PM Forum 2017
24.10.17 - 25.10.17
In Nürnberg

PM Forum 2017
24.10.17 - 25.10.17
In Nürnberg

10. gfo-Jahreskongress
25.10.17 - 26.10.17
In Düsseldorf

Google Analytics Summit 2017
09.11.17 - 09.11.17
In Hamburg

Data Driven Business 2017
13.11.17 - 14.11.17
In Berlin

MegaphonEMC hat einen neuen Maschinentreiber für die Hardware-Management- und Orchestrierungs-Plattform RackHD entwickelt, mit dem Entwickler Docker-Lösungen unmittelbar auf beliebigen, per RackHD verwalteten Hardware-Servern („Bare Metal“) bereitstellen können.

Der „RackHD Docker Machine Driver“ genannte Treiber verbindet sich mit Docker Machine und ermöglicht so die Nutzung der Server über die Docker Engine oder aus anderen Docker-Lösungen heraus. Das wiederum macht das schnelle und einfache Bereitstellen von Container-Anwendungen auf physikalischer Hardware möglich, ohne dass diese zuvor per Hypervisor oder einem Betriebssystem vorbereitet werden muss – ein Vorgehen, das von Docker selbst bisher so nicht unterstützt wird.

Der RackHD Machine Driver ist die jüngste Entwicklung von EMCs Open-Source-Entwicklergruppe EMC {code}, die bereits eine Reihe anderer Anwendungen rund um Docker veröffentlicht hat, darunter REX-Ray, Polly und libStorage.

Der RackHD Docker Machine Driver unterscheidet sich von anderen Treibern vor allem dadurch, dass er die Bereitstellung auf beliebiger Hardware beschleunigt. Bisherige Treiber unterstützen meist entweder nur Bereitstellungen auf virtuellen Maschinen oder auf ganz bestimmter, meist proprietärer Hardware. Hierfür nutzt der RackHD Machine Driver die Management- und Orchestration-Features von RackHD sowie deren offene Schnittstellen. Für Systemadministratoren bedeutet dies, dass nun nach der Verkabelung des Servers (Strom und Netzwerk) alle weiteren Schritte voll automatisiert ablaufen. Das ermöglicht es Systemadministratoren und Entwicklern, die Vorteile von Container-Plattformen direkt auf Hardware nutzbar zu machen – ein weiterer Schritt auf dem Weg zum voll automatisierten Software-definierten Rechenzentrum mit herkömmlicher Hardware.

Die Nachfrage nach Container- und Anwendungsplattformen für die Unternehmens-IT wächst beständig; im Zuge der Entwicklung neuer Verfahren wie etwa DevOps steigen aber auch die Anforderungen an Betriebsinfrastrukturen weiter an. Mit dem RackHD Machine Driver können IT-Verantwortliche und Entwickler die Flexibilitätsvorteile von Docker nutzen und den in Unternehmen üblichen Betriebsanforderungen entsprechen. Das macht den Treiber zu einer hervorragenden Grundlage für den Einsatz von Docker in Private Clouds.

Die Features des RackHD Machine Drivers auf einen Blick:

  • Nutzt Docker-Container zur Vereinfachung von Bereitstellungsabläufen
  • Umfassendes Lifecycle-Management für Hardware-Server aus Docker-Lösungen heraus
  • Hersteller-unabhängig; unterstützt beliebige Server und damit eine einfache, Rechenzentrums-weite Orchestrierung von Ressourcen
  • Ermöglicht zusätzliche Integrationen und das Nutzen verschiedener Betriebssysteme durch anpassbare Workflows
  • Auch für das Bereitstellen anderer Anwendungs-Plattformen nutzbar
  • Unterstützt Bare-Metal-Deployments in Private Clouds per Rancher-1.0-Integration

EMC-Zitate

Sebastian Schmidt, Systems Engineer, EMC:

„Container-Plattformen wie Docker bieten grundsätzlich hervorragende Möglichkeiten zur Weiterentwicklung der Unternehmens-IT – erfüllen aber noch nicht alle im ‚Enterprise’-Bereich üblichen Anforderungen. Deshalb entwickeln wir gezielt Open-Source-Lösungen wie unseren RackHD-Treiber, um Docker und andere Plattformen ‚Enterprise-ready’ zu machen.“

Matthias Zastrow, Senior Director Sales Strategy, EMC:

„Der RackHD Docker Machine Driver ist ein in jeder Hinsicht wegweisendes Projekt. Container spielen gerade bei der Entwicklung von Cloud-native-Apps eine Schlüssel-Rolle. Und Open-Source-Projekte bilden für mich einen der zukunftsweisendsten Wege in der Software-Entwicklung. Mit dem neuen Treiber verbindet EMC {Code} beide Verfahren und zeigt so einmal mehr, welche Innovationen in der Unternehmens-IT möglich sind."

Verfügbarkeit

RackHD Machine Driver soll bereits auf GitHub verfügbar sein.

www.emc2.de

GRID LIST
Storage

Tintri stellt Speicher-System T1000 vor

Tintri hat heute eine neue Storage-Lösung für Zweigniederlassungen, kleinere…
Christian Lorentz

Wie Sie das Noisy-Neighbour-Syndrom in den Griff bekommen | Statement

Hyperkonvergente Infrastruktur (HCI) liegt im Trend. Sie vereint die vier Kernelemente…
Cloud

Von VMware zur Self Managed Cloud | OpenStack auf dem Prüfstand

Klassisches Hosting mit VMware ist immer mit Lizenzkosten verbunden. Und diese können…
Brian Lavallée

GeoMesh-Extreme für submarine Netzwerke | Interview

Über 95% des interkontinentalen Datenverkehrs wird heute über Seekabel übertragen. Mit…
Rechenzentrum

Open your mind: Freiheit für den Mainframe

Mit „OpenFrame“ bietet der Enterprise Software Innovator TmaxSoft nun auch Unternehmen im…
Flights cancelled

Urlaub? Fällt aus! - Fluglinien schützen IT-Infrastruktur unzureichend

Fluglinien schützen ihre IT-Infrastruktur oft nur unzureichend gegen Ausfälle. Im…
Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet