Marktaussicht
Das Daten- und Analyseunternehmen GlobalData erwartet, dass die Budgets für Cybersecurity parallel zu den IT-Budgets im Jahr 2024 wachsen werden. Dafür gibt es gute Gründe.
In Sachen Tech haben Unternehmen alle Hände voll zu tun: Künstliche Intelligenz, gesetzliche Vorgaben und Nachhaltigkeit. Daneben offenbaren sich nun auch die horrenden Cloud-Ausgaben, die sie dringend bremsen müssen.
Anzeige
Umfrage
Der Blick auf die IT-Budgets von über 500 Unternehmen verdeutlicht die wachsende Komplexität moderner IT-Stacks. Dabei zeigt sich: Zwar sind die IT-Budgets im Vorjahresvergleich gewachsen. Viel Spielraum bleibt CIOs angesichts der inflationären Preise und einer langen Liste an Tech-Initiativen jedoch nicht.  
Anzeige
Fachkräftemangel, Lieferkettenengpässe und steigende Kosten für Energie und Vorprodukte setzen derzeit viele Unternehmen wirtschaftlich unter Druck. Kostensenkungen und Budgetoptimierungen haben deshalb oberste Priorität. Laut „Deloitte CFO Survey Herbst 2022“ planten 70 Prozent der befragten Finanzentscheider in deutschen Großunternehmen Kostensenkungsmaßnahmen für das Jahr 2023.
Kommentar
Während man in Deutschland noch auf das im Koalitionsvertrag versprochene Digitalbudget wartet, das unter anderem dabei helfen soll, die Projekte und Vorhaben der Digitalstrategie umzusetzen, wurde in den USA kürzlich eine neue nationale Cybersicherheitsstrategie vorgestellt. Einige Maßnahmen der Strategie finden auch in Deutschland Anwendung und machen erneut deutlich, warum
Studie
Viele Unternehmen aus dem Finanz-, Technologie-, Telekommunikations- und Luftfahrtsektor wollen in den nächsten drei Jahren mehr für IT-Security ausgeben – vor allem für die Identitätsverifizierung. Die meisten Betriebe investieren dafür bis zu 20 Prozent ihres IT-Budgets.
Anzeige
Mehr Geld für IT-Sicherheit
Kleine und mittelständische sowie Großunternehmen in Deutschland haben beschlossen, in den kommenden drei Jahren einen größeren Teil ihres IT-Budgets in die Cybersicherheit einfließen zu lassen, wie der aktuelle IT Security Economics Report von Kaspersky zeigt. Mit erhöhten Investitionen von bis zu acht Prozent wollen Unternehmen der zunehmend komplexen IT-Infrastruktur
Natürlich möchte kein Unternehmen Probleme mit der IT haben. Doch immer wieder kommt es zu Schwierigkeiten, die sich allerdings vermeiden lassen. Neben einer guten IT-Betreuung spielen spezielle Sicherheitsfaktoren und natürlich auch geeignete Dienstleister eine eminente Rolle. Wer im Vorfeld gute Entscheidungen trifft, kann somit Fehlentwicklungen innerhalb des eigenen IT-Bereichs
Fertigungsindustrie im Fokus
Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus waren in 2021 das Angriffsziel Nr. 1 für Cyberkriminelle. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle X-Force Threat Intelligence Index 2022 von IBM. Wo die Gefahren liegen, welche Gegenmaßnahmen jetzt ratsam sind und was das alles mit dem Cockpit moderner Flugzeuge zu tun hat, darüber
Flexera, Anbieter für Software-Lizenzmanagement, hat den Statusbericht 2022 zu IT-Kosten und Ausgabenmanagement („2022 Tech Spend Pulse“) veröffentlicht. Die Umfrage unter CIOs und IT-Verantwortlichen zeigt: Unternehmen haben ihre IT-Investitionen rund um Cloud, SaaS und mobiles Arbeiten deutlich erhöht.

IT-Budget

Anzeige

Veranstaltungen

Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige