Kommentar zum Black Friday & Cyber Monday

Einzelhändler sollten die Macht der Daten nicht vergessen, um für die Zukunft zu bauen

Black Friday Cyber Monday

Deutsche Einzelhändler freuen sich auf den Black Friday am 25. November und den Cyber Monday am 28. November, weil sie ihren Umsatz steigern und erfolgreich ins Weihnachtsgeschäft starten wollen. Angesichts des Anstiegs der Lebenshaltungskosten und der wirtschaftlichen Unsicherheit wird es für die Einzelhändler in diesem Jahr ein schwierigeres Geschäft werden.

Studien wie der Trend Check Handel von ECC Köln und Salesforce zeigen, dass die deutschen Verbraucher trotz der Rabattschlachten an den beiden Tagen oder sogar während der ganzen Woche ab dem 25. November nicht viel von ihrem Geld ausgeben werden. Den Ergebnissen zufolge wollen die Verbraucher mehr als in den Vorjahren Angebote und Preise vergleichen. Das bedeutet mehr Wettbewerb denn je, und der Einzelhändler, der die Wünsche, Verhaltensweisen und Bedürfnisse seiner Kunden kennt, wird gewinnen.

Anzeige

Rob Saker, Regional Vice President Industry Solutions bei Databricks, rät Einzelhändlern, die Chance zu nutzen, die sich aus der digitalen Transformation und dem wiederkehrenden Trend, mehr online einzukaufen, ergibt: „Angesichts der aktuellen Herausforderungen, mit denen Einzelhändler konfrontiert sind, sollten sie sich in erster Linie darauf konzentrieren, eine solide Grundlage für mehr Daten, Analytik und KI zu schaffen. Einzelhändler können sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, indem sie ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse ihrer Kunden entwickeln und dies nutzen, um den Käufern hochrelevante Produkte vorzuschlagen. Auf diese Weise können Einzelhändler langfristige Beziehungen zu ihren Kunden aufbauen, die sich in einer größeren Markenpräferenz, höheren Gewinnspannen und einer höheren Kaufhäufigkeit niederschlagen. Nahtlose und zutiefst personalisierte Erlebnisse werden die Kunden in diesem Winter an sich binden, zumal viele immer wählerischer bei ihren Ausgaben werden. Die Zukunft des Einkaufens ist eine, in der Einzelhändler Daten und KI auf innovative Weise nutzen, um neue Kunden zu erreichen, bestehende Kunden zu binden und in diesen schwierigen Zeiten nicht nur zu überleben, sondern sogar gegen den Trend zu wachsen.

Eine der größten Herausforderungen bei der Ermöglichung dieses Maßes an Personalisierung ist die Geschwindigkeit. Einzelhändler sollten damit beginnen, die Geschwindigkeit, mit der Entscheidungen getroffen werden, zu verbessern. Je länger ein Einzelhändler mit der Nutzung von Daten wartet, desto geringer ist die Relevanz der Daten für die Entscheidungsfindung. Einzelhändler zapfen eine Vielzahl von Datenquellen an, um die Personalisierung voranzutreiben. Einzelhändler reagieren darauf, indem sie Echtzeitdaten von Verkaufsstellen, mobilen Anwendungen, Werbung und Kundenbindung zur Verfügung stellen, um ein ganzheitliches Bild ihrer Kunden zu erhalten. Sie führen diese Daten in Echtzeit zusammen, um bessere Kundeneinblicke zu gewinnen und diese in hochpräzise Empfehlungen umzusetzen, die das Umsatzwachstum fördern. Und sie tun dies auf eine Art und Weise, die dem Schutz der Kundendaten besondere Aufmerksamkeit schenkt.

Um das Kundenerlebnis mit Hilfe von Daten zu verbessern, sollten Einzelhändler in die Integration einer Vielzahl von Transaktions- und Kundenbindungssystemen in Echtzeit investieren und diese Daten für eine intelligentere Segmentierung und Personalisierung nutzen und sie sogar dazu verwenden, operative Erkenntnisse für Promotions, Sortiment und Werbung zu gewinnen. Das Streaming von Echtzeitdaten ist der Kern dieses Wandels, da Unternehmen versuchen, die Zeit zu verkürzen, die sie benötigen, um auf Bedürfnisse zu reagieren und diese Informationen zu nutzen. Das Lakehouse for Retail von Databricks führt unterschiedliche Datenquellen in Echtzeit zusammen, gepaart mit Daten- und KI-Verarbeitungsfunktionen, und umgibt diese mit einem Ökosystem aus einzelhandels-spezifischen Lösungsbeschleunigern und Partnern. Einzelhändler können die volle Leistung all ihrer Daten nutzen und leistungsstarke Echtzeit-Entscheidungen treffen, um auf ein schwieriges Weihnachtsgeschäft und der aktuelle Anstieg der Lebenshaltungskosten vorbereitet zu sein.”

www.databricks.com

Anzeige

Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.