Anzeige

Service Mesh

Die Service Meshs sind da. Gartner hatte sie bereits 2015 auf seinem Radar; als neunten von 10 Trends nannten die Analysten seinerzeit Mesh App and Service Architecture.

Auch in einer weiteren Grafik mit der Prognose für 2018 taucht der Begriff Mesh wieder auf, wenn auch in einem anderen Kontext. Seitdem hat sich schrittweise eine Community in diesem Marktsegment entwickelt. Einen Thought Leader kann man hier noch nicht sehen, jedoch bilden sich technologische Plattformen heraus, die marktführend sind.

Unternehmen wie Buyoyant oder Istio treiben das Konzept der Service Meshs in einem entstehenden Ecosystem voran. Gerade im Open-Source-Bereich ist Kubernetes zwar zur Automatisierung der Bereitstellung, Skalierung und Verwaltung von Container-Anwendungen eine feste Größe. Aber wenn es beispielsweise um komplexe Websites geht, stellt Kubernetes zwar einige wichtige Ressourcen zur Verfügung. Sie sind trotz allem nur eine Grundlage. Denn für komplexere, über einen längeren Zeitraum laufende Webportale, reicht das heute nicht mehr aus. Service Meshs liefern, was den Kubernetes-Bordmitteln fehlt. Und das liefern Plattform wie etwa Istio. Mehr zu dem Thema und übergreifende Ideen wie sie Service Meshs in ihrem Unternehmen nutzbringend finden können, finden sie in der Rubrik Thought Leadership.

Ulrich Parthier
Ulrich Parthier
Chefredakteur und Publisher
IT Verlag GmbH

www.it-daily.net

 

 

 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

Mär 06, 2019

Problemlöser Service Mesh?

Die meisten IT-Architekten gehen derzeit davon aus, dass Microservices die Antwort auf…
Michael Hofmann
Mär 06, 2019

Konsequenzen bei Microservice-Architekturen

Michael Hofmann im Interview mit Ulrich Parthier über die Vorteile, den Nutzen und die…

Weitere Artikel

Business

Innovative Recruiting-Plattform für IT-Spezialisten

In der IT-Branche werden so viele Fachkräfte gesucht wie nie. Nicht zuletzt hat die Corona-Pandemie die Suche nach geeigneten Arbeitgebern und -nehmern weiter erschwert, da ein persönlicher Austausch nur selten aufgrund der Social-Distancing-Regelungen…
Corona Wert

Expertise für amerikanische und deutsche Corona-Websites

Sie steht seit Beginn der Corona-Pandemie im Zentrum des Interesses: die Reproduktionszahl, auch R-Wert oder R-Zahl genannt. Sie gibt an, wie viele Menschen eine infizierte Person in einer bestimmten Zeiteinheit im Mittel mit dem Virus ansteckt.
SQL

Schweizer Taschenmesser für SQL-Datenbanken

Per Drag & Drop intuitiv und flexibel Anwendungen für SQL-Datenbanken gestalten: Die Low-Code-Plattform GAPTEQ unterstützt den Aufbau vom einfachen Web-Formular bis hin zur komplexen Business-Applikation und Extranet-Lösung.
Programmieren

Gefährliche Designfehler und Schwachstellen in Legacy-Programmiersprachen für Industrieroboter

Trend Micro stellt neue Forschungsergebnisse vor, die auf Designschwächen in Legacy-Programmiersprachen hinweisen, welche in industriellen Systemen zum Einsatz kommen. Die Sicherheitsforscher veröffentlichen zudem neue Richtlinien für sicheres Programmieren,…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!