Enterprise Content Management

Enterprise-Content-Management-Systeme verwalten Inhalte und Dokumente und stellen sie bereit.
Trends 2020

2019 war ein spannendes Jahr für den Bereich Dokumenten- und Enterprise Content Management (DMS/ECM). Beflügelt von der immer größeren Akzeptanz von Cloud-Lösungen für klassische Geschäftsanwendungen, ergeben sich auch für die Einbindung von Dokumenten-basierten Geschäftsprozessen neue Möglichkeiten und eine wesentlich höhere Flexibilität.

Anzeige

Anzeige

SPONSORED
ELO Adv ECM Digital 700

Schluss mit pflegeintensiven Insellösungen und ausufernder Admin-Arbeit: Ein System für Enterprise-Content-Management ist das zentrale Daten- und Informations-Repository des Unternehmens. Egal ob E-Mails, Office-Dokumente oder Buchhaltungsbelege, es richtet sich an der bestehenden Infrastruktur aus und unterstützt bei der Einhaltung der Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung.

Boxhandschuhe

In Content Management System umfasst unzählige Artikel und Formate, die von einer ganzen Reihe von Mitarbeitern gepflegt und von unterschiedlichen Nutzern gelesen werden. Die steigende Komplexität der Anforderungen stellt Unternehmen vor die Frage, welches CMS im Enterprise-Umfeld das optimale ist.

Dokumentenmanagement

Viele deutsche Unternehmen hinken im Bereich der digitalen Dokumentenverwaltung hinterherhinken: Jedes vierte Unternehmen (26 Prozent) hat bisher noch keine einzige Akte digitalisiert. 73 Prozent digitalisieren ihre Papierakten zumindest teilweise oder speichern neuere Papierakten digital. Das ergab eine Studie des Digitalverbands Bitkom.

0

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!