Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

eoSearchSummit
06.02.20 - 06.02.20
In Würzburg, Congress Centrum

DSAG-Technologietage 2020
11.02.20 - 12.02.20
In Mannheim, Congress Center Rosengarten

E-commerce Berlin Expo
13.02.20 - 13.02.20
In Berlin

KI Marketing Day - Konferenz
18.02.20 - 18.02.20
In Wien

DIGITAL FUTUREcongress
18.02.20 - 18.02.20
In Frankfurt a.M.

Anzeige

Anzeige

Schuhabdruck und Hacker

Täglich neue Sicherheitslücken setzen Unternehmen schwer unter Druck. In diesem Webinar zeigt Ihnen Markus Raff, Flexera, wie Sie Sicherheitslücken schneller und effizienter erkennen und beheben können. Er setzt dazu den Software Vulnerability Manager (SVM) mit dem Threat Intelligence Modul und dem Vendor Patch Modul ein.

Das Webinar fand am Dienstag, 1. Oktober 2019 von 10 bis 11 Uhr statt.

 

>> JETZT ANSCHAUEN

In einer Welt, in der es jährlich über 18.000 neue Sicherheitslücken gibt, fordern Kunden immer mehr und setzen zunehmend auf IT-Sicherheit. Der Software Vulnerability Manager (SVM) liefert wertvolle Informationen und bietet so eine leistungsstarke Lösung, um die Herausforderungen in der IT-Sicherheit zu meistern und erleichtert jetzt mit zwei neuen Modulen das Identifizieren und Schließen der Softwareschwachstellen.

Das neue Threat Intelligence Module liefert neben umfassenden Einblicken in die Sicherheit auch aussägekräftige Informationen darüber, ob Schwachstellen tatsächlich durch Exploits ausgenutzt werden können. So wird die Priorisierung optimiert.

Softwareseitige Sicherheitslücken müssen geschlossen und ggf. mit einem Patch beseitigt werden. Mit dem neuen Vendor Patch Module stellt Flexera über 1.000 Out-of-the-Box-Patches bereit, mit der Sicherheitslücken schneller und effizienter erkannt und behoben werden können. Die Patchbereitstellung lässt sich automatisieren.

In unserem Webinar „Hackern 2 Schritte voraus – mit den neuen SVM-Modulen“ zusammen mit Flexera am 1. Oktober 2019 von 10:00 bis 11:00 Uhr möchten wir tiefer in das Thema einsteigen.

Warum sich Ihre Teilnahme lohnt:

  • Effektive Erkennung und Priorisierung von Patches
  • Effizienzsteigerung durch automatisierte Patchbereitstellung
  • Minimierung des Sicherheitsrisikos im gesamten Unternehmen

Der Sprecher

Markus Raff

Markus Raff ist seit 2018 als Senior Solutions Engineer bei Flexera im Bereich Software Vulnerability Management tätig. Ab 2000 war er als Berater an zahlreichen Systemmanagementprojekten beteiligt.

Außerdem war er in den Bereich ITSM-Prozessoptimierung und in die Erkennung und Behebung von Softwareschwachstellen eingebunden.
 

 

 
 

 

 

 

Anzeige