Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

CFO Bericht 595943675 700

Eine von der Economist Intelligence Unit (EIU) im Auftrag von Coupa Software (NASDAQ: COUP) durchgeführte Studie bei mehr als 500 Chief Financial Officers (CFOs) und Senior Finance Executives zeigt, dass mehr als 60 Prozent der CFOs keinen vollständigen Überblick über getätigte Transaktionen innerhalb ihres eigenen Unternehmens haben. 

Darüber hinaus denken 76 Prozent der Befragten, dass die Nutzung neuer Technologien oder die Verbesserung von Prozessen es ihrem Unternehmen ermöglichen würden, dass Abteilungen besser im Sinne der Finanzstrategie der Organisation zusammenarbeiten.

Die Studie mit dem Titel „The Strategic CFO in a Rapidly Changing World“ widmet sich eingehend der Fragestellung, wie CFOs und Senior Finance Professionals auf neue Technologien, Unsicherheit und neue Bedrohungen reagieren. Zu diesem Zweck wurden qualitative Interviews mit CFOs von Ally Financial, Driftwood Acquisitions and Development, Hays, Micron Technologies und Zendesk geführt.

Weitere Ergebnisse der Studie sind:

  • 67 Prozent sehen Prozess- oder Technologieverbesserungen als entscheidend für das Risikomanagement an.
  • Um ein besseres Kostenmanagement zu gewährleisten, sind 60 Prozent der Befragten der Meinung, dass Prozess- oder Technologieverbesserungen entscheidend dafür sind.
  • Eine verbesserte und offenere Zusammenarbeit von Abteilungen ist ein Schlüsselelement. Fast 60 Prozent aller Studienteilnehmer, die das Risiko-, Kosten- und Kapitalmanagement in ihrem Unternehmen als positiv bewerten, bezeichnen die interne Zusammenarbeit als kooperativ.
  • Automatisierung und Cloud Computing sind die beiden aufstrebenden Technologien, die Führungskräfte in der Finanzwelt am meisten bei der Umsetzung der Finanzstrategie unterstützen.
  • Darüber hinaus erwarten die Befragten am häufigsten, dass die Gefährdung der Unternehmensleistung die Art des Risikos ist, die in den nächsten zwei Jahren in Bezug auf die potenziellen finanziellen Auswirkungen am stärksten zunehmen wird.

Umfrage-Methodik

Die von der Economist Intelligence Unit in Auftrag gegebene Studie enthält Antworten von 507 CFOs und Leitern von Finanzabteilungen aus den USA, Großbritannien, Frankreich und Deutschland. 75 Prozent der Befragten sind Chief Financial Officers (CFOs) und 25 Prozent sind Corporate Finance Professionals, die sich auf der Ebene des Vizepräsidenten oder darüber befinden.

Die Studie sollte hier zum Download stehen.

coupa.com

 

GRID LIST
Malware

Gefahr Banking-Malware: Anstieg um 61 Prozent

Laut einer aktuellen Bitkom-Studie nutzen inzwischen sieben von zehn Deutschen…
Flugzeug

Autonomes Fliegen: Skepsis gegenüber Flugzeugen ohne Pilot

Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt autonome Flugzeuge ab. Das zeigt eine repräsentative…
WhatsApp Datenschutz

WhatsApp am Arbeitsplatz prominenter denn je trotz hoher Aufwände

Seit dem 25. Mai 2018 ist die DSGVO jetzt in Kraft. Dem datenschutzrechtlich äußerst…
Online-Banking

Beim Online-Banking sind nur noch Senioren zurückhaltend

Mit dem Handy ein Foto von der Rechnung machen und bequem das Geld überweisen statt von…
Geheimnis

Cyberpsychologie: Verlust digitaler Geheimnisse teurer als früher

Wieso posten Nutzer private Details auf Instagram und Co., obwohl 84 Prozent der…
Roboter mir Dollar-Noten

Bots kosten Unternehmen durchschnittlich 4 Mio. Dollar pro Jahr

Akamai, die Intelligent Edge Platform für die sichere Bereitstellung digitaler…