Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

AUTOMATE IT 2017
28.09.17 - 28.09.17
In Darmstadt

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

3. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.17 - 17.10.17
In Esslingen

Transformation World
19.10.17 - 20.10.17
In Heidelberg

Citrix hat weltweit Anbieter von Desktop-as-a-Service-Diensten (DaaS) und anderen virtuellen Arbeitsumgebungen nach ihren Erwartungen zur künftigen Marktentwicklung befragt. Laut den Ergebnissen des „Desktop-as-a-Service Global Market Trends“ rechnen die teilnehmenden Service Provider auch weiterhin mit einem konstanten Umsatzwachstum im Bereich DaaS. 

Begründet wird dies vor allem mit der Nachfrage nach maßgeschneiderten Lösungspaketen für vertikale Märkte.

Für die Untersuchung bat das Unternehmen im zweiten Quartal 2014 seine weltweit 2.600 Service Provider im Partnerprogramm um die Beantwortung der Studienfragen. Insgesamt nahmen 700 Anbieter in 25 Ländern an der Umfrage teil. Abgefragt wurden das Wachstumspotenzial beim DaaS-Umsatz, die Größe der Anwenderunternehmen sowie Angaben zur Nachfrage in vertikalen Branchen. Darüber hinaus wurde untersucht, welche Lösungspakete bei den Kunden auf besondere Resonanz stoßen und welche Infrastruktur bei der Bereitstellung von DaaS und virtuellen mobilen Arbeitsplätzen jeweils zum Einsatz kommt.

Laut Citrix-Report sehen Service Provider im Zusammenhang mit Desktop-as-a-Service derzeit folgende Markttrends:

  • Starkes Umsatzwachstum bei DaaS: Insgesamt 87 Prozent der befragten Unternehmen rechnen mit einem weiteren Umsatzwachstum im Bereich DaaS. Davon erwarten 34 Prozent eine Steigerung zwischen 15 und 50 Prozent, weitere 19 Prozent gehen sogar von einem Plus von über 50 Prozent aus.
  • Hohe Nachfrage nach vorkonfigurierten Desktops und Arbeitsplätzen als Lösungspakete: Eine Mehrheit der Befragten (53 Prozent) sehen einen Bedarf an speziellen Lösungspaketen, die DaaS mit Geschäftsanwendungen, Mobile Device Management und Cloud-basierten Filesharing-Angeboten kombinieren.
  • Spezialisierung auf vertikale Märkte durch individuelle Dienste, Anwendungen und Funktionen: Zu den Märkten, auf die sich branchenorientierte Service Provider am häufigsten spezialisieren, gehören die Gesundheitsbranche (12 Prozent), Produktion und Fertigung (12 Prozent) sowie der Bereich Konstruktion, Architektur und Entwicklung (10 Prozent).
  • Wechsel zu Infrastructure-as-a-Service (IaaS) aus der Public Cloud hat begonnen, befindet sich jedoch noch im Anfangsstadium: Ein Fünftel der befragten Service Provider bieten DaaS-Dienste aus einer Public Cloud heraus an, während 39 Prozent der Anbieter planen, in den nächsten zwölf Monaten auf IaaS zu setzten.
  • DaaS-Provider haben unterschiedliche Hypervisor-Präferenzen: Hinsichtlich des verwendeten Hypervisors gibt es bei den Anbietern unterschiedliche Präferenzen: Während 47 Prozent VMware verwenden, nennen 29 Prozent Microsoft HyperV und 23 Prozent Xen als ihre bevorzugte Infrastruktur.

Zitat

Mitch Parker, Vice President and General Manager, Citrix Cloud Services:
„Bereits vergangenes Jahr haben viele Anbieter und Experten für 2014 ein exponentielles Wachstum bei DaaS prophezeit. Mit unserem Report wollen wir nun jenseits des Hypes klare und hilfreiche Einblicke liefern. Wir zeigen wie Partner den DaaS-Markt weiterentwickeln, um etwa branchenspezifische Funktionen sowie Kundenwünsche zu geschäftskritischen Anwendungen umzusetzen.“

 www.citrix.de

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet