Anzeige

AnalyseKYOCERA Document Solutions stellt ein neues Beratungstool vor: Mit der KYOCERA Potenzialanalyse bietet das Unternehmen Kunden ab sofort eine standardisierte, skalierbare und fakturierbare Beratung für informationsbasierte Prozesse in allen relevanten Fachabteilungen.

Damit vollzieht KYOCERA einen weiteren Schritt im Wandel hin zum Full-Service-Anbieter für Informationsmanagement. Die KYOCERA Potenzialanalyse bewertet die Qualität und Verfügbarkeit von Informationen und Workflows. Dabei werden Compliance- und Sicherheitsfragen ebenso wie die bestehenden Hard- und Softwarelösungen und deren Einbindung in die IT-Strategie berücksichtigt. KYOCERA kann so den Status quo des Informationsmanagements über alle Abteilungen hinweg transparent darstellen – sowohl die unternehmenseigenen Zielvorgaben betreffend als auch im Vergleich zum Wettbewerb. Die Methodik hat KYOCERA gemeinsam mit dem Unternehmensberater Dr. Ulrich Kampffmeyer entwickelt, der Kunden aller Branchen in ganz Europa bei Strategie, Konzeption, Einführung, Ausbau, Migration und Dokumentation von Informationsmanagement-Lösungen unterstützt.

Konkrete Handlungsempfehlungen

Anhand standardisierter Interviews und Statements werden in der KYOCERA Potenzialanalyse Lücken und Abweichungen zwischen IST- und SOLL-Zustand der informationsbasierten Prozesse in Unternehmen aufgezeigt. Die Ergebnisse werden transparent aufbereitet und Kunden im Rahmen eines Workshops vermittelt. So erhalten diese sowohl eine Management Summary mit den wichtigsten Ergebnissen auf einen Blick als auch die detaillierte Analyse aller Daten, die KYOCERA noch um ein Stärken- und Schwächen-Profil sowie Risikoidentifikationen und -bewertungen ergänzt. Außerdem identifiziert KYOCERA in Abhängigkeit der Prioritäten der Kunden die Handlungsfelder mit dem höchsten Optimierungspotenzial.

Anhand dessen erteilt KYOCERA konkrete Handlungsempfehlungen und schlägt beispielsweise einen von den Prioritäten der Kunden und den dringlichsten Handlungsfeldern abhängigen Stufenplan vor. Dabei werden die finanziellen Einsparpotenziale konkret beziffert. KYOCERA ist dank seines umfangreichen Lösungs- und Dienstleistungsportfolios in der Lage, individuell skalierbare Lösungsstrategien zu erarbeiten und in Absprache mit dem Kunden umzusetzen. So kann KYOCERA in jeder Phase der Optimierung des Informationsmanagements als verlässlicher Partner für seine Kunden auftreten und Lösungen aus einer Hand liefern.

„Mit der KYOCERA Potenzialanalyse schärfen wir weiterhin unser Profil als Anbieter professioneller Dienstleistungen im Bereich Enterprise Content Management und Dokumentenmanagement für den Mittelstand“, sagt Dietmar Nick, stellvertretender Geschäftsführer und Senior Direktor Vertrieb bei KYOCERA Document Solutions Deutschland. „Damit erreichen wir unser Ziel, Kunden ein ganzheitliches Angebot zur Optimierung von Informationsprozessen in einem immer komplexer werdenden Marktumfeld zur Verfügung zu stellen.“

www.kyocera.de

 

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Datenanalyse

Rookie oder Pro? So professionell gehen Unternehmen mit Daten um

Die Fullservice-Digitalagentur Namics – A Merkle Company veröffentlicht die Studie „Rookie oder Pro? Data Maturity in Deutschland und der Schweiz”. Sie untersucht, wie gut Unternehmen mit Daten umgehen und inwieweit sie von ihnen profitieren.
Daten

Unternehmen können Daten nicht gewinnbringend nutzen

Nach der neuesten Studie Data to Decisions: A Rulebook to Unlock the Power of your Data von Aruba, einem Hewlett Packard Enterprise Unternehmen, stehen Unternehmen aktuell vor der Herausforderung, einen Mehrwert aus Daten zu generieren, während ihre Systeme…
Buchstaben auf blauem Hintergrund

Automatisierte Texterkennung in der Praxis

Welche Wirkungen treten nach der Einnahme eines bestimmten Medikamentes auf? Im Rahmen eines Kundenprojekts nutzt die Syncwork AG die Stanford Natural Language Processing (NLP) Sentiment-Analyse, um aus einer Fülle unstrukturierter Daten herauszufiltern, ob…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!