Anzeige

Bild: Hochschule Schmalkalden

Sie wollen sich im Bereich Informatik weiterqualifizieren und Management-Knowhow erwerben? Sie möchten ohne Unterbrechung Ihrer beruflichen Karriere den Abschluss „Master of Science“ erlangen? Setzen Sie einen Meilenstein auf Ihrem Karriereweg mit dem berufsbegleitenden Masterstudium „Informatik und IT-Management“. 

Wir vermitteln Ihnen neben informationstechnischem Vertiefungswissen notwendiges Management-Knowhow für die Übernahme höherer Tätigkeiten oder einer Führungsposition.

Im beruflichen Alltag sind zunehmend Informatiker gefragt, die neben technischer Sachverständigkeit auch über entsprechendes Management-Knowhow verfügen. Aus diesem Grund hat die Hochschule Schmalkalden in Kooperation mit der Dualen Hochschule Gera-Eisenach den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Informatik und IT-Management (M.Sc.)“ entwickelt.

Der berufsbegleitende Masterstudiengang umfasst fünf Semester und schließt mit dem Master of Science ab. In zweieinhalb Jahren und insgesamt 14 mehrtägigen Präsenzphasen in Schmalkalden bzw. Gera erwerben Sie neben informationstechnischem Vertiefungswissen die notwendige Kompetenz aktuelle Trends und Entwicklungen im IT-Bereich technisch, rechtlich und wirtschaftlich bewerten zu können. Darüber hinaus trainieren Sie Fertigkeiten zur erfolgreichen Bewältigung von Führungsaufgaben, welche zu einer Stärkung der bereits vorhandenen Führungsposition oder zum Aufstieg in eine Führungsposition erforderlich sind. 

Im Fokus des ersten Semesters stehen zunächst Qualifikationen aus den Bereichen Informationstechnik und Unternehmensführung während sich das zweite Semester dem IT-Management widmet. Anschließend konzentriert sich das dritte Semester auf Daten- und Wissenstechnologien, im Einzelnen „Big-Data-Technologien“ sowie „Software- und Datenbank-Technologien“. Während des vierten Semesters beschäftigen Sie sich dann mit Themen aus den Bereichen Softwaretechnologie und Kommunikation. Das abschließende fünfte Semester ist für die Anfertigung der Master-Thesis und das Kolloquium vorgesehen.

Die Unterteilung des Studiums in Selbststudien- und Präsenzphasen ermöglicht eine flexible Zeiteinteilung und räumlich ungebundenes Lernen. Die Präsenzzeiten beschränken sich auf insgesamt 14 Blockveranstaltungen in fünf Semestern, welche in der Regel von Donnerstag bzw. Freitag bis Sonntag stattfinden. Für das Selbststudium erhalten Sie ausführlich ausgearbeitete Lehrunterlagen mit Übungsaufgaben und Lernkontrollfragen. Das Masterstudium ist sehr praktisch ausgerichtet, so dass Sie die in den Vorlesungen erworbenen Kenntnisse direkt in Ihren beruflichen Alltag einbringen können. Der persönliche Austausch mit Lehrenden und Kommilitonen während der Präsenzzeiten wird zusätzlich durch gemeinsame Abendveranstaltungen gefördert. Die Anzahl der Studienplätze ist begrenzt, so dass eine intensive persönliche Betreuung durch die Dozenten und in organisatorischen Fragen gewährleistet ist. 

Wenn Sie sich für den weiterbildenden Masterstudiengang bewerben möchten, benötigen Sie ein abgeschlossenes (Wirtschafts-)Informatikstudium oder ein abgeschlossenes Studium mit mindestens 50% Informatik-Inhalten sowie einschlägige Berufserfahrung von mindestens einem Jahr. Der nächste Studienstart ist für das Wintersemester 2018/2019 geplant. Bewerbungen hierfür können bis zum 31. Juli 2018 eingereicht werden.

Anke Köhler


Hochschule Schmalkalden
Zentrum für Weiterbildung
Anke Köhler
Tel.: 03683 688-1740
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.hs-schmalkalden.de/weiterbildung/informatik
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Brainstorming

Tipps zu Brainstorming-Prozessen und -Techniken

Bei der Projekt- und Teamarbeit spielen Brainstormings eine wichtige Rolle. Damit diese Form der Ideensammlung effektiv ist und Ergebnisse hervorbringt, aus denen sich Projekte entwickeln lassen, empfiehlt Brendan McConnell von Mindmanager folgende…
kanbanboard

Kanban - Projektmanagement der Zukunft?

Kanban, dieser Begriff taucht seit einiger Zeit immer häufiger in der Arbeitswelt auf. Gemeint ist damit die Strukturierung etwa von Fertigungsprozessen.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!