-Shops in Deutschland auf mögliche Angriffsvektoren, während die bisher eingesetzte Software nur 20 Seiten entdeckte. Dies bedeutet nicht unbedingt, dass es tatsächliche Sicherheitslücken gibt, aber wenn der mögliche Angriffsvektor nicht identifiziert wird, würde er niemals getestet werden. 

Crashtest Security bietet nun auch die Möglichkeit eines vollständigen Online-Kaufs des Produkts, sowie ein verbessertes und saubereres Software-Design und Corporate Branding. Die Kombination aus einfach zu bedienendem Scanner für die neueste Webanwendungstechnologie und automatisierter Abrechnung soll die Nutzung besonders für wachsende Unternehmen mit modernen und agilen Softwareentwicklungsteams einfach machen, gerade für Start-Ups in der Wachstumsphase.

Die neuen Funktionen 

  • Vollständige SaaS-Funktion: Anwender können die Software-Funktionalität jetzt online per Kreditkarte oder auf Rechnung kaufen
  • Verbessertes Design: Gemäß dem Motto "Komplexe Sicherheitstests sollten einfach zu bedienen sein", wurde einen Relaunch des Corporate Designs durchgeführt
  • JavaScript-Scanner: Laut der neuesten StackOverflow-Entwicklerumfrage ist JavaScript die beliebteste Programmiersprache unter professionellen Entwicklern (69,7 %). Die meisten modernen Anwendungen verwenden diese Frontend-Technologie, um Inhalte dynamisch aus dem Backend zu laden, basierend auf dem Verhalten des Benutzers oder anderen Ereignissen. In der Vergangenheit war das automatische Testen dynamischer Webanwendungen aufgrund der Änderungen des Inhalts und der Angriffsvektoren zwischen Frontend, Backend und der Kommunikation der beiden, schwierig. Die Einrichtung eines einzigen spezifischen Angriffsvektors konnte leicht 5 bis 15 Minuten dauern. Dies ist das Kernproblem, das der JavaScript-Scanner löst. Die automatische Erkennung von Angriffsvektoren kann bei jedem Scan automatisch ausgeführt werden, um die Logik auf der Grundlage der aktuell eingesetzten Version anzupassen. Gerade für die agile Anwendungsentwicklung ist es wichtig, dass der Scanner bei jeder Softwareversion automatisiert neue Angriffsvektoren erkennt.

https://crashtest-security.com/
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Cloud Security

Securepoint bietet Backup-Lösung in der deutschen Cloud

Der IT-Sicherheitshersteller Securepoint hat zum 01. Dezember 2020 den Start einer cloudbasierten Datensicherung angekündigt, die von Systemhäusern einfach in ihre Services integriert werden kann.
Cybersecurity

Synopsys zum Bitkom-Leitfaden zur Software-Sicherheit

Der Branchenverband Bitkom hat kürzlich einen neuen Leitfaden zum Thema Softwaresicherheit verfasst. „Die Digitalisierungsprozesse in Wirtschaft und Gesellschaft führen dazu, dass Software und softwarebasierte Produkte zunehmend allgengewärtig sind.
Cybersecurity

Cyber Security Awareness ist kein technisches Thema

Im Jahr 2019 lag der durch Cyberkriminalität verursachte Schaden in Deutschland bei 87,7 Millionen Euro – mit steigender Tendenz. Die meisten Unternehmen haben die Zeichen der Zeit erkannt und investieren vermehrt in Hardware, Software und Services zur…
Cyber Security

Richtiger Umgang mit einem IT-Sicherheitsvorfall

Sicherheitsvorfälle können schwerwiegende Auswirkungen auf Unternehmen haben und hohe organisatorische und finanzielle Schäden verursachen. Um die Auswirkung zu minimieren, sind gute Prozesse und Verfahren zur schnellen und effizienten Behandlung zwingend…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!