Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

ELO Solution Day Leipzig
21.03.19 - 21.03.19
In Kongresshalle Leipzig

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

Blockchain Summit
26.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

ELO Solution Day München
27.03.19 - 27.03.19
In Messe München

Hannover Messe 2019
01.04.19 - 05.04.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

Digitaler Arbeitsplatz

Im Rahmen einer Studie wurden 40 Unternehmen zur Nutzung digitaler Arbeitsplätze in ihrem Unternehmen befragt. Die Stichprobe bestand zu 45 Prozent aus KMUs, hauptsächlich aus den Branchen Dienstleistungen und Industrie.

Wichtigstes Ergebnis der Studie: Bereits 85 Prozent der befragten Unternehmen verfügen nach eigenen Angaben über einen digitalen Arbeitsplatz und setzen somit Dienste wie Unified Communication and Collaboration (UCC), Unified Messaging, Cloud-Telefonie, Video-Konferenzen und/oder File-Sharing ein.

Für die Umsetzung vertrauen rund 52 Prozent der befragten Unternehmen auf einen externen Dienstleister. Als Hauptgründe für die Zusammenarbeit mit einem externen Dienstleister wurden eine bessere und schnellere Sicherheit und Wartung sowie Kostenersparnisse angegeben. Als weiterer ausschlaggebender Faktor für den Einsatz eines externen Dienstleisters wurde die fehlende interne Kompetenz im Unternehmen angeführt. Grundsätzlich herrscht Zufriedenheit hinsichtlich des aktuellen Dienstleisters – sowohl bei internen als auch bei externen Services.

Untersucht wurde weiterhin die Performance der Dienstleister hinsichtlich der vier Merkmale "Leistung und Implementierbarkeit", "Flexibilität", "Preis" sowie "Image und Sicherheit". Die Analyse hat ergeben, dass Verbesserungspotenzial bei dem Merkmal "Leistung und Implementierbarkeit", insbesondere bei der Integrierbarkeit mit bestehenden Softwarelösungen, Mitarbeiterschulungen sowie Ressourcenplanung, besteht. Die anderen drei Merkmale wurden insgesamt bereits als positiv bewertet. Ebenso wurden im Rahmen der Studie Anforderungen an den Bereich Kunden-Support erhoben. Hierbei wurden die Verfügbarkeit des Kunden-Supports, eine kompetente und regelmäßige Wartung sowie eine schnelle Reaktionszeit als besonders wichtig eingestuft.

Trotz der hohen Zufriedenheit können sich rund ein Viertel der befragten Unternehmen einen Wechsel ihres aktuellen Dienstleisters vorstellen, sofern dieser mit einem besseren Leistungsangebot verbunden wäre – beispielsweise einer leistungsfähigeren Technik, einer besseren Kompatibilität mit der eigenen IT-/Digitalstrategie oder einem attraktiveren Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Preis alleine spielt indes eher eine untergeordnete Rolle.

Die vollständigen Studienergebnisse finden sie hier.

www.toplink.de

 

GRID LIST
IT-Security-Experts

Status Quo IT-Security: Fachkräftemangel und immer mehr Vorfälle

Trend Micro veröffentlicht heute neue Studienergebnisse, die zeigen, dass sich die…
Hacker

Cyber Attack: Angreifer hinterlassen meist keinerlei Spuren

Ob Mittelstand oder Großkonzern – deutsche Unternehmen leiden unter geschäftsschädigenden…
Smart City

50 deutsche Städte sind auf dem Weg zur Smart City

Digitale Behörden, intelligente Netze und smarte Services: In Deutschland machen sich…
Boxer

Internetnutzung: Datensammlung vs. Datenschutz

Datensammlung wird von den meisten Befragten toleriert, aber eine deutliche Mehrzahl der…
Human Machine Interfaces

Human Machine Interfaces: Zukunftsweisende Konzepte

Technologie wird zunehmend zum Werkzeug für die Erweiterung der menschlichen Sinne und…
Hacker Cloud

Angriffe auf Cloud-Anwendungen nehmen 2019 stark zu

Proofpoint veröffentlicht seine neueste Studie Cloud Application Attack Snapshot: Q1…