Hybrid Work Global Survey

Finanzdienstleister: Vorteile, Herausforderungen und Chancen der hybriden Arbeit

Aternity fand heraus, dass fast die Hälfte (42 %) aller IT-Entscheidungsträger (ITDMs) und 38 % der Business-Entscheidungsträger (BDMs) im Finanzdienstleistungssektor glauben, dass mehr als 50 % ihrer Belegschaft nach der Pandemie hybrid bleiben werden.

Darüber hinaus ist die überwiegende Mehrheit der BDMs im Finanzdienstleistungssektor (96 %) der Meinung, dass hybride Arbeitsumgebungen die Rekrutierung von Top-Talenten erleichtern und ihnen helfen, auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben. Dennoch sind 87 % der BDMs besorgt, dass es bei der Rückkehr der Mitarbeiter in die Büros zu Unterschieden in der Netzwerk- und Anwendungsperformance zwischen Hybrid-/Remote-Mitarbeitern und Mitarbeitern im Büro kommen könnte. Dies sind drei der Ergebnisse der Riverbed | Aternity Hybrid Work Global Survey, die einen Einblick in den aktuellen Stand des hybriden Arbeitens gibt und die wichtigsten Investitionsbereiche und Technologien aufzeigt, die für leistungsstarke hybride Arbeitsplätze erforderlich sind.

Anzeige

Hybride Arbeitsumgebungen sind heute eine Voraussetzung für neue Mitarbeiter. Im Finanzdienstleistungssektor geben jedoch überraschenderweise 59 % an, dass sie aus technologischer Sicht nicht vollständig darauf vorbereitet sind, hybrides Arbeiten langfristig zu unterstützen. Um dieses Problem zu lösen, planen ITDMs (90 %) und BDMs (88 %) in den nächsten 12 bis 18 Monaten in Technologien zur Unterstützung hybrider Arbeitsplätze zu investieren.

“Der Finanzdienstleistungssektor hat die Auswirkungen von COVID-19 und den dramatischen Wandel hin zu Remote- und Hybrid-Arbeitsplätzen zu spüren bekommen.”, erklärt Jörg Knippschild, Director Solutions Engineering Germany and Austria bei Riverbed | Aternity. “Während die Welt zu einer neuen Normalität zurückkehrt, suchen Banken und Finanzdienstleister nach Fachkräften und kämpfen mit einem Mangel, der sich auf Unternehmen weltweit auswirkt. Hybrides Arbeiten ist für Banken wichtig, um neue Talente zu gewinnen und einen Wettbewerbsvorteil zu behalten. Um die nahtlose Erfahrung zu bieten, die Mitarbeiter mittlerweile verlangen, müssen BDMs und ITDMs zusammenarbeiten, um diese Erwartungen zu erfüllen. Das bedeutet, dass sie in End-to-End-Visibilität, Netzwerkperformance und Beschleunigungslösungen investieren müssen, ihre Netzwerke zukunftssicher machen und ein außergewöhnliches Endbenutzer- und Digital-Erlebnis zu bieten haben. Auf diese Weise schaffen sie ein Umfeld, das Innovationen inspiriert, die Produktivität steigert, das Wachstum fördert und die nächste Generation von Talenten anzieht.”

Hindernisse auf dem Weg zum Erfolg

Der Report zeigt, dass die Bindung von Talenten und die Schaffung nachhaltiger und leistungsstarker hybrider Arbeitsplätze davon abhängt, dass Unternehmen sowohl menschliche als auch technologiebezogene Herausforderungen angehen. Die fünf größten Hindernisse für ein hybrides Arbeitsmodell sind laut den ITDMs im Finanzdienstleistungssektor folgende:

  1. Fehlen der richtigen Technologie und Ausrüstung für die Ausstattung zuhause (31 %)
  2. Schlechte Leistung des Heim-/Fernnetzes (29 %)
  3. Erhöhte Sicherheitsrisiken (27%)
  4. Mangelnde Visibilität des gesamten Netzes (26 %)
  5. Fehlen der richtigen Technologie und Ausrüstung im klassischen Büro (26 %)

BDMs im Finanzdienstleistungssektor sind sich einig, dass die zunehmenden Sicherheitsrisiken (37 %) auch eines der größten Hindernisse für die Einführung des hybriden Arbeitens in ihrem Unternehmen sind. Zwei von fünf (42 %) nennen die Motivation und das Wohlbefinden der Mitarbeiter als Hauptgrund.

Um Probleme schnell zu erkennen, zu beheben und sicherzustellen, dass Banken und Finanzinstitute das digitale Nutzererlebnis optimieren können, benötigen Finanzdienstleister einen besseren Überblick über ihr Netzwerk. ITDMs nennen die fünf größten Herausforderungen bei aktuellen Visibility-/Montoring-Lösungen:

  1. Mehrere Tools, die widersprüchliche Daten liefern, was die Ursachenanalyse und Problemlösung verzögert (42 %)
  2. Mangelnder Einblick in die Verfügbarkeit, Leistung und Nutzung von Cloud-Ressourcen (41 %)
  3. Zu viele Daten und zu wenig Kontext oder umsetzbare Erkenntnisse (36 %)
  4. Fehlender einheitlicher Überblick über die gesamte technologische Infrastruktur (35 %)
  5. Daten sind nicht für alle, die diese benötigen, zugänglich oder nutzbar (33 %)

Investitionen in Visibilität und eine hybride Belegschaft

BDMs wollen in neue Technologien und Arbeitsmethoden investieren, um neue Mitarbeiter zu gewinnen und ihr Unternehmen zukunftssicher zu machen. Durch die Einführung neuer Technologien und die Schaffung eines hybriden Arbeitsumfelds werden Banken und Finanzdienstleister ihre Produktivität steigern, das Kunden- und Mitarbeitererlebnis verbessern und letztlich den Umsatz steigern. Die wichtigsten Bereiche für Technologieinvestitionen in den nächsten 12-18 Monaten sind:

  • Transparenz der Netz- und Anwendungsleistung (51 %)
  • Investitionen in Technologien und Software für die Cybersicherheit (47 %)
  • Verstärkte Nutzung von Cloud-Diensten und Software-as-a-Service-Anwendungen (40 %)
  • Investitionen in Monitoring-Lösungen für Endbenutzererfahrung und der digitalen Erfahrung (40 %)
  • Investitionen in Lösungen zur Anwendungs- oder Netzwerkbeschleunigung (37 %)

“Im Jahr 2022 muss der Finanzdienstleistungssektor einen Schritt nach vorne machen und sich neue Technologien, umfassende Visibilität und einheitliche Monitoring-Möglichkeiten zunutze machen, um seine digitalen und hybriden Strategien zu fördern.“ so Knippschild. „Wenn sie dies tun, werden sie in der Lage sein, eine nahtlose Erfahrung zu schaffen, die neue Talente und Möglichkeiten anzieht und die wahren Vorteile einer hybriden Welt erkennen lässt.”

Weitere Informationen:

Laden Sie den vollständigen Riverbed | Aternity Hybrid Work Global Survey Bericht hier herunter.

NL Icon 1
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Methodik: 

Die Riverbed | Aternity Hybrid Work Global Survey 2021 wurde von Sapio Research im September 2021 durchgeführt. Fast 1.500 Führungskräfte antworteten, darunter 750 Business-Entscheider (BDMs) und 738 IT-Entscheider (ITDMs) aus Unternehmen mit einem Jahresumsatz von über 500 Millionen US-Dollar in den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Australien, der Schweiz, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den Niederlanden. Zu den Branchen gehörten Öl und Gas, Finanzen/Versicherungen, Öffentlicher Sektor/Regierung, Gesundheitswesen/Pharma, Fertigung, Einzelhandel und professionelle Dienstleistungen.

www.riverbed.com
 

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.