Anzeige

PlanungOptimale Fertigung durch übersichtliche Planung: sou.matrixx_GANTTPLAN, das Feinplanungstool von SOU in Ergänzung des ERP (Enterprise Resource Planning)-Systems sou.matrixx, bietet insbesondere mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produktionsund Prozessplanung nachhaltig zu verbessern.

Hierbei unterstützt vor dem Hintergrund stetig steigender Anforderungen an transparente Informationsflüsse der modulare Aufbau der Planungssoftware die unternehmensspezifische Skalierbarkeit. Zugleich bietet sou.matrixx_GANTTPLAN umfassende Analyse- und Visualisierungsfunktionen. Je nach Bedarfsprofil kann zwischen einer kostengünstigen Einstiegslösung und einer High-End-Version für komplexe Fertigungsstrukturen gewählt werden. Auf diese Weise unterstützt das voll integrierbare Modul von sou.matrixx exakt die komplette Palette kunden- und branchenspezifischer Bedürfnisse mit reibungslosen Auftragsdurchläufen, kurzen Lieferzeiten und einer deutlichen Kostenoptimierung. 

„Eine schnelle, transparente und durchgängig effiziente Koordination sämtlicher Material- und Informationsflüsse ist das A und O innerhalb der Wertschöpfungskette produzierender Unternehmen, wenn sie sich in immer dynamischeren Märkten auch langfristig erfolgreich positionieren wollen. ‘Smart Business‘ verlangt gerade im Bereich der Feinplanung eine smarte IT-Lösung, die möglichst modular und bedarfsgerecht, gleichzeitig aber funktionsstark sein sollte“, so SOU-Geschäftsführer Marco Mancuso. „Hier bietet sou.matrixx_GANTTPLAN wertvolle Unterstützung sowohl für Firmen, die in der Planung IT-seitig erst einsteigen wollen, als auch für Unternehmen mit großen und komplexen Planungsstrukturen. Dabei sorgen umfassende Planungs- und Analysefunktionen für mehr Transparenz und Sicherheit im gesamten Planungsprozess.“

Beste Planung – optimale Produktion

sou.matrixx_GANTTPLAN vereint in sich alle Funktionalitäten, um die Abläufe in der Produktions- und Prozessplanung über Unternehmensgrenzen hinweg transparent zu gestalten. Vollständig in sou.matrixx integriert, unterstützt es die Planung in den Bereichen Multiressourcen, Maschinen und Personal ebenso wie die Werkzeughilfsmittel- und Fertigungshilfsmittelplanung; auch die Planung begrenzter Kapazitäten ist im Funktionsumfang enthalten. Mithilfe der Software ist außerdem die automatische Planerstellung mit Optimierungsfunktion möglich und das Durchspielen von What-If-Szenarien. Im Zusammenspiel mit grafischen und tabellarischen Analyse- und Visualisierungsfunktionen beispielsweise für Planungsergebnisse im Leitstand, bei Planungskonflikten oder in Bezug auf Auslastung und Engpässe lassen sich damit eine bessere Termintreue, optimierte Kosten, Durchlaufzeiten und Losgrößen sowie eine gesteigerte Maschinenauslastung erzielen – inklusive einer deutlichen Minimierung der Gesamtbetriebskosten.

Ein Tool – drei Möglichkeiten

sou.matrixx_GANTTPLAN ist bedarfsgerecht für Unternehmen als reine Viewer Edition oder in zwei Varianten für unterschiedliche Anforderungsprofile der Unternehmen verfügbar:

  • sou.matrixx_GANTTPLAN VE/Viewer Edition lässt sich mit führenden Systemen (ERP, MES/Manufacturing Execution System, BDE/Betriebsdatenerfassung) betreiben, zudem ermöglicht es den Import und die Visualisierung geplanter Aufträge im Fertigungsleitstand; in dieser Variante sind keine Planungsfunktionalitäten enthalten.
     
  • Aufgrund manueller Planungsfunktionen eignet sich sou.matrixx_GANTTPLAN SE/Smart Edition vor allem für den kostengünstigen Einstieg in die Produktionsfeinplanung. Als Add-on zu führenden Systemen (ERP, MES, BDE) können vorgeplante Fertigungsaufträge direkt importiert werden; die Einplanung im grafischen Fertigungsleitstand erfolgt manuell unter Beachtung der begrenzt verfügbaren Kapazitäten und definierten Restriktionen. Eine Stand-Alone-Nutzung sowie ein Upgrade auf die automatische Planung mit GANTTPLAN OE sind möglich.
     
  • sou.matrixx_GANTTPLAN OE/Optimization Edition ist speziell auf die Bedürfnisse von Produktionsunternehmen mit komplexen Produktionsstrukturen und großen Auftragsnetzen zugeschnitten und sorgt hier für signifikant schnellere und komfortablere Prozesse in der Einplanung. Einflüsse wie Störungen werden hinterlegt und beim nächsten Planungslauf automatisch beachtet. Konsequenzen im neuen Produktionsplan sind über integrierte Farbschemen im Fertigungsleitstand sowie Reports transparent nachvollziehbar.

www.sou.de
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

ERP

ERP-Einführung aus dem Home Office?

Während der COVID-19-Pandemie wurden viele IT-Projekte vorerst gestoppt oder verschoben. Unternehmen befürchteten, diese ohne persönliche Anwesenheit vor Ort nicht bewältigen zu können. Die praktische Erfahrung zeigt jedoch: Komplexe Projekte wie eine…
ERP

ERP in der Praxis

ERP-Lösungen spielen eine zentrale Rolle in den Unternehmen und sie spielen diese Rolle insgesamt recht gut. So die Erfahrungen von 2.089 Anwenderunternehmen aus dem deutschsprachigen Raum, die im Zuge der aktuellen Studie „ERP in der Praxis“ durch die…
SAP-Automation

SAP-Kunden nutzen Technologien zur Automatisierung

UiPath, ein Anbieter im Bereich RPA (Robotic Process Automation), veröffentlicht die Ergebnisse der von SAPinsider durchgeführten Studie „Integrating Process Automation and SAP S/4HANA“. Die Studie zeigt, dass diese zunehmend Technologien zur Automatisierung…
Supply Chain Management

Wie sich das Supply Chain Management verändert

Schon seit jeher gehören Trends zu den unterschiedlichen Märkten der Wirtschaft. Auch auf die Wertschöpfungsketten von Unternehmen haben solche umfassenden Veränderungen erheblichen Einfluss. Aus diesem Grund befinden sich Entscheider permanent auf der Suche…
ERP-System

Künstliche Intelligenz in ERP-Systemen

ERP-Systeme bilden den Kern der Unternehmens-IT und stellen die zentrale Datendrehscheibe dar. Zunehmend integrieren Anbieter intelligente Algorithmen und KI-Module in ihre Systeme. Ein Team des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!