5 Tipps
Früher wurden Patches und Software-Updates lediglich als Standardroutinen der IT betrachtet, doch durch Cyberangriffe wie WannaCry sind sie zu unverzichtbaren Sicherheitsmaßnahmen geworden.
Ein Schlüssel zur Sicherheit und Wirtschaftlichkeit
Die IT ist einer der Unternehmensbereiche, der in punkto Sicherheit auf wackeligen Füßen steht. Daher kommen Führungskräfte nicht umhin, sich mit Maßnahmen auseinanderzusetzen, die die IT-Security stärken und die Wirtschaftlichkeit im Blick behalten. Unter all diesen Maßnahmen sticht vor allem das Patch Management hervor. Dieser Artikel beleuchtet, wie die
Anzeige
Operation Triangulation:
Kaspersky veröffentlicht weitere Details zur Operation Triangulation. Demnach wurden fünf bis dahin unbekannte Zero-Days ausgenutzt, um iOS-Geräte anzugreifen. Die Angreifer hinter der Kampagne hatten sowohl die breite Öffentlichkeit als auch Mitarbeiter von Kaspersky im Visier.
Anzeige
WinRAR ist eines der bekanntesten Dekomprimierungstools mit mehr als 500 Millionen Anwendern weltweit. Im August wurde über die NIST eine Schwachstelle namens RARLAB mit der Nummer CVE-2023-38831 bekannt, die eine Ausführung von Code erlaubte.
Ungepatchte Sicherheitslücken zählen insbesondere bei KMUs zu den gefährlichsten und am häufigsten genutzten Angriffsvektoren. Darauf reagiert der IT-Security-Hersteller ESET mit „ESET Vulnerability & Patch Management“. Diese Lösung unterstützt Organisationen dabei, Sicherheitslücken in ihren Systemen zuverlässig zu erkennen und zu beheben.
Kommentar
Onboarding und Offboarding von Mitarbeitern ist eine perfekte Gelegenheit, um mit der Automatisierung zu beginnen. So kann sichergestellt werden, dass Konten nach dem Ausscheiden eines Mitarbeiters nicht aktiv bleiben und kompromittiert werden. Die Automatisierung kann genutzt werden, um unerwünschte oder nicht autorisierte Software zu beseitigen und häufig verwendete Software
Anzeige
Das Security Intelligence Response Team (SIRT) von Akamai hat einen neuen Proxyjacking-Fall identifiziert. Diese Bedrohung ist eine heimliche Alternative zum Cryptojacking, die schwerer zu erkennen ist.
Patching ist das Paradebeispiel eines notwendigen Übels. Viele Administratoren bekommen davon regelrechte Albträume. Adaptiva, Anbieter von Endpunkt-Management- und Sicherheitslösungen, kennt den Stoff, aus dem sie gemacht sind. Noch immer sind Sicherheitslücken, die durch ausbleibende Software-Patches entstehen, das beliebteste Einfallstor für Hacker.
Noch keine Unified Endpoint Management (UEM)-Lösung im Einsatz, Silolösungen oder Lösungen unterschiedlicher Hersteller in verschiedenen Werken und Tochtergesellschaften – das ist vielerorts noch business as usual. Über Lösungsansätze und Chancen sprach Ulrich Parthier, Herausgeber it management, mit Sebastian Weber, Head of Product Management bei Aagon.
Der Bildungssektor zählt zu den am stärksten betroffenen Bereichen in Sachen Cyberangriffe. Das fanden Experten von Bitdefender bei der monatlichen Auswertung von Ransomware-Daten für März heraus. Die Bedrohungen gehen vornehmlich von Typosquatting und Business Email Compromises aus.
Anzeige

Veranstaltungen

10.09.2024
 - 11.09.2024
Köln
10.09.2024
 - 11.09.2024
Wien
08.10.2024
 - 09.10.2024
Darmstadt
Stellenmarkt
  1. GenAI Expert (m/w/d)
    ALDI Data & Analytics Services GmbH, Mülheim an der Ruhr
  2. Oberbauleiter (m/w/d) für den Schlüsselfertigbau
    Strenger Holding GmbH, Weil am Rhein
  3. Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Fachadministration, Anwendungsbetreuung und Statistik (w/m/d)
    Landkreis Zwickau, Werdau
  4. Bauingenieur*in (m/w/d) Betrieb von Straßen und Radwegen
    Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen, Bielefeld
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige