Anzeige

Peter Rost und Ammar AlkassarÜber die proaktive Abwehr von Gefahren und Managed Security Services  sprach it-daily.net mit Ammar Alkassar, Geschäftsführer, und Peter Rost, Director Marketing, Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH.

Wie schützt man Unternehmen und öffentliche Institutionen weltweit vor Spionage und Cyber-Angriffen? Erst vor kurzem hat das deutsche Traditionsunternehmen seine Security-Produkte in einer eigenen Gesellschaft, der Rohde & SchwarzCybersecurity GmbH, gebündelt, um verlässliche Cybersecurity aus Deutschland anbieten zu können. 

„Security by Design“, heißt der Ansatz, um Anwender dazu zu bewegen, künftig proaktiv gegen Gefahren Stellung zu beziehen. Während man bislang reaktiv auf bekannte Standardmuster wie etwa Malware reagiert, soll man künftig proaktiv Gefahren vorbeugen. Ammar Aklassar vergleicht hier die IT-Security mit der Automobilindustrie. Der Air Bag minimiert reaktiv den Schaden und das ESP beugt proaktiv einem Unfall vor.

Für die Basis-Sicherheit eines Unternehmens empfieht Peter Rost Managed Security Services (MSS) und/oder Cloud-Lösungen, vor allem unter dem Gesichtspunkt knappen IT-Security-Personals. Die Security-Spezialisten im eigenen Haus sollten vielmehr bestimmte Unternehmensteile mit entsprechenden Lösungen gezielt schützen beispielsweise Endpoints resilient aufsetzen, so dass sie von breit gestreuten Angriffen gar nicht betroffen sind.

Das Gespräch führte Ulrich Parthier, Herausgeber it security, am 19.10.2016 auf der IT-Security-Messe it-sa in Nürnberg.


Weitere Artikel

Identity Security

„Leaver“ eine der größten Gefahren für die IT-Sicherheit von deutschen Unternehmen

SailPoint, Anbieter aus dem Bereich Identity Security, stellt heute die Ergebnisse seiner Studie „Herausforderungen und Chancen beim Einsatz von Identity Security - der Leaver als Gefahrenquelle“ vor. Die Erhebung entstand in Kooperation mit demAnalystenhaus…
Internetsicherheit

Status Quo Internetsicherheit 2021

Wir leben in einer Zeit, da die Schlagzeilen suggerieren, dass alles immer nur schlimmer und bedrohlicher geworden ist. Das gilt auch für die Sicherheit der Internetnutzer:innen. Ich bin überzeugt, dass hier schon vieles erreicht wurde. Hier ein Rückblick auf…
Backup

Nachholbedarf bei Backups als Vorsorge für Ransomware-Angriffe

Rubrik hat die Ergebnisse seiner Studie „Immutable back-ups: Separating hype from reality“ bekannt gegeben. Hierzu befragte das Unternehmen 150 IT-Führungskräfte in der EU und Großbritannien zu unveränderlichen Backups vor dem Hintergrund zunehmender…
Hackerangriff

Schutz des IT-Netzwerkes

„An einem kalten Februartag brechen in Europa alle Stromnetze zusammen. Der totale Blackout. Ein Hackerangriff? … In seinem Roman „Black Out“ skizziert Marc Elsberg die Folgen einer Manipulation von Endgeräten im Stromnetz, ganz Europa ist ohne…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.