Anzeige

Margaret Grün-KerrMag. Margaret Grün-Kerr, Seqis Software Testing GmbH, verrät sechs Erfolgsfaktoren für agile Projekte sowie ihre persönlichen 10 Tipps und Tricks - damit wird jedes Projekt ein Erfolg.

Diverse Studien belegen es: Agile Projekte sind erfolgreicher als Projekte mit traditionellen Vorgehensweisen, wie beispielsweise dem Wasserfall-Modell. Demnach werden 39% aller agilen Projekte erfolgreich abgeschlossen, während es bei den Wasserfall-Projekten nur 11% sind. Bei jenen als klein eingestuften Projekten (bis fünf Projektmitarbeiter, Projektdauer bis max. drei Monate) werden sogar 58% aller agilen Projekte erfolgreich beendet.

Mag. Margaret Grün-Kerr, Requirements Engineer bei Seqis, hat während ihrer jahrelangen Praxis in agilen und traditionellen Projekten eigene Vorgehensweisen zur Erfolgssteigerung in IT-Projekten entwickelt. Diese basieren auf den Studien der Standish Group, den Untersuchungen von Tsun Chow und Dac-Buu Cao sowie eigenen Erhebungen. Als Ergebnis dieser Analysen konnten sechs Erfolgsfaktoren nachgewiesen werden, die einen entscheidenden Einfluss auf den Projekterfolg haben:

  • Agile Software-Entwicklungstechnik: Das agile Manifest beschreibt alle Werte, die in der agilen Softwareentwicklung befolgt werden sollen.
  • Kundenbeteiligung: Eine gute Beziehung zum Kunden ermöglicht Kommunikation auf Augenhöhe. Der Kunde muss in den agilen Software Entwicklungsprozess eingebunden werden, um so das Commitment sicherzustellen.
  • Teamfähigkeit: Ein gut funktionierendes Team ist die Basis für den Projekterfolg.
  • Teamumfeld: Das gesamte Team sollte an einem Ort arbeiten, sich selbst verwalten und organisieren.
  • Delivery: Regelmäßige Software-Lieferungen durch iteratives Vorgehen tragen zum Erfolg des Projektes bei - das Wichtigste wird dabei immer zuerst erledigt.
  • Projekt Management Prozess: Die tägliche Kommunikation Face-to-Face sowie eine ausgeglichene Work-Life-Balance sind entscheidende Erfolgsfaktoren.

PM-Tipps

Bild: 10 Tipps und Tricks für den garantierten Erfolg von agilen Projekten.

Ausgehend davon hat die SEQIS Expertin 10 Praxistipps abgeleitet, die ebenfalls zur Erfolgssteigerung von Projekten beitragen:

1. Mach die Projekte so klein wie möglich!
In den oben erwähnten Studien konnte eindeutig nachgewiesen werden, dass kleine Projekte (sowohl agile als auch traditionelle) erfolgreicher sind als große. Deshalb sollten Projekte stets so klein wie möglich gehalten werden, um deren Erfolg zu garantieren - besser ist es größere Vorhaben in Serien zu realisieren.

2. Setze agile Methoden ein!
Im Vergleich zu Projekten mit traditionellen Vorgehensweisen sind agile Projekte deutlich erfolgreicher. Agile Methoden sind somit ein entscheidender Erfolgsfaktor.

3. Fördere, fordere und stelle sicher, dass das Team für den Kunden arbeitet!
Kundenentscheidungen haben höchste Priorität. Deshalb sollten die Interessen der Kunden stets im Mittelpunkt stehen und das Team immer im Sinne des Kunden entscheiden.

4. Nutze und fördere das Wissen und die Power des Teams!
Ihre Teammitglieder sind Experten! Sie besitzen hohe Fachkompetenz und -expertise in ihrem Arbeitsbereich, sie verfügen über agile Kenntnisse und hohe Motivation. Nutzen Sie dieses Potenzial und fördern Sie Ihre Mitarbeiter ggf. mit technischen Weiterbildungen.

5. Ein funktionierendes Team ist Grundvoraussetzung für den Erfolg!
Zwischen den Teammitgliedern muss eine regelmäßige, offene Kommunikation - im Idealfall Face-to-Face - stattfinden. Dafür sollte das gesamte Projektteam an einem Ort arbeiten. Eine Aufteilung in mehrere unabhängige Teams innerhalb eines Projektes sollte vermieden werden.

6. Stimmen Sie die Entwicklungsreihenfolge risikobasiert ab!
Regelmäßige Software-Lieferungen durch iteratives Vorgehen sichern den aktuellen Entwicklungsstand ab. Beachten Sie dabei, dass das Wichtigste stets zuerst erledigt wird.

7. Achte auf die "Definition of Done" bei jeder Lieferung!
Eine Lieferung sollte erst erfolgen, wenn das Ergebnis der "Definition of Done" entspricht und alle Teammitglieder damit einverstanden sind.

8. Löse dich von starrem Management-Vorgehen, sei pragmatisch!
Idealismus ist nicht gefragt. Arbeiten Sie mit jenen Vorgehensweisen, die funktionieren und nicht nach starren Mustern, die das Management vorgibt.

9. Schaffe eine Kultur, in der offenes Feedback möglich und willkommen ist!
Ein Team kann nur besser werden, wenn offen Feedback gegeben wird. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitarbeiter regelmäßig Feedback über ihre Arbeit bekommen, aber auch selbst Feedback geben.

10. Behalte die kritischen Erfolgsfaktoren im Auge und der Projekterfolg ist dein!

Eine Zusammenfassung der Erfolgsfaktoren und Tipps für agile Projekte befinden sich hier.

Expertenwissen aus erster Hand

Für alle Interessierten bietet SEQIS heuer noch drei weitere Fachvorträge zu aktuellen IT-Themen mit jeweils 10 praxisnahen Tipps und Tricks an:

16. Juni 2016: "Last- und Performancetest, jetzt!"
15. September 2016: "Das Internet der Dinge (IoT): Der nächste QA Paradigmenwechsel, garantiert"
17. November 2016: "Collaborative Documentation: Mit just enough zu mehr Nachhaltigkeit"

Alle Informationen zu den Vorträgen sowie die Möglichkeit zur kostenlosen Anmeldung befinden sich unter www.SEQIS.com/unternehmen/events.

 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Startup

Remote Working: Startups haben die Nase vorn

Remote Work, Homeoffice, Crowdworking – die Welt der Arbeit wird immer vielfältiger. Vor allem die Corona-Krise erweist sich als Veränderungstreiber. Allerdings stellt dezentrales Arbeiten neue Herausforderungen an Unternehmen – das wird jedoch oft genug…
human resources

Corona spaltet Unternehmen beim Outsourcing von HR-Aufgaben

Deutsche Unternehmen setzen auch während der Pandemie weiterhin auf externe Partner. Dabei wird die Automatisierung von HR-Prozessen europaweit am häufigsten ausgelagert.
Sprinter

"Strategie Sprints": Der Weg zur agilen Strategie

Die Entwicklung einer Strategie erscheint oft als abstrakter und langwieriger Prozess, der in vagen Ergebnissen mündet oder von aktuellen Trends überrannt wird. In der Folge treffen Unternehmen hohe Investitionsentscheidungen für digitale Kanäle, die dann…
Welcome Aboard

Remote-Onboarding: Worüber kaum jemand spricht

In letzter Zeit ist ein Thema immer wieder prominent diskutiert worden: Onboarding in Zeiten von Home Office und Remote Work. Viele Stimmen konzentrieren sich dabei nur auf eine Seite der Medaille. Man hört und liest viel über die Herausforderungen für die…
Fröhliche Mitarbeiter

Digital Employee Experience (DEX)

Für viele Unternehmen sind die Rollouts von IT-Projekten an sich schon herausfordernd genug – auch wenn sie mit Planung, Vorlauf, Testphasen und Co. aufgesetzt sind. Fällt der selbst gesetzte zeitliche Handlungsspielraum aber unerwartet aus und sollen neue…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!