VERANSTALTUNGEN

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Internet World Congress
09.10.18 - 10.10.18
In München

plentymarkets Omni-Channel Day 2018
12.10.18 - 12.10.18
In Kassel

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

4. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.18 - 17.10.18
In Esslingen

MegaphonEMC hat einen neuen Maschinentreiber für die Hardware-Management- und Orchestrierungs-Plattform RackHD entwickelt, mit dem Entwickler Docker-Lösungen unmittelbar auf beliebigen, per RackHD verwalteten Hardware-Servern („Bare Metal“) bereitstellen können.

Der „RackHD Docker Machine Driver“ genannte Treiber verbindet sich mit Docker Machine und ermöglicht so die Nutzung der Server über die Docker Engine oder aus anderen Docker-Lösungen heraus. Das wiederum macht das schnelle und einfache Bereitstellen von Container-Anwendungen auf physikalischer Hardware möglich, ohne dass diese zuvor per Hypervisor oder einem Betriebssystem vorbereitet werden muss – ein Vorgehen, das von Docker selbst bisher so nicht unterstützt wird.

Der RackHD Machine Driver ist die jüngste Entwicklung von EMCs Open-Source-Entwicklergruppe EMC {code}, die bereits eine Reihe anderer Anwendungen rund um Docker veröffentlicht hat, darunter REX-Ray, Polly und libStorage.

Der RackHD Docker Machine Driver unterscheidet sich von anderen Treibern vor allem dadurch, dass er die Bereitstellung auf beliebiger Hardware beschleunigt. Bisherige Treiber unterstützen meist entweder nur Bereitstellungen auf virtuellen Maschinen oder auf ganz bestimmter, meist proprietärer Hardware. Hierfür nutzt der RackHD Machine Driver die Management- und Orchestration-Features von RackHD sowie deren offene Schnittstellen. Für Systemadministratoren bedeutet dies, dass nun nach der Verkabelung des Servers (Strom und Netzwerk) alle weiteren Schritte voll automatisiert ablaufen. Das ermöglicht es Systemadministratoren und Entwicklern, die Vorteile von Container-Plattformen direkt auf Hardware nutzbar zu machen – ein weiterer Schritt auf dem Weg zum voll automatisierten Software-definierten Rechenzentrum mit herkömmlicher Hardware.

Die Nachfrage nach Container- und Anwendungsplattformen für die Unternehmens-IT wächst beständig; im Zuge der Entwicklung neuer Verfahren wie etwa DevOps steigen aber auch die Anforderungen an Betriebsinfrastrukturen weiter an. Mit dem RackHD Machine Driver können IT-Verantwortliche und Entwickler die Flexibilitätsvorteile von Docker nutzen und den in Unternehmen üblichen Betriebsanforderungen entsprechen. Das macht den Treiber zu einer hervorragenden Grundlage für den Einsatz von Docker in Private Clouds.

Die Features des RackHD Machine Drivers auf einen Blick:

  • Nutzt Docker-Container zur Vereinfachung von Bereitstellungsabläufen
  • Umfassendes Lifecycle-Management für Hardware-Server aus Docker-Lösungen heraus
  • Hersteller-unabhängig; unterstützt beliebige Server und damit eine einfache, Rechenzentrums-weite Orchestrierung von Ressourcen
  • Ermöglicht zusätzliche Integrationen und das Nutzen verschiedener Betriebssysteme durch anpassbare Workflows
  • Auch für das Bereitstellen anderer Anwendungs-Plattformen nutzbar
  • Unterstützt Bare-Metal-Deployments in Private Clouds per Rancher-1.0-Integration

EMC-Zitate

Sebastian Schmidt, Systems Engineer, EMC:

„Container-Plattformen wie Docker bieten grundsätzlich hervorragende Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der Unternehmens-IT – erfüllen aber noch nicht alle im ‚Enterprise’-Bereich üblichen Anforderungen. Deshalb entwickeln wir gezielt Open-Source-Lösungen wie unseren RackHD-Treiber, um Docker und andere Plattformen ‚Enterprise-ready’ zu machen.“

Matthias Zastrow, Senior Director Sales Strategy, EMC:

„Der RackHD Docker Machine Driver ist ein in jeder Hinsicht wegweisendes Projekt. Container spielen gerade bei der Entwicklung von Cloud-native-Apps eine Schlüssel-Rolle. Und Open-Source-Projekte bilden für mich einen der zukunftsweisendsten Wege in der Software-Entwicklung. Mit dem neuen Treiber verbindet EMC {Code} beide Verfahren und zeigt so einmal mehr, welche Innovationen in der Unternehmens-IT möglich sind."

Verfügbarkeit

RackHD Machine Driver soll bereits auf GitHub verfügbar sein.

www.emc2.de

GRID LIST
Interview Ralf Strassberger CenturyLink

Ihr Netzwerk neu gedacht

CenturyLink hat im vergangen Jahr Level3 Communications übernommen. Entstanden ist ein…
Edge Data Center von Rittal

Praktische Tipps für 5G, Blockchain und Industrial Analytics

Die IoT-Veranstaltungsreihe von Cloud Ecosystem und Rittal findet im September in Berlin,…
Wolfgang Sowarsch

Stiefkind Sekundärspeicher: ROI einer Scale-out-Infrastruktur

Wolfgang Sowarsch von Commvault hat sich in einer ruhigen Minute mal überlegt, was das…
15

Apple aktualisiert MacBook Pro – schneller und mit neuen Funktionen für Profis

Apple hat das MacBook Pro mit höherer Leistung und neuen Profi-Funktionen aktualisiert,…
Tb W190 H80 Crop Int 775ac528c7968761631ff816c092b592

Unterscheidungskriterium RZ-Zertifizierung

Zertifizierungen von Rechenzentrumsbetreibern sind nicht „nice to have“, sondern bieten…
Rechenzentrum Alarm

Warum der Bedarf nach RZ-Risikoanalysen steigt

Die Nachfrage nach Risikoanalysen für Rechenzentren steigt. Nach Angaben von Michael…
Smarte News aus der IT-Welt