IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Smart Data BusinessDie intelligente Nutzung der immer größer werdenden Datenmengen verändert die deutsche Wirtschaft grundlegend und das Marktvolumen für Big-Data-Lösungen wird laut dem Branchenverband Bitkom im kommenden Jahr bereits bei 13,6 Milliarden Euro liegen. Doch wie gehen deutsche Unternehmen heute mit Big Data um? 

Die Studie „Smart-Data-Business“, die die Begleitforschung des Technologieprogramms „Smart Data – Innovationen aus Daten“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) kürzlich herausgegeben hat, liefert zehn Thesen zur Nutzung von Smart-Data-Lösungen in Unternehmen und Institutionen.

Dr. Alexander Lenk, Leiter der Smart-Data-Begleitforschung vom FZI Forschungszentrum Informatik: „Das gesellschaftliche und wirtschaftliche Potenzial der intelligenten Nutzung anfallender Daten ist enorm. Die Smart-Data-Studie zeichnet ein klares Bild der Möglichkeiten und Herausforderungen von Big-Data-Technologien für Unternehmen und Institutionen. Wichtigste Erkenntnis: Das größte Potenzial wird derzeit noch in der Optimierung von Geschäftsprozessen gesehen. Die größten Hemmnisse liegen im Datenschutz und in der Datensicherheit. Auch mangelt es in vielen Unternehmen an fachlichem und technischem Know-how. Dabei wird dem Mobilitätssektor das meiste Potenzial zugeschrieben, während im Gesundheitssektor die Herausforderungen am größten sind.“

Für die Studie befragte die Smart-Data-Begleitforschung gemeinsam mit dem Business Application Research Center (BARC) und dem Bundesverband der IT-Anwender e.V. (VOICE) in einer Online-Umfrage 340 IT- und Businessmanager aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Einsatz von Big Data in ihrem Unternehmen und ihrer Organisation. Die Mehrheit der Befragten stammt aus der Industrie (22 Prozent), dem Dienstleistungssektor (21 Prozent) und der IT-Branche (15 Prozent). Darüber hinaus wurden Experten der öffentlichen Hand, aus dem Handels- und Finanzbereich sowie aus den Bereichen Energie und Logistik befragt.

Die gesamte Studie steht hier zum Download bereit.

Infografik: Smart Data Business

Smart Data Business

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet