Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

SaaSDer Druck die Web Performance zu optimieren steigt, denn heutzutage dreht sich alles um die Kundenzufriedenheit. Die App muss wie erwarten funktionieren, sonst laufen die Kunden zur Konkurrenz über.

Das SaaS-basierte Echtzeit APM-Tool von New Relic bietet Einsicht in die Performance der App – vom Benutzererlebnis über Server und verteilte Anwendungen bis hinunter zum Code.

Das SaaS-basierte Modell erfordert weder Hardware, noch müssen Managementkonsolen konfiguriert und eingerichtet werden. Für die Sicherheit und Verfügbarkeit der relevanten Prozesse und Kontrollen wurde erfolgreich ein Audit nach SOC 2 durchgeführt. Die Server von New Relic werden in einem, nach SSAE 16 SOC 1, Type 2 zertifizierten Datencenter gehostet.

Ohne Konfiguration und unabhängig davon, wo die App bereitgestellt wird ist der New Relic-Agenten eingerichtet. Über Webbrowser erfolgt die Kontoanmeldung. Die Ergebnisse werden in Echtzeit gesehen. Unabhängig davon, ob die App in der Cloud, in einem physischen Datencenter oder in einer Hybridumgebung bereitgestellt wird, beginnt New Relic automatisch damit, die Leistungsmetriken zu verfolgen.

Durch eine einzige Oberfläche kann jedes Detail der Anwendung angezeigt werden – vom Endbenutzererlebnis über Server und Datenbanken. Code-Deployments stehen direkt neben Leistungsdaten und Endbenutzermetriken. So ergibt sich die Möglichkeit von einer Ansicht aus, die Antwortzeit der Anwendung zu aggregieren, die langsamsten Transaktionen zu identifizieren, den Anwendungsdurchsatz zu überwachen, einen Schnappschuss des Datenbankbetriebs zu sehen (nach verstrichener Zeit, Durchsatz und Antwortzeit) oder Anwendungsfehlerberichte anzuzeigen. Im Skalierbarkeitsdiagramm ist erkennbar welche Anwendungen einen Tune-up brauchen.

Ob eine Anwendung schnell ist oder nicht, hängt stark von der Wahrnehmung des Endbenutzers ab. Mit dem Apdex – einem Branchenstandard zur Messung der Zufriedenheit von Benutzern einer Anwendung oder eines Service – wird erkannt, welche Leistung die Anwendungen aus der Benutzerperspektive bieten. Apdex ist eine vereinfachte SLA-Lösung mit drei Zufriedenheitsstufen: „Zufrieden“, „Toleriert“ oder „Frustriert“, wobei die höchste Punktzahl 1.0 ist.

Die Software liefert Browserleistungsdaten von echten Endbenutzern – von dem Moment an, in dem die Anwender klicken, bis zu dem Moment, zu dem die Seite geladen ist. Durch Überwachung der Transaktionen, JavaScript-Rendergeschwindigkeit und Netzwerklatenz aus Endbenutzerperspektive können die Erlebnisse der Kunden genau analysiert werden. Mit dem ASI kann die Leistung der Website, basierend auf vier Schlüsselmetriken, untersucht (Endbenutzer-Antwortzeit, serverseitige Antwortzeit, Fehlerrate und Downtime) und an die der Mitbewerber gemessen.

Die meisten agilen Anwendungen basieren auf einer Kombination aus Ruby, PHP, Python, Java oder .NET. Unabhängig von den im Unternehmen verwendeten Sprachen unterstützt das APM-Tool die zugrundeliegenden Frameworks und Anwendungen. Durch eine einzige Oberfläche wird die Mehrsprachenumgebung überwacht.

newrelic.com
 

GRID LIST
Strategie

10 Punkte für die richtige API-Strategie

APIs sind ein unglaublich wertvolles Werkzeug für die IT-Modernisierung – sie schalten…
Tb W190 H80 Crop Int C7ec4121533b0efd43b60d6b621b8f97

IFS baut Field Service Management 6 aus

IFS bringt IFS Field Service Management 6 (FSM 6) auf den Markt. Das Lösungsangebot für…
Tb W190 H80 Crop Int 4f1e98f2cec01cd556c839932fdd627d

Topaz mit neuen Funktionalitäten für Entwickler

Die Mainframe-DevOps-Lösung Topaz von Compuware, ermöglicht Entwicklern der nächsten…
Smarte News aus der IT-Welt