Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Transformation

Korrekter Umgang mit Dateien ist heute - gerade nach dem Inkrafttreten der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - das A & O in Unternehmen. Eine große Hilfe bieten hier Enterprise File Sync & Share (EFSS)-Lösungen, mit denen Anwender Dateien und Dokumente sowohl auf verschiedene Endgeräte synchronisieren als auch mit anderen Benutzern teilen können. 

13 Merkmale von EFSS-Lösungen

Das neue eBook Enterprise File Sync & Share (EFSS) vergleicht 13 Merkmale von EFSS-Lösungen und stellt sieben strategische Leitlinien für die Auswahl einer Enterprise File Sharing & Content Collaboration Plattform vor.

Obwohl immer mehr Unternehmen Ihre Datenhaltung und -flüsse mit Enterprise-Filesharing-Plattformen organisieren, besteht vielerorts noch immer große Scheu vor einer konsequenten Umsetzung. Dabei bietet der Markt mittlerweile eine Reihe von Lösungen, die eine einfache Migration ermöglichen und Effizenz und Sicherheit drastisch erhöhen.

Die Ära von Smartphone, Tablet und Co. bringt vor allem die Besonderheit mit sich, dass die Angestellten eines Unternehmens in ihrem Privatleben häufig schon über eine effizientere Dateninfrastruktur verfügen als ihr eigener Arbeitgeber. Für viele ist es deutlich einfacher, mit jedem verfügbaren Endgerät auf Urlaubsfotos oder die persönliche Musikbibliothek zuzugreifen, als auf Dateien aus dem eigenen Arbeitsumfeld.

Es ist zudem keine Seltenheit, dass User mehr als eine (Cloud-)Filesharing-Lösung nutzen: Die Affinität privater Anwender zum Umgang mit Cloud-Filesharing steigt kontinuierlich – ein Komfort, den sie zunehmend auch am Arbeitsplatz einfordern. Die Folge ist der schleichende Aufbau sogenannter „Schatten-ITs” innerhalb eines Unternehmens. Der Begriff meint parallel zur Unternehmens-IT existierende Systeme wie private Cloud-Speicher oder persönliche Filesharing-Plattformen wie Dropbox, Google Drive & Co., in denen vertrauliche Daten liegen und die in den meisten Fällen nicht konform mit internen Sicherheits- und Compliance-Richtlinien sind.

Solche Strukturen findet man in vielen Unternehmen jeder Größe und Branche und sie entstehen, weil externe Systeme und Kommunikationskanäle schneller und bequemer als die „offizielle” Unternehmenslösung zu bedienen sind. Diese bestehen nämlich an vielen Orten immer noch aus einem Mix aus Netzlaufwerken, Wechseldatenträgern, der allseits beliebten E-Mail oder auch gedrucktem Papier.

Nachholbedarf bei vielen Unternehmen

Der Einsatz von lokal im Unternehmen gehosteten On-Premise- oder in einer public Cloud betriebenen Filesharing-Systemen ist laut einer aktuellen Umfrage von TechConsult im Auftrag von IBM und ownCloud noch nicht einmal bei der Hälfte der deutschen Unternehmen ein Thema – und das obwohl der Nutzen vielerorts bewusst ist und die Sicherheitsbedenken vergleichsweise gering sind. Doch die Datenmengen innerhalb von Unternehmen nehmen weiter zu, auch das zeigt die Studie eindrücklich. Unternehmen können daher mit praktischen Filesharing-Lösungen ihre Effizienz, vor allem aber den Schutz sensibler Daten verbessern.

Rund um das Thema Enterprise File Sync and Share ist in der Vergangenheit ein Markt entstanden, der einer immer größeren Differenzierung und Spezialisierung unterworfen ist. Laut der Gartner-Studie „Transformation Drives the EFSS Marketplace Through 2020” werden sich langfristig 13 Punkte als wichtigste Entscheidungsfaktoren herauskristallisieren.

Den vollständige Fachbeitrag über die 13 Unterscheidungsmerkmale der EFSS-Lösungen von Tobias Gerlinger, CEO der ownCloud, finden interessierte Leser in dem neuen, kostenlosen eBook EFSS.

Der Faktor „Dateninfrastruktur” wird immer wichtiger

Filesharing meint mit Blick auf diesen Kriterienkatalog längst nicht mehr nur den bloßen Austausch von Dokumenten. Folgt man der Prognose der Marktforscher werden sich EFSS weg von reinen Kollaborationslösungen hin zu „anytime, anywhere and anyhow”-Konzepten entwickeln, beflügelt durch die hohe Nachfrage nach mobiler Nutzung sowie der in Zukunft sicher noch steigenden Dominanz der Cloud.

Analog zu den vielfältigen Anforderungen an unternehmerisches Filesharing ist mittlerweile ein entsprechend ausdifferenzierter Markt entstanden. Die Bandbreite reicht dabei von den bekannten „Business-Applikationen” wie sie Amazon, Google oder Microsoft anbieten über Spezialisten für die Dateninfrastrukturmodernisierung bis hin zu Spezialisten für Content Collaboration, Content Management, Datentransfer, Mobility Management oder Storage.

Die Themen des eBooks Enterprise File Sync & Share (EFSS)

  • EFSS : Enterprise File Sync & Share
  • EFSS: 13 Unterscheidungsmerkmale im Vergleich
  • Wer kontrolliert welche Daten?
  • Sieben Strategische Leitlinien
  • Transformation von EFSS zu Content Collaboration
  • EFSS: Ein Genre – viele Unterschiede

eBook EFSSDas eBook „Enterprise File Sync & Share“ ist eine Sonderausgabe des Fachmagazins it_management. Es ist deutschsprachig, 33 Seiten lang und das PDF ca. 5,6 MB groß. Es steht unter diesem Link kostenlos zum Download bereit:

https://www.it-daily.net/ebooks/18513-enterprise-file-sync-and-share

 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 0b37869ef16151f6235e3c106e85dd58

Industrie 4.0 pragmatisch anpacken

Die Zeit akademischer Diskussion ist vorbei: Immer mehr Unternehmen machen sich auf den…
Ingo Wittrock, Ricoh

Sicherheit beim Drucken: Datenverluste verhindern

Datensicherheitsvorfälle durch ungesichertes Drucken sind kein Einzelfall. Ingo Wittrock,…
Mann mit Tüte über dem Kopf

Mehr Sicherheit für personenbezogene Daten

Das neue Anonymisierungstool von BCT Deutschland sorgt beim Input Management für eine…
Tb W190 H80 Crop Int 18eccddc6e530a424e152dbd791a295d

Trends für Content-Anbieter: DDoS-Abwehr und Bandbreiten-Hunger

Was sich schon im letzten Jahr im Bereich der Online-Content-Provider immer mehr…
Smarte News aus der IT-Welt