Anzeige

Cloud ComputingDamit die Welt wertvolle Daten besser nutzen kann, hat die Western Digital Corporation bekannt gegeben, dass ihr HGST Active Archive System jetzt für die Produktfamilie FXT 5000 Series Edge Filer von Avere, einem führenden Infrastrukturanbieter für Cloud-Dateispeicher, zertifiziert ist.

Das HGST Active Archive System und der Avere 5000 FXT Edge Filer bieten zusammen höchste Flexibilität für Unternehmen, um die Skalierbarkeit und Wirtschaftlichkeit von Cloud-Architekturen optimal zu nutzen und gleichzeitig Investitionen in Dateispeicher und Anwendungen zu erhalten. Die Lösung erlaubt es Benutzern, mit lokal und remote bereitgestelltem, cloudähnlichem Dateispeicher sowie hybriden Cloud-Bursting-Modellen zu arbeiten. Das HGST Active Archive System bietet eine Skalierbarkeit bis in den Exabyte-Bereich bei einer Hochverfügbarkeit von 99,9999999999999 % („15-nines“). Die Avere 5000 FXT Series Edge Filer ermöglichen die mühelose Einrichtung von Speicherhierarchien zwischen Hochleistungs-NAS und dem HGST Active Archive System. Die Cloud-Bursting-Lösung nutzt intelligentes Dateisystem-Caching, um nur aktive Daten zu cloudbasierten Serverplattformen zu leiten und die Leistung am lokalen Server und Speicher aufrechtzuerhalten.

„Die öffentliche Cloud hat vielen Unternehmen, die auf der Suche nach einem nutzwertbasierten Computing-Modell waren, erstaunliche Einsparungen verschafft. Das Modell war allerdings für Kunden mit sehr großen Datensätzen oder Kunden, die nicht von der Sicherheit der öffentlichen Cloud überzeugt waren, nicht geeignet“, so Barbara Murphy, Vice President Marketing im Geschäftsbereich Cloud-Infrastruktur von HGST, eine Marke der Western Digital Corporation. „Durch die Arbeit mit Avere schafft Western Digital Corporation ein überlegenes Ökosystem und stellt ein hochflexibles, einfach skalierbares Speichersystem bereit, das es mit Speicherlösungen in der Cloud aufnehmen kann.“

Diese Lösung verschafft Unternehmen ultimative Flexibilität und lässt sich leicht in bestehende Systeme mithilfe von NFS-, SMB- und S3-konformen Zugangsprotokollen integrieren. Die Vertriebspartner von Western Digital Corporation und Avere für die Märkte Medien und Unterhaltung, Finanzen, Life Sciences und Hochleistungs-Computing (HPC) können nun eine Objektspeicherlösung speziell für Anwendungen mit umfangreichen Metadaten anbieten, die über eine cloudähnliche Wirtschaftlichkeit verfügt.

„Avere steht an der Spitze großangelegter NAS-Bereitstellungen für Unternehmen. Das HGST Active Archive System maximiert zusammen mit Avere Edge Filern die Vorteile von Cloudspeicher, ohne dabei

Abstriche bei der Anwendungsleistung machen zu müssen“, erklärt Rebecca Thompson, Vice President Marketing bei Avere Systems. „Zusammen können Avere und die Western Digital Corporation ihren Kunden einen rasch skalierbaren Speicher bieten, der zwar auf bestehende Anwendungen ausgelegt ist, gleichzeitig jedoch auch künftige lokale und öffentliche Cloud-Bereitstellungen unterstützt.“

„Neuralytix verspricht sich von dieser strategischen Partnerschaft eine grundlegende Lösung für Unternehmen, die ihre Rechenzentren völlig neu konzipieren möchten. Die Unterstützung von massivem Datenwachstum und die bessere Extraktion von anwendungsbezogenem Wissen wird für mehr Präzisionsspeicherfähigkeiten in vertikalen Marktsegmenten sorgen“, sagt Ben Woo, Geschäftsführer von Neuralytix. „Wiederverkäufer, als anerkannte Experten für einen Computing- und Speicher-IT-Kundenstamm, werden eine optimierte, skalierbare und einfach zu verwaltende Speicherlösung liefern können, die nicht nur den Daten-SLAs der Kunden entspricht, sondern auch ihre Kostenanforderungen berücksichtigt.”

Verfügbarkeit

Das HGST Active Archive System und das Avere 5000 FXT NAS-Gateway können direkt von den jeweiligen HGST- und Avere-Vertriebspartnern bezogen werden. Wiederverkäufer und Systemintegratoren sind eingeladen, dem Partnerprogramm von HGST unter http://www.hgst.com/partners/enterprise-partner-program beizutreten. Verschiedene Optionen für Kundendienst und Support stehen zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hgst.com/activearchive oder senden Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

www.hgst.com


Weitere Artikel

Farbige geschwungene Linien stehen für

Daten-Streaming in hybriden Cloud-Umgebungen

Die Anforderungen, die moderne Verbraucher an Unternehmen stellen, sind klar: Digitale Services müssen schnell und einwandfrei funktionieren sowie personalisiert und komfortabel sein – ansonsten sehen sich Kunden nach besseren Alternativen um.
Hybrid Cloud

Was spricht für die Implementierung einer Hybrid Cloud?

Cloud Computing gehört heutzutage zu den „Must-have“-Technologien schlechthin. Um den Anschluss zu bestimmten Marktsegmenten nicht zu verlieren, sollten Anwender die Nutzung einer Cloud nicht nur in Betracht ziehen – vielmehr sollte Cloud Computing ein…
Cloud Computing

Bayern setzt sich für souveräne deutsche Verwaltungscloud ein

Bayern setzt sich mit anderen Bundesländern für die Schaffung einer souveränen deutschen Verwaltungscloud ein. Der Freistaat unterzeichnete jetzt ein Positionspapier, in dem die Länder den Bund auffordern, durch eine enge, verbindliche und arbeitsteilige…
Cloud Computing

Alle Wege führen in die Cloud

Was es mit dem Hype um die Cloud-Anwendungen auf sich hat und welche Möglichkeit der Datenverwaltung sich als besonders lohnenswert herausstellt, erklärt Jerome Evans, Gründer und Geschäftsführer von firstcolo sowie der diva-e Cloud GmbH.
Cloud Computing

Plattformlösung in der Cloud: Die hohe Einstiegshürde leichter nehmen

Der Digitalisierungsdruck steigt – ausgehend von der Lösung konkreter Probleme wie beispielsweise einem neuen Ticketsystem weiten Unternehmen den Blick und sehen die Notwendigkeit, Prozesse ganzheitlich zu verändern.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.