Anzeige

Entwickler

Die jüngste Couchbase-Studie zeigt, dass Entwicklungs-Teams eine Schlüsselrolle bei der digitalen Transformation von Unternehmen spielen. Ihre Effizienz leidet jedoch unter hoher Arbeitsbelastung und weiteren Herausforderungen.

Entwickler spielen unverändert eine zentrale Rolle bei der Erreichung der Unternehmensziele zur digitalen Transformation. In der jüngsten Studie von Couchbase, Anbieter der gleichnamigen Datenmanagement-Plattform, gaben 89% der Befragten an, dass DevOps einen entscheidenden Einfluss auf die digitale Transformation in ihrem Unternehmen haben könnte. 64% sagten, dass dabei die Möglichkeit zur Anpassung ihrer Ziele hilfreich oder sogar unabdingbar war.

Diese wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung von Unternehmen hat jedoch ihren Preis: 43% der Entwickler-Teams klagen über eine zu hohe Arbeitsbelastung. Die Belastung hat auch Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit der Unternehmen: 20% der Befragten gaben an, dass sie hinter den Zeitvorgaben ihrer aktuellen Projekte liegen. Aber es gibt noch weitere Herausforderungen, die die große Mehrzahl (92%) der befragten IT-Entscheider in Zusammenhang mit den Entwickler-Teams identifiziert und in der Studie genannt haben:

  • Die fehlende Festlegung eindeutig formulierter und messbarer Zielvorgaben für die Entwickler-Teams (41%)
  • Die mangelnde Bereitstellung der benötigten Technologien (48%)
  • Die fehlende Vermittlung der strategischen Unternehmensziele (41%)
  • Die ausstehende Identifizierung weiterer Problemfelder für die Entwicklungs-Teams – und deren Lösung (33%).

„Organisationen haben sich im vergangenen Jahr durch die Corona-Pandemie mit rasch ändernden Märkten und neuen Arbeitsformen auseinandersetzen müssen. Das hat den ohnehin schon großen Druck auf die Entwickler weiter verstärkt“, erklärt Steve Yen, Mitbegründer von Couchbase. „Trotz ungewisser Umsatzentwicklung investieren Unternehmen während der Krise in ihre Entwicklungs-Teams, die 2020 um beachtliche 24% gewachsen sind. Um diese Investition bestmöglich zu nutzen, muss zusätzlich aber auch in Technologie, Management und Kommunikation investiert werden.“

Der aktuelle Bericht von Couchbase basiert auf einer Umfrage, die im dritten Quartal 2020 von Vanson Bourne, einem unabhängigen Marktforschungsunternehmen, unter 450 CIOs, CDOs und CTOs in Unternehmen mit 1.000 oder mehr Mitarbeitern in den USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland durchgeführt wurde.

https://www.couchbase.com


Artikel zu diesem Thema

Digitalisierung
Feb 17, 2021

Wie Unternehmen mit Low-Code ihre Digitalisierung beschleunigen

Durch Corona ist der Druck auf Unternehmen gewachsen, ihre Geschäftsprozesse zu…
CD Projekt
Feb 10, 2021

Spieleentwickler CD Projekt wurde Opfer von Ransomware

Der polnische Spieleentwickler CD Projekt sieht sich zurzeit mit einer Ransomwareattacke…
Cloud Datenbank
Okt 16, 2020

Die Hybrid-Multicloud benötigt neue Ansätze für das Datenmanagement in Unternehmen

Hybride Multicloud-Architekturen ermöglichen datenbasierte Geschäftsmodelle und…

Weitere Artikel

Digitalisierung

Mit 5 Schritten das Unternehmen digitaler aufstellen

Die letzten anderthalb Jahre haben unsere Arbeitswelt digitaler gestaltet. Um Remote Work in der Pandemie zu ermöglichen, mussten Unternehmen oft auf die Schnelle neue Lösungen finden. Viele konnten so deutliche Fortschritte machen und sich…
Wearable

Zukunft der Unterhaltungselektronik: Smartphones, Wearables, Streaming

Spielekonsolen, Fernseher, Kopfhörer: Der Markt für Unterhaltungselektronik bleibt weiterhin stabil. In diesem Jahr wird der Umsatz voraussichtlich 8,96 Milliarden Euro betragen. Das prognostiziert der Digitalverband Bitkom in seiner Trendstudie „Zukunft der…
Event

Hybride Events sind die Zukunft

Trotz steigender Impfquote wird es noch eine ganze Zeit dauern, bis Präsenzveranstaltungen wieder uneingeschränkt stattfinden können. Auch wenn teilweise “vor Ort”-Events möglich sind, ist die Zahl der Plätze meist stark limitiert und die eigentliche…
Deutschland Digital

IT-Mittelstand fordert Aufbruch in die digitale Souveränität

Knapp eine Woche vor der Bundestagswahl veröffentlicht der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) sein Positionspapier „Aufbruch in die digitale Souveränität“ mit Empfehlungen für die nächste Legislaturperiode.
Smartphone

Mediennutzung: Online-Banking, Podcasts und Apple Watch im Aufwind

And the winner is …. Podcast! Nachdem im Corona-Jahr 2020 vor allem Video-on-Demand-Angebote starke Zugewinne verzeichnen konnten, geht in diesem Jahr der Pokal für den stärksten Nutzungsanstieg an die digitalen Audio-Inhalte. Aber auch das Online-Banking…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.